Das neue Energielabel & Auswirkung auf die Energieeffizienz

Energielabel und Energieeffizienz

Die Europäische Kommission hat die Überarbeitung mehrerer Energieeffizienzverordnungen in 2021 beschlossen. Dazu gehören eine Überarbeitung für das neue Energielabel und eine Verschärfung der Anforderungen an die Energieeffizienz. Energie ist das absolute Herzstück der europäischen Wirtschaft. Die EU verbraucht 11 % der weltweiten Energie und importiert mehr als 50 % davon, was Kosten in Höhe von mehr als 400 Milliarden Euro pro Jahr verursacht. In diesem Artikel erklären wir alles rund um das neue Energielabel sowie der dazugehörigen Energieeffizienz.


Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

SENKEN SIE IHRE ENERGIEKOSTEN

Bezahlen Sie zu viel für Strom und Gas? Unsere Energieexperten finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

SENKEN SIE IHRE ENERGIEKOSTEN

Bezahlen Sie zu viel für Strom und Gas? Unsere Energieexperten finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

SENKEN SIE IHRE ENERGIEKOSTEN

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Was ist Energieeffizienz und wieso ist es so wichtig?

Einfach ausgedrückt bedeutet Energieeffizienz, dass für die gleiche Arbeit weniger Energie verbraucht wird und damit auch weniger Energiekosten und weniger Umweltverschmutzung. Viele Produkte, Wohnungen bzw. Häuser und Gebäude verbrauchen durch Ineffizienz und Energieverschwendung mehr Energie als sie eigentlich benötigen.

Energieeffizienz ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Energieverschwendung zu vermeiden und Energiekosten zu senken. Dementsprechend ist sie auch einer der kosteneffektivsten Wege, um den Klimawandel zu bekämpfen, und die Luft zum Atmen sauber zu halten. Darüber hinaus hilft Energieeffizienz Familien dabei, ihr Budget einzuhalten.

EU Energielabel und Energielabel 2021

Energieeffizienz

Die EU führte 1995 das Energielabel ein, das den Wettbewerb und die Innovation energieeffizienter Geräte ankurbelte und dem Kunden erlaubte, im Vergleich zu vor 25 Jahren Hunderte von Euro pro Jahr zu sparen. In den letzten Jahren wurden immer energieeffizientere Produkte entwickelt.

Das Problem bei den alten EU Energielabels bestand darin, dass sich die Verbraucher/innen nur sehr schlecht über die Energieeffizienz der Produkte informieren konnten, da die Einteilung in die Energieeffizienzklassen schlecht ersichtlich war. Außerdem war auch der Unterschied innerhalb einer Klasse wie z.B. A++ und A+++ für den Verbraucher weniger offensichtlich.

Dementsprechend wurden die Kategorien der EU Energielabel schrittweise angepasst, um mit dem Energielabel 2021 die einfachere Skala von A (beste) bis G (schlechteste) wieder zu implementieren. Damit wird beispielweise ein Produkt aus der Energieeffizienzklasse A+++ nach der neuen Skalierung in B oder niedriger eingestuft werden, ohne dass sich der Energieverbrauch ändert. Die Klasse A des Energielabels 2021 soll zunächst leer bleiben, um Platz für die Entwicklung energieeffizienterer Modelle zu schaffen.

Sie haben Fragen zum Energieverbrauch? Unsere Energieexperten beraten Sie gerne und übernehmen für Sie sogar die Berechnung - schnell, transparent und unkompliziert. Rufen Sie Energiemarie by Selectra unter der 089 380 388 88 an und profitieren Sie von einem kostenlosen Service von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.Werbung - Energiemarie Service

Wie sieht das neue Energielabel aus?

Das neue EU Energielabel ist für die Verbraucher/innen übersichtlicher und unterschiedliche Geräte lassen sich somit gut miteinander vergleichen. Das neue Energielabel umfasst zunächst Waschmaschinen, Waschtrockner, Geschirrspüler, Kühlschränke, Beleuchtungen und Fernsehgeräte. Beim Kauf eines neuen Gerätes unter Beachtung des Energielabels 2021 lassen sich mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen. Doch was machen die neuen Energieklassen aus und wie wurden diese gestaltet?

Neue Einstufungen von A bis G

Die neu gestalteten Kennzeichnungen des Energielabels 2021 wurden vereinfacht, indem man zur Skala A-G zurückgekehrt ist und die Klassen A+, A++, A+++ abgeschafft hat. Warum? Da die Produkte immer energieeffizienter werden, wurden Klassen über A (die "Plus"-Klassen) eingeführt, während die niedrigsten Klassen (E, F, G) leer blieben.

Mit den neuen Kennzeichnungen wird dies geregelt, so dass sie nicht mehr direkt mit den früheren Versionen vergleichbar sind: Ein Kühlschrank, der als A+++ gekennzeichnet ist, kann zu einem Produkt der Klasse C werden. Interessanterweise erhalten Waschmaschinen und Trockner jetzt zwei Bewertungen, eine für das Waschen und eine für das Trocknen.

QR-Code für weitere Produktinformationen

Dieser Code verweist auf das Produkt auf der Website des Herstellers. Mithilfe des Smartphones besteht die Möglichkeit die Webseite des Herstellers zu öffnen. Dieses ist praktisch, wenn Hilfe zu dem Gerät benötigt wird.

Messung des Energieverbrauchs

Beim ursprünglichen EU Energielabel basierten die einzelnen Energieklassen auf einem geschätzten Verbrauch über ein Jahr. Der Energieverbrauch von Waschmaschinen beispielsweise basierte auf 260 Waschgängen (fünf Waschgänge pro Woche über ein ganzes Jahr). Beim neuen Energielabel 2021 wird der Energieverbrauch je nach Produktgruppe entweder in kWh pro Jahr, kWh pro 1.000 Stunden oder kWh pro 100 Zyklen angegeben.

Die EU-Verordnung zu Waschmaschinen beispielsweise legt fest, dass beim neuen Energielabel der Wert für den Energieverbrauch im Programm „eco 40-60“ gemessen wird. Dies soll ein normales Nutzungsverhalten abbilden und umfasst 100 Waschzyklen. Hierdurch lässt sich nicht in jedem Fall das tägliche Waschverhalten abbilden, da die Verbraucher/innen ebenfalls andere Waschprogramme nutzen, jedoch bietet dies eine einheitliche Messgrundlage für Energieeffizienz der jeweiligen Produktklasse.

Zusätzliche Informationen je nach Gerät

Zusätzliche Angaben für die unterschiedlichsten Geräte werden auf dem neuen Energielabel mit aufgeführt. Hier haben wir ein paar Details zu den einzelnen Geräten:

  1. Bei Spülmaschinen wird die Anzahl der Gedecke, der Wasserverbrauch pro Spülgang, die Dauer des Spülgangs und der Geräuschpegel (in dB und auf einer Skala von A bis D) angegeben.
  2. Bei Kühlgeräten sind das Fassungsvermögen der Kühl- und/oder Gefrierfächer in Litern und der Geräuschpegel angegeben.
  3. Bei Fernsehgeräten werden der Energieverbrauch und der Verbrauch bei der Wiedergabe von HDR-Inhalten (sofern das Gerät über diese Funktion verfügt) sowie die Bildschirmgröße und die Höhe und Breite in Pixeln angegeben.
  4. Bei Waschmaschinen und Waschtrocknern finden Sie die Kapazität, die Dauer und den Wasserverbrauch des Öko-Programms (40-60 °C) sowie eine A-G-Bewertung des Trockenschleuderns und eine Geräuschbewertung, die angibt, wie laut das letzte Schleudern ist.

Positive Auswirkungen des neuen Energielabels

Zusammen mit den überarbeiteten Energielabels führt die EU neue Ökodesign-Maßnahmen für elf Produktkategorien ein, die Mindestanforderungen an den Energieverbrauch festlegen und sicherstellen, dass die Modelle mit den schlechtesten Werten nicht mehr in der EU verkauft werden können. Die Maßnahmen zum Ökodesign und zur Energiekennzeichnung können die Umweltauswirkungen von Produkten verringern und gleichzeitig ihre Gesamtqualität verbessern.

Es wird erwartet, dass die neuen Energielabels und die neuen Ökodesign-Maßnahmen zusammen bis 2030 jährlich 167 TWh Energie einsparen werden, so viel wie der jährliche Endenergieverbrauch Dänemarks.

Die neuen Maßnahmen werden nicht nur dazu beitragen, die Stromrechnung zu senken. Sie beinhalten auch bahnbrechende Anforderungen, um die Reparatur von Geräten zu erleichtern. So sind die Hersteller von Waschmaschinen und Kühlschränken nun verpflichtet, professionelle Reparateure zehn Jahre lang mit den wichtigsten Ersatzteilen zu versorgen. Was jedoch noch wichtiger ist, die Reparaturfreundlichkeit der Produkte zu gewährleisten, indem sie beispielsweise deren Zerlegung erleichtern.

Schließlich bietet die Transparenz und hohe Sichtbarkeit des neuen Energielabels den Herstellern einen Anreiz, die Energietransparenz ihrer Produkte weiter zu verbessern.

Strommix Deutschland

Energieeffizienz - Der Schritt zur Nachhaltigkeit

Energiesparen in den eigenen vier Wänden ist weltweit immer noch der häufigste Beitrag zur Nachhaltigkeit: 72 % der Verbraucher geben an, dies zu tun. Doch was früher in erster Linie von dem Wunsch getrieben war, durch die Einsparung von Ressourcen Geld zu sparen, hat sich zu einem viel stärkeren Konzept der Nachhaltigkeit für den Planeten entwickelt.

Das neue Energielabel kam zu einer Zeit, in der die vielschichtigen Auswirkungen der globalen Erwärmung und die Rolle, die die Energieeffizienz dabei spielt, in den Köpfen der Menschen präsent sind. So nannten beispielsweise 19 % der Deutschen im Jahr 2010 die globale Erwärmung als wichtigstes Anliegen, während sich dieser Prozentsatz im Jahr 2020 auf 37 % fast verdoppelt hat!

NordLink als Baustein der Energiewende?

Schon gewusst? Energieeffizienz verbessert Gesundheit

Verbesserungen der Energieeffizienz bedeuten auch gesundheitliche Verbesserungen für den Kunden. „Occupant Health Benefits of Residential Energy Efficiency" aus dem Jahr 2016 zeigt genau das - den Zusammenhang zwischen Energieeffizienz und Gesundheitsvorteilen. Diese gesundheitlichen Vorteile sind ein weiterer Anreiz, um Energie zu sparen und damit auch der Umwelt Gutes zu tun. Nachfolgend sind einige wichtige Erkenntnisse über den gesundheitlichen Nutzen von Energieeffizienz aufgeführt:

  1. Luftdichtung und Isolierung können die Innentemperaturen verbessern, Feuchtigkeitsprobleme reduzieren und Mäuse und Kakerlaken fernhalten. Reparaturen oder Aufrüstungen von HLK-Systemen sowie neue dichte Fenster und Türen können ebenfalls dazu beitragen, Luftschadstoffe zu reduzieren, die Nebenhöhlenentzündungen, Asthma und andere Atemwegssymptome auslösen.
  2. Die Verbesserung der Innentemperaturen, um wärmere Wohnungen zu schaffen, und die Verringerung von Feinstaub und Luftschadstoffen durch verbesserte Belüftung und Nachrüstung von Heizsystemen und Kochgeräten können dazu beitragen, das Risiko einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) zu verringern.
  3. Die physische und psychische Gesundheit kann sowohl durch physische Umweltbedingungen als auch durch finanzielle Härten aufgrund von Brennstoffrechnungen beeinträchtigt werden. Energieeffizienz kann dazu beitragen, Wohnungen wärmer zu machen oder die Temperaturen in Wohnungen, die zu Überhitzung neigen, zu senken, hohe Energierechnungen zu reduzieren, die Stress verursachen können, und die Umweltbedingungen zu verbessern, die den Schlaf stören können.
Ökostrom
Ökostrom

ÖKOSTROM ANMELDEN

Ökostrom: Einfach, natürlich, günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden, Vertrag abschließen und zur Energiewende beitragen! Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

ÖKOSTROM ANMELDEN

Einfach, natürlich und günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden, Vertrag abschließen und zur Energiewende beitragen! Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

ökostrom
ökostrom

ÖKOSTROM ANMELDEN

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Aktualisiert am