LichtBlick Telefonnummer, E-Mail & Login - Komplette Übersicht

Aktualisiert am
Min. Lesezeit

Die LichtBlick Telefonnummer ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr unter +49 (0)40 808 030 30 erreichbar, um Fragen zu Ihrem Vertrag oder Zähler zu klären. Der Versorger ist auch online erreichbar. Im Folgenden finden Sie die richtige Anlaufstelle, um den LichtBlick Kontakt herzustellen, um Rechnungen zu verwalten, den Umzug zu melden, einen LichtBlick Stromvertrag zu kündigen oder mit einem Berater/in zu sprechen.

LichtBlick Kontakt je nach Anliegen
Kontaktmöglichkeit + AnliegenKontaktinformation

📞 LichtBlick Telefonnummer:

  • Privat- und Gewerbekund/innen
  • Fragen & Beschwerden
+49 (0)40 808 030 30

📧 LichtBlick-E-Mail:

  • Privat- und Gewerbekunden/innen
  • Fragen & Beschwerden
  • Kündigung
[email protected]

Verbraucherbeschwerde Schlichtungsstelle Energie e.V:

Telefon: +49 30 275 724 00 
E-Mail: [email protected]

📃 LichtBlick Kontaktformular:

  • Für Privatkunden/innen & Interessent/innen
  • Online
Zur Anfrage

🚗 LichtBlick eMobility:

Hotline: +49 9321 9319 101
Störungshotline: +49 800 0670 000 
E-Mail: [email protected]

📱 LichtBlick Kundenportal:

  • Online Verträge & Abschläge verwalten
  • Zählerstand eintragen
  • Zugriff auf Vertragsdokumente
  • Persönliche Daten ändern
LichtBlick Login

LichtBlick Kontakt & Telefonnummer bei Neueinzug

Wenn Sie neu einziehen und den Stromzähler auf Ihren Namen ummelden lassen möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Um einen Vertrag mit dem Anbieter abzuschließen, können Sie LichtBlick von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr unter 040 808 030 30 kontaktieren.
  • Einen Energiemarie-Berater unter 089 380 388 88 (Kostenlos, Montag-Freitag 8–19 Uhr) bei der Anmeldung Ihres Zählers kontaktieren, um die Anbieter zu vergleichen.

Bei Ihrem Einzug kann es sein, dass Sie den Kundenservice anrufen müssen, um einen Zähler zu aktivieren. Sie erreichen die Berater telefonisch unter 040 808 030 30: Diese Nummer ist für Privat- und Gewerbekunden/-innen von LichtBlick.

Um einen Vertrag abzuschließen, benötigen Sie einen Zählerstand, die genaue Adresse Ihrer Wohnung und eine Bankverbindung (falls Sie vorhaben, per Lastschriftverfahren zu zahlen).

Neueinzug, Umzug & Ummeldung: So funktioniert der Prozess

Einzug:

  • Wenn Sie in ein neues Haus oder eine neue Wohnung in Deutschland einziehen, müssen Sie die Energieversorgung (Strom, Gas und Wasser) regeln.
  • Sie sollten sich mit dem örtlichen Energieversorger in Ihrer neuen Umgebung in Verbindung setzen, um ihn über Ihr Einzugsdatum zu informieren und einen neuen Energievertrag abzuschließen.
  • Sie benötigen unter Umständen Informationen wie Ihre neue Adresse, Ihre persönlichen Daten und manchmal auch einen Zählerstand, um Ihren Vertrag abzuschließen.

 Umzug:

  • Wenn Sie innerhalb Deutschlands umziehen, müssen Sie sowohl Ihren derzeitigen als auch Ihren künftigen Energieversorger darüber informieren.
  • Wenden Sie sich an Ihren derzeitigen Energieversorger, um ihm das Auszugsdatum mitzuteilen und die letzten Zählerstände zu übermitteln.
  • Wenden Sie sich dann an einen Energieversorger in Ihrem neuen Wohngebiet, um die Versorgung an Ihrer neuen Adresse zu veranlassen. Teilen Sie ihm Ihr Einzugsdatum und alle erforderlichen Informationen mit.

 Ummeldung:

  • Wenn Sie bereits in Deutschland leben und nur Ihre Adresse ändern, müssen Sie sich bei den örtlichen Behörden ummelden.
  • Nach der Ummeldung sollten Sie Ihre Adresse bei allen relevanten Dienstleistern aktualisieren.
  • Wenden Sie sich an Ihren derzeitigen Energieversorger, um ihn über Ihre Adressänderung zu informieren und ihm Ihre neuen Adressdaten mitzuteilen.

Während dieser Vorgänge ist es wichtig, die Kommunikation sowohl mit Ihrem derzeitigen als auch mit Ihrem künftigen Energieversorger aufrechtzuerhalten, um einen reibungslosen Übergang der Dienstleistungen und Abrechnungen zu gewährleisten. Außerdem ist es ratsam, alle erforderlichen Unterlagen rechtzeitig vorzulegen, um Verzögerungen oder Unterbrechungen bei der Energieversorgung zu vermeiden.

Störungsdienst bei einem allgemeinen Stromausfall

Einen allgemeinen Stromausfall sollten Sie nicht LichtBlick kontaktieren, sondern beim zuständigen Netzbetreiber, der in solchen Fällen für eine Lösung zuständig ist. Die Störungshotlines sind rund um die Uhr, auch nachts, verfügbar. Sie wissen nicht, wer Ihr Netzbetreiber ist? Kein Problem:

Finden Sie Ihren Netzbetreiber !

  • Aach (78267)
  • Aalen (73430–73434)
  • Abstatt (74232)
  • Abtsgmünd (73453)
  • Achberg (88147)
Resultat wird geladen

Wenn es sich hingegen um einen individuellen Stromausfall handelt, der nur Ihre Wohnung und nicht Ihre Nachbarn betrifft, kann das Problem mehrere Ursachen haben:

Frau in blau meldet Stromausfall
 
  • Der Stromausfall kann auf eine unbezahlte LichtBlick-Rechnung zurückzuführen sein: In diesem Fall sollten Sie die Nummer 040 808 030 30 kontaktieren, um die Situation zu klären;
  • Das Problem kann durch ein defektes Gerät in der Wohnung verursacht werden. In diesem Fall brauchen Sie nicht mit LichtBlick Kontakt aufzunehmen, da diese nicht in der Lage sein werden, den Stromausfall zu beheben. Es ist notwendig, das defekte Gerät zu identifizieren und zu reparieren oder einen Elektriker zu beauftragen.

Finden Sie heraus, ob es sich um einen individuellen Stromausfall handelt, oder dieser bereits gemeldet wurde:

Gibt es Stromausfälle in meinem Bundesland?

Wählen Sie Ihr Bundesland

Resultat wird geladen

Den Zählerstand ablesen & bei LichtBlick melden

Durch das Kundenportal von LichtBlick können Sie Ihren Zählerstand selbst ablesen und ihn an den Anbieter übermitteln. Damit wird Ihnen der tatsächliche Energieverbrauch und nicht der geschätzte Verbrauch in Rechnung gestellt.

Um Ihren Zählerstand an LichtBlick zu übermitteln, müssen Sie sich in Ihrem Kundenlogin anmelden oder ein neues Konto erstellen. Um ein neues Konto zu erstellen, brauchen Sie lediglich Ihre Kundennummer und Ihre persönliche E-Mail-Adresse.

Der Online-Kundendienst von LichtBlick

Der LichtBlick Kundenservice und das Kundenportal ist auch von Ihrem Mobiltelefon aus verfügbar, indem Sie die App „LichtBlick: klimaneutral“ herunterladen.

Mit der App können Sie Ihre Rechnung begleichen und einsehen, die Abschläge anpassen, Ihre Vertragsdokumente einsehen, Ihren Energieverbrauch kontrollieren, Ladesäulen für Ihr Elektroauto finden usw.

Alternativ können Sie, wenn Sie z. B. kein Smartphone haben, direkt über den persönlichen Kundenbereich Kundenberater/innen erreichen.

Lichtblick Kontakt: Schreiben Sie an den Kundendienst

Wenn Sie eine Privatperson sind, richten Sie Ihre Briefe an den LichtBlick Kontakt unter der folgenden Adresse:

LichtBlick SE
Klostertor 1
20097 Hamburg

Auch Ihr Kündigungsschreiben an LichtBlick SE können Sie an diese Adresse schicken.

Ihrem Energieanbieter kündigen: Dies sollten Sie beachten:

Wenn Sie Ihren Vertrag mit Ihrem Energieversorger kündigen, müssen Sie einige wichtige Dinge beachten:

  1. Kündigungsfrist: Informieren Sie sich in Ihrem Vertrag über die erforderliche Kündigungsfrist. Diese Frist kann variieren, liegt aber in der Regel zwischen 6 und 12 Wochen vor dem gewünschten Kündigungstermin.
  2. Kündigungsmethode: Prüfen Sie Ihren Vertrag, um die bevorzugte Kündigung Methode zu bestimmen. Bei einigen Anbietern ist eine Kündigung per Telefon, per E-Mail oder durch ein formelles Schreiben möglich.
  3. Letzte Ablesung: Vereinbaren Sie eine letzte Zählerstandablesung an dem Tag, an dem Sie aus Ihrer derzeitigen Wohnung ausziehen. Dieser Zählerstand wird für die Berechnung Ihrer letzten Rechnung verwendet. Teilen Sie diesen Zählerstand unbedingt Ihrem Energieversorger mit.
  4. Automatische Zahlungen kündigen: Wenn Sie automatische Zahlungen für Ihre Energierechnungen eingerichtet haben, denken Sie daran, diese zu stornieren, nachdem die letzte Zahlung erfolgt ist.
  5. Nachsendeadresse angeben: Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihrem Energieversorger eine Nachsendeadresse mitteilen, an die er Ihre Abschlussrechnung und jegliche Korrespondenz schicken kann.
  6. Bestätigung: Wenn Sie Ihren Vertrag gekündigt haben, lassen Sie sich die Kündigung von Ihrem Energieversorger schriftlich oder per E-Mail bestätigen, um sicherzustellen, dass die Kündigung korrekt bearbeitet wurde.

Wenn Sie diese Punkte beachten und die in Ihrem Vertrag beschriebenen Verfahren befolgen, können Sie Ihren Vertrag mit Ihrem Energieversorger erfolgreich und ohne großen Aufwand kündigen.

Finden Sie den Artikel nützlich? 100% von insgesamt 1 Kundenbewertungen fanden diesen Artikel nützlich.

Die auf dieser Website erwähnten Dienstleistungen und Produkte repräsentieren lediglich eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Wir empfehlen Ihnen, selber zu recherchieren und sich gegebenenfalls beraten zu lassen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es kann sein, dass wir von ausgewählten Partnern Provisionen für den Verkauf einiger auf dieser Website erwähnter Produkte und/oder Dienstleistungen erhalten. Die Nutzung unserer Website ist kostenlos, und die Provision, die wir erhalten, hat keinen Einfluss auf unsere Meinung oder die von uns bereitgestellten Informationen.

Der Anbieter hebt nicht ab?

🇬🇧 Also in English | 🇹🇷 Türkçe olarak da

Wir heben ab!

Wir finden für Sie das beste Strom- und Gasangebot! Zu 100 % zuverlässig und unverbindlich – Wir helfen Ihnen weiter, garantiert!

Rufen Sie uns an, um sich beraten zu lassen oder bei Fragen zur aktuellen Marktlage:

TARIFRECHNER = GÜNSTIG & SCHNELL STROM ANMELDEN ⚡