Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Sie haben eine Frage zu Strom oder Gas? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Sie haben eine Frage zu Strom oder Gas? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Gas in kWh umrechnen – einfach mit unserem Gasumrechner

orangene Gasflamme mit Gasumrechner

Ein Gasumrechner ermöglicht es, die verbrauchte Menge an Gas – welche im Gaszähler in Kubikmetern angegeben wird – in Kilowattstunden umzurechnen. Um unseren Gasumrechner nutzen zu können, brauchen Sie lediglich Ihren Verbrauch in Kubikmetern, den Brennwert und die Zustandszahl, was Sie alles in Ihrer Gasrechnung finden können. Das Gas in kWh umrechnen hilft Ihnen, Ihren Gasverbrauch einzuschätzen, um gegebenenfalls Sparmaßnahmen zu ergreifen und Kosten zu sparen.


Weitere wissenswerte Fakten & Energietipps

Unseren Gasumrechner nutzen: Einfach Gas in kWh umrechnen

Ein Gasbehälter mit Flamme als Symbol für das Gas in kWh umrechnen

Die einfachste Variante um Gas in kWh umzurechnen ist, einen Gasumrechner zu nutzen. Nutzen Sie beispielsweise unseren praktischen Gasumrechner:

Um unseren Gasumrechner zu benutzen, benötigen Sie Ihren Verbrauch, sowie den Brennwert und die Zustandszahl. All dies können Sie ganz einfach auf Ihrer letzten Abrechnung nachlesen.

Rechnen Sie Ihren Gasverbrauch von m³ in kWh um
kWh/m³
 

Gasverbrauch verstehen und berechnen

Der Gasverbrauch beschreibt die Menge an Gas, die verbraucht wird. Im Haushalt wird Gas zum Beispiel für die Heizung, die Warmwasseraufbereitung, das Kochen und Backen verbraucht. Die größten Einflussfaktoren auf den Gasverbrauch in Deutschland sind:

  • 🏠 Größe des Haushaltes
  • 👪 Anzahl Personen im Haushalt (für Warmwasser)
  • 🏗 Alter und Zustand des Gebäudes
  • 🏢 Art des Gebäudes
  • 🔥 Heizverhalten

Einmal im Jahr müssen Sie Ihren Gasverbrauch mithilfe Ihres Gaszählers ablesen und ihn an Ihren Gasanbieter mitteilen. So kann dieser Ihren Verbrauch bestimmen und Ihnen die Jahresabrechnung zukommen lassen, bei der Sie entweder nachzahlen müssen oder Geld zurückerstattet bekommen.

Gas in kWh umrechnen: Warum muss man das und wie geht das?

Der Gaszähler zeigt Ihren Gasverbrauch in Kubikmetern (m³) an. Das Gasvolumen an sich sagt aber nichts über die tatsächlich im Gas enthaltene Energie aus, weshalb das Volumen in Kilowattstunden umgerechnet werden muss. Deshalb wird auch der Gasverbrauch bei der Gasrechnung in Kilowattstunden (kWh) angegeben.

Für Sie macht das regelmäßige Gas in kWh Umrechnen Sinn, damit Sie sich ein besseres Bild über Ihren effektiven Gasverbrauch machen können. Multiplizieren Sie den Wert mit dem aktuellen Gaspreis, können Sie sogar die Kosten Ihres Verbrauchs besser einzuschätzen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um Kosten zu sparen. Mehr dazu in unserem Kapitel Was kommt nach dem Gas in kWh Umrechnen?

Doch wie geht das Gas in kWh umrechnen? Das Gas umrechnen können Sie entweder manuell mit einer Formel oder mit unserem obigen Gasumrechner durchführen. Lesen Sie weiter, um im Anschluss genauere Informationen zum manuellen Gas in kWh Umrechnen zu erhalten.

Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Sie haben eine Frage zu Strom oder Gas? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Sie haben eine Frage zu Strom oder Gas? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Gas in kWh umrechnen mit einfacher Formel

Die erste Variante, um Gas in kWh umrechnen zu können, ist mithilfe einer einfachen Formel. Diese enthält den Gasverbrauch in Kubikmeter, welcher mit dem Brennwert und einer Zustandszahl multipliziert werden muss.

Gasverbrauch in Kubikmetern x Brennwert x Zustandszahl = Gasverbrauch in kWh

  1. Der Brennwert gibt an, wie viel Energie ein Kubikmeter (m³) Gas enthält beziehungsweise, wie viel Energie bei der Verbrennung des Gases freigesetzt wird. Der Brennwert wird daher in kWh/m³ angegeben. Es gilt: Je höher der Brennwert, desto mehr Energie enthält das Gas. Der Gasanbieter ist dazu verpflichtet, in der Rechnung Angaben zum Brennwert des belieferten Gases zu machen.
  2. Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens zwischen seinem Normzustand (bei einer Temperatur von 0 Grad Celsius und einem Druck von 1 bar) und dem Betriebszustand, den er bei der Verbrauchsstelle annimmt. Die Zustandszahl ist einheitslos und ermöglicht damit den Vergleich an verschiedenen Verbrauchsstellungen. Auch die Zustandszahl – manchmal auch Z-Zahl genannt – muss vom Gasanbieter auf der Gasrechnung ausgewiesen werden.

Was kommt nach dem Gas in kWh umrechnen?

Nachdem Sie Ihr Gas in kWh umgerechnet haben, können Sie anhand der erhaltenen Kilowattstunden Ihren Verbrauch besser interpretieren. Orientieren können Sie sich zum Beispiel an Durchschnittswerten – liegt Ihr Verbrauch darunter, scheinen Sie eher sparsam zu sein, liegt er jedoch darüber, sollten Sie Ihrem Geldbeutel zu liebe über Sparmaßnahmen nachdenken, denn: je höher der Verbrauch, desto höher die Kosten. Anbei durchschnittliche Gasverbräuche nach Wohnfläche in kWh, mit und ohne Nutzung von Gas zur Warmwasseraufbereitung.

Durchschnittlicher Gasverbrauch Wohnfläche
Wohnfläche (m²) Durchschnittlicher Gasverbrauch ohne Warmwasser (kWh/Jahr) Durchschnittlicher Gasverbrauch mit Warmwasser (kWh/Jahr)
40 5.600 6.400
60 8.400 9.600
80 11.200 12.800
100 14.000 16.000
120 16.800 19.200

Gasumrechner ergibt hohen Verbrauch: Mit Spartipps reduzieren!

Eine blaue Flamme als Symbol für das Gas in kWh Umrechnen

Die Nutzung des Gasumrechners hat ergeben, dass Sie einen zu hohen Verbrauch in kWh haben? Dann sollten Sie anfangen, Ihren Verbrauch zu reduzieren. Das hilft Ihnen nicht nur dabei, Kosten zu sparen, sondern schont auch Ressourcen und tut der Umwelt gut.

Anbei einige nützliche Spartipps. Sie wollen auch im Bereich Strom sparen oder zusätzlich Ihren CO₂-Fußabdruck reduzieren? Informieren Sie sich in unseren weiterführenden Artikeln:

  1. Energiespartipps im Haushalt
  2. CO₂ Fußabdruck berechnen und reduzieren
Gasumrechner genutzt – Und jetzt?
Anwendungsbereich Spartipps
🔥 Heizen
  • Beim Heizen Türen und Fenster schließen
  • Heiztemperatur senken und sich wärmer anziehen
  • Stoßlüften anstatt Kipplüften
  • Keine Möbel vor den Heizkörper stellen
  • Heizungssystem modernisieren
  • Gute Wärmedämmung im Haus sicherstellen
🚿 Warmwasseraufbereitung
  • Kürzere Duschen, weniger Bäder
  • Nicht heiß duschen, lieber warm
  • Die Hände kalt waschen – den Boden auch
  • Sparduschknopf verwenden
  • Den Hahn bei Nichtverwendung zudrehen
🍳 Kochen & Backen
  • Topfdeckel verwenden
  • Mit dem Wasserkocher das Wasser aufwärmen
  • Schnellkochtöpfe verwenden
  • Flamme je nach Rezept anders regulieren
  • Auf das Vorheizen des Backofens verzichten

Wurden Sie von einer Preiserhöhung betroffen? Unsere Energieexperten helfen Ihnen weiter und beraten Sie kostenlos unter 089 380 388 88 (Service von Energiemarie by Selectra, Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00).Werbung - Energiemarie Service

Gasumrechner, Gasverbrauchsrechner, Gasvergleichsrechner?

Die verschiedenen Begriffe Gasumrechner, Gasverbrauchsrechner und Gasvergleichsrechner hört man immer wieder unter ähnlichen Zusammenhängen, jedoch bedeuten sie nicht das Gleiche.

Ein Gasumrechner ist, wie vorhin erwähnt, ein Rechner, der Gas in kWh umrechnen kann. Ein Gasverbrauchsrechner hilft Ihnen hingegen dabei, den Gasverbrauch zu berechnen. Dazu benötigen sie lediglich einige Angaben zu Ihrer Wohnsituation, wie beispielsweise die Art des Haushaltes (Haus vs. Wohnung), die Größe der Wohnfläche und ob Sie auch mit Gas kochen und Wasser aufbereiten. Schließlich hilft der Gasvergleichsrechner – generell auch als Vergleichsrechner bekannt, Gastarife und Gasanbieter zu vergleichen, damit Sie den günstigsten finden können.

Wissen Sie Ihren Energieverbrauch? Möchten Sie Ihren Strom- und Gasverbrauch bestimmen, um Kosten zu sparen? Erfahren Sie in nur zwei Minuten Ihren jährlichen Energieverbrauch mit unserem Verbrauchsrechner!
Verbrauchsrechner

Gasangebote vergleichen und Anbieter wechseln lohnt sich!

Obwohl also all diese drei Rechner verschiedene Zwecke haben, führen Sie am Ende trotzdem mehr oder weniger zum gleichen Ziel: Sie alle helfen Ihnen dabei, Kosten zu sparen.

Anbei informative Artikel zum Thema Gasvergleich, damit Sie, nach der Nutzung des Gasumrechners oder des Gasverbrauchrechners auch den Gasvergleichsrechner richtig nutzen können, um das passende Angebot zu finden. Falls Sie Fragen beim Gas Umrechnen haben, Ihren Gasverbrauch berechnen oder Anbieter vergleichen möchten, können Sie sich auch von unseren Energieexperten telefonisch beraten lassen.

  1. Gastarife vergleichen und günstige finden!
  2. Gasanbieter vergleichen und Kosten sparen!
laptop

Energiemarie Wechselservice

Wir finden den passenden Energieanbieter!
🕑 Mo.-Fr. 08.00 - 19.00 Uhr
Kostenlos und unverbindlich

089 380 388 88

Aktualisiert am