Umzug planen richtig gemacht: Tipps für den stressfreien Umzug

Umzug Planung ist das A und O bei jedem Umzug. Mithilfe von Umzug Tipps können Sie Ihren Umzug organisieren und damit unnötigen Stress und Probleme vermeiden. Wir geben Ihnen Hilfestellung bei der gesamten Planung Ihres Umzuges: Worauf Sie achten sollten, Umzug Tipps vor, während und nach dem Umzug und wie Sie unnötige Fehler vermeiden. Außerdem erhalten Sie nützliche Informationen in Bezug auf Strom- und Gasangelegenheiten wie Strom und Gas an- und abmelden und Energieanbieter wechseln. So können Sie Ihren Umzug richtig planen - und stressfrei umziehen.


Strom und Gas anmelden Wählen Sie die 0893 80388 95  und erledigen Sie Ihre Strom- und Gasanmeldung schnell, kostenlos und einfach. Unsere Energiemarie by Selectra Experten erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Umzug planen: Checkliste

Umzug planen: Darauf sollten Sie achten

Ein Umzug ist mit vielen Emotionen verbunden, aber vor allem mit Vorfreude und Stress. Sie wollen Ihren Umzug richtig planen? Damit am Ende die Freude gewinnt, sollten Sie einige Dinge beachten. Klar ist: Ein Umzug kostet Geld. Es lohnt sich, die Gesamtkosten im Blick zu haben, um das zur Verfügung stehende Budget nicht zu überschreiten. Zu den Umzugskosten kommen nicht nur die Transportkosten und die Vergütung von Umzugshelfern, sondern auch Kosten für allfällige Lagerräume, Umzugskartons, Renovationen, Kautionen oder Doppelmieten hinzu.

Generell ist zu empfehlen, sich vor dem Umzug Angebote von verschiedenen Umzugsunternehmen einzuholen oder sogar einen selbständigen, sogenannten DIY Umzug durchzuführen. Online sind ebenfalls Umzugskostenrechner verfügbar, die Ihnen vorweg bei der Einschätzung der Kosten helfen.

Umzug planen: Darauf sollten Sie achten

Bei der Umzugsplanung ist es ebenfalls empfehlenswert, sich den Umzug in verschiedene Phasen einzuteilen. Durch die Einteilung in verschiedene Umzugsphasen wird die Ansammlung an zu vielen To Do's vermieden und der Prozess verläuft geschmeidiger.

Außerdem benötigen einige Anliegen mehr Vorlaufzeit als andere, die je nachdem auch erst am Umzugstag selber oder danach erledigt werden können. Lesen Sie weiter, um Umzug Tipps vor, während und nach dem Umzug zu erhalten, damit Sie Ihren Umzug richtig organisieren können.

Umzug planen Checkliste Eine detaillierte Einteilung der To Do's vor dem Umzug zum Abhaken und zur besseren Planung finden Sie in folgendem Artikel: Umzug Checkliste

Umzug Tipps vor dem Umzug

Umzug Tipps vor dem Umzug

 Umzugstermin festlegen: Einen Umzug können Sie erst planen, wenn Sie einen konkreten Umzugstermin festgelegt haben. Damit das reibungslos vonstatten geht, klären Sie vorher bei Ihrem Arbeitgeber ab, ob Sie Anspruch auf Sonderurlaub haben oder ob Sie für den Umzug einen regulären Urlaubstag beantragen müssen. Mehr zum Thema finden Sie in unserem Artikel Sonderurlaub: Gesetzliche Regelungen.

 Verträge kündigen: Hand in Hand zur Festlegung eines Umzugstermins gehört zu den Umzugs Tipps ebenfalls die Überprüfung der Kündigungsfristen Ihres aktuellen Mietvertrages. So stellen Sie sicher, dass Sie nicht länger als gewollt an ihre alte Unterkunft gebunden sind und Doppelmiete zahlen müssen. Nebst der Kündigung bei Ihrem Vermieter, müssen Sie sich ebenfalls mit der Kündigung von weiteren Verträgen wie monatlichen Abonnements und Mitgliedschaften befassen und der Post eine Umzugsmitteilung und einen Nachsendeauftrag zukommen lassen. Außerdem wichtig: Die rechtzeitige Kündigung Ihres Strom- und Gasvertrages.

Strom ummelden oder anmelden?Sofern Sie Ihr aktueller Energieanbieter Sie an der neuen Wohnadresse beliefern kann, muss der Vertrag nicht gekündigt werden, sondern es reicht eine Stromummeldung aus. Sollten Sie noch gar keinen Stromliefervertrag haben, müssen Sie Strom anmelden.

Falls Sie den Energieanbieter wechseln wollen und einen günstigeren Stromtarif suchen, müssen Sie den Strom ebenfalls abmelden. Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne bei der Suche nach dem passenden Angebot und übernehmen sogar die Anmeldung. Nutzen Sie die kostenlose Rufnummmer 0893 80388 95 und lassen Sie sich beraten.

Hier gibt's mehr zu: Strom anmelden, Dokumente und Fristen

 Umzugshilfe: Ein weiterer, wichtiger Aspekt beim Umzug planen ist die Organisation einer Umzugshilfe. Umzugshelfer dienen dazu, Ihnen bei der Planung und Umsetzung des Umzugs tatkräftig zur Seite zu stehen. Das können einerseits Freunde oder Bekannte sein, aber auch private Umzugshelfer und organisierte Umzugsunternehmen kommen dafür in Frage. Private Umzugshelfer sind zwar günstiger und in der Regel flexibler als organisierte Umzugsunternehmen, dafür können sie auch unzuverlässiger sein und weniger engagiert arbeiten.

 Termin Wohnungsübergabe: Schließlich gehört zum Umzug planen die Vereinbarung eines Termins zur Wohnungsübergabe. In der Regel erstellt der Vermieter beim Ein- und Auszug ein Übergabeprotokoll, welches bei der Wohnungsübernahme beziehungsweise Wohnungsübergabe durchgegangen wird. Das ist zwar nicht gesetzlich festgelegt, wird jedoch empfohlen, um sich vor Streitigkeiten bezüglich des Zustandes der Wohnung zu schützen. Genauere Informationen finden Sie in unserem Artikel Übergabeprotokoll Wohnung.

Umzug Tipps und Tricks am Umzugstag

Umzug Tipps und Tricks am Umzugstag

Endlich ist es soweit: Der Umzugstag ist gekommen und schon bald können Sie sich in Ihrem neuen Zuhause einleben. Davor gibt es jedoch noch ganz schön viel zu tun: Aufgaben in der alten Wohnung und in der neuen Wohnung. Einen Überblick zu den verschiedenen Aufgaben und Umzug Tipps und Tricks am Umzugstag finden Sie hier:

Umzug Tipps und Tricks am Umzugstag
Aufgabenbereich Alte Wohnung Neue Wohnung
Packen, Verladen, Aufstellen
  • Restliches Umzugsgut einpacken
  • Zuerst Möbel und dann Umzugskartons verladen
  • Zuerst Möbel stellen, dann Umzugskartons verteilen
Umzugshelfer
  • Umzugshelfer einweisen
  • Umzugshelfer einweisen
Treppenhaus
  • Treppenhaus auf Vorschäden prüfen
  • Nach dem Umzug: Treppenhaus reinigen und auf neue Schäden überprüfen
  • Treppenhaus auf Vorschäden prüfen
  • Nach dem Umzug: Treppenhaus reinigen und auf neue Schäden überprüfen
Wohnung
  • Wohnung reinigen
  • Wohnungsübergabe durchführen
  • Übergabeprotokoll unterschreiben
  • Kautionsrückgabe besprechen
  • Schlüsselrückgabe
  • Böden abdecken
  • Beleuchtung anbringen
  • Möbelpläne an Zimmertüren aufhängen
Sonstiges
  • Zählerstände überprüfen
  • Briefkasten entleeren
  • Namensschilder abmontieren
  • Trinkgelder verteilen
  • Namensschilder montieren

Umzug organisieren: Was nach dem Umzug noch ansteht

Nach dem Umzug können Sie als Erstes einmal aufatmen, denn das meiste haben Sie hinter sich gebracht. Trotzdem stehen noch ein paar allgemeine Aufgaben an, die Sie so bald wie möglich erledigen sollten. Dazu gehört, dass Sie den Behörden Ihren Umzug mitteilen, sich beim Einwohnermeldeamt anmelden und Ihre Adresse ändern lassen. Natürlich müssen auch neue Abonemments wie zum Beispiel für die Zeitung oder Ähnliches abgeschlossen werden. Ansonsten stehen im Bereich Ihrer Wochnung noch folgende Aufgaben an:

  1. Möbel aufbauen
  2. Werkzeuge und Verpackungsmaterial zurückgeben
  3. Entstandener Abfall richtig entsorgen
  4. Brandschutz und allenfalls Einbruchsschutz installieren
  5. Wohnung einrichten
Umzug organisieren: Was nach dem Umzug noch ansteht

Damit Sie sich nach dem Umzug organisieren und sich zum Beispiel dem Einrichten der Wohnung widmen können, sollten Sie zu guter Letzt sicherstellen, dass die Strom- und Gas Anmeldung beziehungsweise Ummeldung erfolgreich durchgeführt wurde. Denn selbst wenn dies nicht der fall ist, werden Sie automatisch von dem teureren Grundversorger beliefert. Falls Sie vergessen haben, Strom anzumelden, ist das war praktisch und spart Nerven, längerfristig ist es aber nicht kostensparend.

Grundversorger adé! Die Grundversorgung zeichnet sich duch teure Tarife aus. Finden Sie mithilfe unserer Energieexperten 0893 80388 95 einen günstigeren Tarif - Service von Energiemarie by Selectra, Mo-Fr. 8-19 Uhr

Umzug richtig planen: Unnötige Fehler vermeiden

Umzug richtig planen: Unnötige Fehler vermeiden

Egal ob Sie zum ersten Mal umziehen oder das Erlebnis schon mehrfach hinter sich gebracht haben: Falls Sie Ihren Umzug richtig planen möchten, sollten Sie unnötige Fehler vermeiden. Anbei erhalten Sie einen Überblick zu den häufigsten Fehlern und was Sie anstelle tun können, damit Sie sie nicht begehen.

Umzug richtig planen - Fehler vermeiden
Bereich Fehler Lösung
Zeitplanung
  • Nicht genügend Zeit einplanen
  • Umzug in Phasen einteilen und To Do's Schritt für Schritt erledigen.
Umzugskartons
  • Zu wenig Umzugskartons und Verpackungsmaterial besorgen
  • Umzugskartons nicht beschriften und schlecht befüllen
  • Lieber zu viel als zu wenig besorgen oder Zeit einplanen, um Umzugskartons nachkaufen zu können. Die Faustregel lautet: Ein Umzugskarton für jeden Quadratmeter des Zimmers.
  • Jeden Karton mit Inhalt und Zielort beschriften. Zuunterst kommen schwere Gegenstände, befüllt werden sollten die Kartons mit leichteren Gegenständen. Zum Beispiel: Geschirr und Textilien.
Umzugsgut
  • Ungenutzte Gegenstände mitnehmen
  • Alles zu früh wegpacken
  • Das Zuhause entrümpeln und nur mitnehmen, was wirklich gebraucht wird. Das spart nicht nur Geld beim Verpackungsmaterial, sondern auch Platz im neuen Zuhause.
  • Das Wichtigste sollte erst zu allerletzt und in einen separaten Umzugskarton verpackt werden. Dazu gehören zum Beispiel Computer, wichtige Unterlagen, Hygieneartikel oder Medikamente und Küchenutensilien.
Umzugshilfe
  • Auf Umzugshilfe verzichten und alles alleine machen.
  • Im Familien- und Freundeskreis nach Hilfe fragen oder auf professionelle Umzugsunternehmen setzen. So geht das ganze nicht nur schneller, sondern auch angenehmer.
Zustand der alten Wohnung
  • Die alte Wohnung vor Übergabe nicht putzen.
  • Sich vor Wohnungsübergabe genau informieren, was alles gemacht werden muss. Nebst dem Putzen verlangen einige Mieter auch, dass Wände gestrichen oder Bohrungen in den Wänden zugedeckt werden. Nur bei Einhaltung der vereinbarten Abmachungen wird die gesamte Kaution zurückgegeben.
Aktualisiert am