Nachsendeauftrag beantragen und Post bei Umzug erhalten

Zur korrekten Umzugsplanung gehört auch die Mitteilung Ihrer neuen Adresse an Behörden und Vertragspartnern. Hier können jedoch Personen oder Unternehmen vergessen werden, um dies zu vermeiden sollten Sie einen Nachsendeauftrag beantragen. Mit einem Nachsendeauftrag wird Ihre Post automatisch an die neue Anschrift nachgesendet, somit verpassen Sie keinen Brief noch Paket. Wie Sie einen Antrag beantragen und wo, erfahren Sie weiter unten.


Grundversorger adé! Die Grundversorgung zeichnet sich duch teure Tarife aus. Finden Sie mithilfe unserer Energieexperten 0893 80388 95 einen günstigeren Tarif - Service von Energiemarie by Selectra, Mo-Fr. 8-19 Uhr

Was ist ein Nachsendeauftrag?

Ein Nachsendeauftrag oder auch Nachsendeservice oder Nachsendeantrag genannt ist ein Antrag vom Postempfänger an ein Postunternehmen, um im Falle einer Änderung der Adresse seine Post an eine neue Anschrift weiterzuleiten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind Nachsendeaufträge nicht umsonst und keine endgültige Lösung, sondern zeitlich begrenzt. Gründe um einen Nachsendeauftrag zu beantragen können folgende sein:

  • Gründe um einen Nachsendeauftrag zu beantragen
  • Umzug
  • Vorübergehende Abwesenheit beispielsweise wegen einem längeren Urlaubes
  • Sterbefall
  • Insolvenzverfahren
  • Betreuungsfall

Der Nachsendeauftrag leitet Ihre Post unkompliziert und automatisch an die neue Adresse weiter. Dieser Service kann für 12 oder 24 Monaten genossen werden. Sie können eine Nachsendeauftrag in einer einfachen und schnellen Prozedur beauftragen. Lesen Sie weiter um zu erfahren wie Sie einen Nachsendeauftrag anfordern und wie viel dieser Service in den verschiedenen Postunternehmen kostet.

Wie funktioniert ein Nachsendeauftrag?Briefe die an Ihre alte Anschrift geschickt werden, bekommen in der Postagentur mit einem Etikett mit Ihrer neuen Adresse und werden an die neue Anschrift geschickt. Nachdem Sie den Service angefordert haben müssen Sie nichts weiter verwalten, das Postunternehmen übernimmt alles weitere für Sie.

Was ist eine Umzugsmitteilung?

nachsendeauftrag

Die Umzugsmitteilung ist ein kostenloser Service, mit dem Ihre Vertragspartner über die neue Adresse informiert werden. Sie geben Ihre alte und neue Anschrift in eine Umzugs-datei ein, auf der Webseite des jeweiligen Postunternehmens.

Alle Ihre Vertragspartner wie zum Beispiel Versicherungen, Banken oder Strom- und Gasanbieter können auf diese Datei zugreifen und Ihnen Ihren Schriftverkehr an die neue Adresse senden. Ihre persönliche Information geht hierbei nur an diese Unternehmen bei denen Sie bereits Kunde sind und auf keinen Fall an Dritte.

Umzugsmitteilung oder Nachsendeauftrag?

Sie müssen sich zwischen diesen zwei Services ;gar nicht entscheiden. Sie können beide gleichzeitig nutzen. Die Umzugsmitteilung ist eine ideale Ergänzung zum Nachsendeauftrags. Der Unterschied ist lediglich das sich die Umzugsmitteilung an diese Sender richtet mit denen Sie bereits einen Vertrag und somit regelmäßigen Schriftverkehr.

Der Nachsendeauftrag richtet sich an Briefen und Post von beispielsweisen Freunden oder Bekannten oder Pakete. Außerdem ist ein Nachsendeauftrag nur eine temporäre Lösung und nicht definitiv.

Nachsendeauftrag Kosten - Wie viel wird für den Service gezahlt?

Die Kosten eines Nachsendeauftrags variieren je nach unterschiedlichen Faktoren. Beispielsweise kann sich der Preis ändern je nach geforderter Länge des Services. Außerdem kann ein Nachsendeauftrag bei Ihrem Post-Lieferant oder einem unabhängigen Unternehmen bestellt werden. Wir empfehlen Ihnen daher sich verschiedene Nachsendeauftrags-Angebote einzuholen und diese zu vergleichen.

Als Faustregel gilt jedoch - Gewerbekunden zahlen normalerweise mehr, da es generell mehr Schriftverkehr gibt. Im Anschluss geben wir Ihnen einen Blick auf die aktuellen Preise (Stand Oktober 2020) einiger Postunternehmen.

Deutsche Post Nachsendeauftrag
  12 Monate
Online / Filiale
24 Monate
Online Angebot
Privatkunden 26,22 € / 29,15 € 34,02 €
Geschäftskunden 48,64 € / 48,64 € 68,14 €
DHL Nachsendeauftrag
Service Zusätzliche Pauschale zu dem Nachsendeservice
Paket - Nachsendeauftrag +6,81 €
PIN AG Nachsendeauftrag (Nur für Berlin)
  12 Monate 24 Monate
Privatkunden 22,32 € 31,10 €
Geschäftskunden 38,89 € 58,39 €

Der Nachsendeauftrag des unabhängigem Postunternehmens PIN AG kann nur für Schriftverkehr von oder innerhalb von Berlin gebucht werden. Zudem wird nur Pin-Post weitergeleitet und nicht Postsendungen die über die Deutsche Post gesendet werden.

Vorsichtig bei alternativen Anbietern im Internet!

Oftmals tauchen diese alternativen Anbieter mit sehr ähnlichem Design wie beispielsweise die Deutsche Post auf. Achten Sie darauf auf der offiziellen Seite des Postunternehmens zu sein und nur dort einen Nachsendeauftrag anzufordern. Im Schlimmstfall zahlen Sie nicht nur einen höheren Preis als auf der offiziellen Seite, zudem haben Sie keine Garantie wie mit Ihren privaten Daten umgegangen wird.

Wie lange Nachsendeauftrag vor dem Umzug anfordern?

Idealerweise sollte der Nachsendeauftrag zwei bis drei Wochen vor dem Umzug beantragt werden, spätestens fünf Tage vor dem Auszug. Somit versichern Sie sich Ihre Post ab dem ersten Tag in der neuen Wohnung korrekt zu erhalten und erleiden keinen Verlust. Nach der Beauftragung dauert es circa fünf Werktage bis die neue Adresse im Nachsendeservice aktiv ist. Bei Gründen für einen Nachsendeauftrag wie beispielsweise einem Todesfall oder ein Betreuungsfall, sollten Sie den Auftrag schnellstmöglich anfordern.

Nachsendeauftrag online beantragen

Nachsendeauftrag

Generell können Sie bei jedem Postunternehmen Ihren Nachsendeauftrag online anfragen. Am schnellsten und praktischsten geht das mit einem unkomplizierten Online Formular.

Gehen Sie dazu auf die offizielle Webseite des gewünschten Unternehmens und navigieren Sie zu Nachsendeauftrag. Wählen Sie im Online Formular die gewünschten Leistungen und Services aus sowie die Länge des Nachsendeauftrags. Dieses können folgendermaßen aussehen:

  • Laufzeit wählen - Bei einem Umzug Sie können zwischen 12 und 24 Monaten wählen, die Laufzeit ist verlängerbar
  • Bei kürzerer Abwesenheit beispielsweise wegen einer Kur oder einem Urlaub, können Sie einen Nachsendeauftrag ab zwei Wochen bis zu sechs Wochen beantragen
  • Schriftverkehr mit dem Nachsendeauftrag an ein Postfach senden - Dies ist nur möglich, wenn Sie oder Ihr Gewerbe als Inhaber oder Mitnutzer eines Postfaches gemeldet sind
  • Post an eine andere Person schicken - Einfach als Adresszusatz zu der neuen Adresse hinzufügen

Wird ein Nachsendeauftrag für jeden Mitbewohner benötigt? Nein, ein Nachsendeauftrag ist für bis zu 12 Bewohner einer Adresse nutzbar. Es muss also kein einzelner Auftrag für jede Person erstellt werden.

Nachsendeauftrag ändern oder stornieren

Ein laufender Nachsendeauftrag kann jederzeit ohne jeglichen Fristen gekündigt oder verändert werden, ohne das zusätzliche Kosten aufkommen. Wenden Sie sich hierzu an den jeweiligen Kundenservice der Postfiliale und halten Sie Ihre Auftragsnummer des Nachsendeauftrags bereit.

Deutsche Post Kundenservice
Kontakt Deutsche Post Kontaktdaten
📞 Deutsche Post Telefonnummer 0228 43 33 112
📋 Deutsche Post Kontaktformular Zum Kontaktformular der Deutschen Post
PIN AG Berlin Kontakt
Kontakt PIN AG Kontaktdaten
📞 PIN AG Hotline 0305 7797 8800
📧 PIN AG E-Mail service@pin-ag.de

Wenn Sie Ihren aktuellen Nachsendeauftrag nicht kündigen sondern nur ändern wollen, weil Sie zum Beispiel einen Tippfehler bemerkt haben kann auch dies direkt mit dem jeweiligen Kundenservice verwaltet werden. Liegt eine komplette Anschriftenänderung vor, müssen Sie den laufenden Auftrag stornieren und einen neuen Nachsendeauftrag beantragen.

Nachsendeauftrag verlängern

Ihr laufender Nachsendeauftrag wir leider nicht automatisch verlängert. Diesen Prozess müssen Sie eigenhändig durchführen. Eine Verlängerung ist jedoch nicht möglich bei Gründen wie beispielsweise Urlaub oder vorübergehender Abwesenheit. Sie werden vier Wochen vor Ablauf des Nachsendeauftrags von der Postfiliale kontaktiert um Sie auf diese Tatsache aufmerksam zu machen. Oftmals erhalten Sie bei einer Verlängerung einen Vorzugspreis angeboten.

Lagerservice beauftragen

Sie können nicht nur Ihre Umzugsgüter in einem Lagerraum aufbewahren sondern auch Ihre Post. Besonders attraktiv ist diese Alternative besonders, wenn Sie für einen bestimmten Zeitraum in keiner Postanschrift erreichbar sind. Sie können einen solchen Lagerservice für Ihre Post für einen Tag bis zu drei Monaten anfordern. Die zuständige Postfiliale bewahrt Ihre Post während Ihrer Abwesenheit auf und überreicht Ihnen Ihre Briefe zum vereinbarten Zeitpunkt. Lagerservices sind generell preisgünstiger als ein Nachsendeauftrag

Welche Sendungen sind vom Nachsendeauftrag ausgeschlossen?

Ein Nachsendeauftrag ist in Umzügen in Deutschland sowie im Ausland für Briefe, Postkarten und Telegramme gültig. Optional können auch Pakete an die neue Adresse nachgesendet werden, solange diese in Deutschland ist. Es gibt jedoch auch eine Reihe an Ausnahmen, die nicht nachgesendet werden:

  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Bei Sendungen mit Vermerk wie etwa nicht nachsenden
  • Express-Sendungen

Bei dieser Art Post, sollten Sie selber aktiv werden und Ihre Adressänderung an das jeweilige Unternehmen mitteilen.

Strom und Gas anmelden Wählen Sie die 0893 80388 95  und erledigen Sie Ihre Strom- und Gasanmeldung schnell, kostenlos und einfach. Unsere Energiemarie by Selectra Experten erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Aktualisiert am