Ökostrom
Ökostrom

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

Ökostrom: Einfach, natürlich, günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

Einfach, natürlich und günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
ökostrom
ökostrom

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Nachhaltig leben: Was bedeutet das und wie geht es?

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Nachhaltig leben

Eine nachhaltige Lebensweise wird immer bedeutsamer für die Menschen – nicht erst seit der jüngsten Energiepreiskrise und den steigenden Gaspreisen und Strompreisen. Wer nachhaltig leben möchte, schont Umwelt sowie Klima und wirkt der dem Klimawandel entgegen. Außerdem lassen sich durch einen bewussten Konsum die Energiekosten senken. In diesem Artikel erfahren Sie, warum es wichtig ist, nachhaltig zu leben und wie Sie kleine Veränderungen mit großer Wirkung im Alltag umsetzen können: Nachhaltig leben für Einsteiger.

Vorweg: Definition und Ziele von Nachhaltigkeit

Daumen hoch

Um zu wissen, wie man nachhaltig leben kann, sollte vorab ein Blick auf die Definition von Nachhaltigkeit erfolgen, denn Nachhaltigkeit ist in der Vergangenheit zu einem Ausdruck geworden, der inflationär von Unternehmen – zum Beispiel im Rahmen der CSR, für Werbezwecke oder auch in der Form von Greenwashing – verwendet wurde.

Definition NachhaltigkeitBei der Nachhaltigkeit handelt es sich um ein Handlungsprinzip zur Nutzung von Ressourcen, welches die dauerhafte Bedürfnisbefriedigung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit aller beteiligten Systeme gewährleistet.

Grundsätzlich werden drei Säulen der Nachhaltigkeit genannt:

  1. Suffizienz: Verringerung von Produktion und Konsum
  2. Effizienz: Ergiebigere Nutzung von Material und Energie
  3. Konsistenz: Naturverträgliche Stoffkreisläufe, Wiederverwertung, Müllvermeidung

Wie Sie eine nachhaltige Lebensweise konkret verfolgen können, erfahren Sie in den folgenden Kapiteln. Sie werden viele Tipps und Tricks kennenlernen, die alle auf die Verringerung sowie auf ein Hinterfragen des Konsums und auf die Verwendung natürlich abbaubarer Produkte abzielen. Im Anschluss an diesen Artikel werden Sie sicherlich auch weitere Stellschrauben in Ihrem Leben erkennen, die Sie in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit optimieren können.

Grüner Garten
Grüner Garten

Nicht nur im Garten grüner leben 🌷

Mit Energiemarie zu Ökostrom & Ökogas wechseln!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Nicht nur im Garten grüner leben 🌷

Mit Energiemarie zu Ökostrom oder Ökogas wechseln und zum Umweltschutz beitragen!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Grüner Garten
Grüner Garten

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Was bedeutet nachhaltig leben?

grüne Glühbirne

Nachhaltig leben heißt, bewusst und schonend mit den verfügbaren Ressourcen umzugehen. Wenn mehr Ressourcen verbraucht werden, als langfristig vorhanden sind, dann lebt die Menschheit auf Kosten der Umwelt und zulasten ärmerer Länder. Durch einen nachhaltigen Lebensstil kann jeder einzelne seinen ökologischen Fußabdruck deutlich reduzieren und zu mehr Umwelt-,- Klima-, Arten- und Ressourcenschutz beitragen.

Was passiert, wenn wir nicht nachhaltig leben?

Mehr Nachhaltigkeit ist wichtig, denn Ökosysteme können nicht erhalten bleiben, wenn so weitergemacht wird wie bisher und wenn keine nachhaltigeren Entscheidungen getroffen werden. Sollten schädliche Prozesse und Herstellungsverfahren auch in Zukunft beibehalten werden, so ist es wahrscheinlich, dass fossile Brennstoffe ausgehen, dass viele Tierarten an Land sowie im Wasser aussterben und dass die Atmosphäre irreparabel geschädigt wird.

Die Sauberkeit von Luft, Wasser und Atmosphäre sowie die weitere Verfügbarkeit von Ressourcen sind Vorteile der Nachhaltigkeit. Der Klimawandel, der Welthunger und die Wasserknappheit zählen zu weiteren drängenden globalen Problemen, die durch eine nachhaltige Lebensweise positiv unterstützt werden können. Dass jeder Einzelne einen Beitrag leisten kann, ist in diesem Zusammenhang eine gute Nachricht!

Nachhaltig leben und Energie sparen

Geldhaufen mit Münzen

Jeder braucht Energie im Alltag. Strom und Gas sorgen dafür, dass Häuser und Büro geheizt und beleuchtet werden können. Außerdem wird Energie im Haus zum Kochen, Waschen, zur Unterhaltung und vielem mehr genutzt. Wie kann man nun Energie sparen, um nachhaltiger zu leben und seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren?

  • Einfach nachhaltig leben: Tipps zum Energiesparen
  • Gebrauchte (aber nicht veraltete!) Geräte kaufen, da auf diese Weise Energie für die Produktion gespart wird
  • Alte, wenig effiziente Elektrogeräte austauschen, wenn sie einen hohen Stromverbrauch haben
  • Geräte und Möbel reparieren statt neu kaufen
  • Glühbirnen und Energiesparlampen durch LEDs austauschen
  • Auf den Stand-by-Modus von Elektrogeräten verzichten
  • Wasser für das Kochen vorher im Wasserkocher erhitzen
  • Kochen Sie immer mit Deckeln auf den Töpfen
  • Den Backofen brauchen Sie nicht vorzuheizen
  • Stoßlüften und richtiges Heizen sparen Energie
  • Die Raumtemperatur herunterregeln, denn selbst 1 Grad spart Energie
  • Die Waschmaschine immer voll beladen
  • Öfters mal (kalt) duschen statt baden
  • Denken Sie über die Anschaffung einer Solaranlage nach
  • Wechseln Sie zu einem Ökostromanbieter, um Strom aus erneuerbaren Energien zu beziehen

In 3 Schritten zur eigenen Solaranlage! Nutzen Sie den Solarrechner von Qcells, um schnell und einfach Angaben zu Ihrer individuellen Solaranlage zu erhalten! Jetzt ein unverbindliches Angebot anfragen: Solarrechner starten*

Was sich zunächst nach Entbehrungen anhört, kann ganz einfach mit ein paar einfachen Alltagstipps umgesetzt werden. Das Beste ist überdies: Sie tun nicht nur der Umwelt etwas Gutes, wenn Sie Energie sparen, Sie schonen auch Ihren Geldbeutel!

Mit Selectra CO₂-Emissionen ausgleichen!

CO₂ schätzen
Beim Abschluss eines Strom- oder Gasvertrages Menge an CO₂-Emissionen schätzen.
CO₂-Abo abschließen
Monatlichen Beitrag berechnen und in Klimaschutzprojekt investieren.
Ausgleich starten
Anrufen, sich beraten lassen und zum Klimaschutz beitragen:
089 380 388 88

Stromfresser im Haushalt

Wenn Sie wissen, welche elektrischen Geräte den meisten Strom in Ihrem Haushalt verbrauchen und wahre Stromfresser sind, können Sie effektiver Strom sparen. Sehr viel Strom verbrauchen z. B.:

  1. der elektrische Herd
  2. der Ofen
  3. der Gefrierschrank
  4. der Kühlschrank
  5. sowie Waschmaschine
  6. und Trockner.
  7. Aber auch der Fernseher, der PC oder Laptop und weitere Elektrogeräte verbrauchen täglich Strom.

Eine überlegte Nutzung der Haushaltsgeräte trägt dazu bei, dass Sie Ihren Stromverbrauch senken und dadurch nachhaltig leben.

Entscheiden Sie sich für Erneuerbare Energien

Sie können einen großen Beitrag zu mehr Klimaschutz leisten, wenn Sie sich für einen Ökostromtarif von einem Ökostromanbieter entscheiden. Ökostrom wird nachhaltig gewonnen in:

  1. Windkraftwerken
  2. oder in Wasserkraftwerken,
  3. in Biogasanlagen
  4. oder Photovoltaik, also Solarstromanlagen

Auch in Bezug auf Erdgas können Sie eine nachhaltigere Entscheidung treffen: Wenn Sie sich für Bio-Gas entscheiden, so werden in der Regel Projekte unterstützt, die die entstandenen CO2-Emissionen ausgleichen. Wenn Sie Hilfe bei der Wahl eines passenden Ökostromanbieters wünschen, helfen Ihnen Die Expert/innen von Energiemarie gerne weiter.

Ökostrom
Ökostrom

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

Ökostrom: Einfach, natürlich, günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

Einfach, natürlich und günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
ökostrom
ökostrom

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Wie nachhaltig leben in Bezug auf Konsum und Nahrungsmittel?

Blatt Papier mit Stift

Welche Produkte konsumiert und welche Lebensmittel gegessen werden, hat einen großen Einfluss auf den individuellen ökologischen Fußabdruck und somit auf die Umwelt. Wenn Sie beginnen, sich mit einer nachhaltigen Lebensweise zu beschäftigen, werden Sie die vielen Aspekte vielleicht als überwältigend empfinden. Aus diesem Grund finden Sie im Folgenden ein paar wichtige Tipps zum nachhaltig Leben für Einsteiger, die verdeutlichen, wo man anfangen kann.

  • Nachhaltig leben für Einsteiger: Konsum und Nahrungsmittel
  • Eine pflanzenbasierte Ernährung ist nachhaltiger als der Konsum von Fleisch, Fisch und tierische Erzeugnisse
  • Vermeiden Sie Palmöl, da für den Anbau Regenwälder abgeholzt werden
  • Wer einen Garten oder Balkon hat, kann Kräuter und Gemüse im Hochbeet anpflanzen
  • Regionale Nahrungsmittel haben aufgrund der kürzeren Transportwege einen kleinen ökologischen Fußabdruck
  • Kaufen Sie saisonale Produkte
  • Trinken Sie Leitungswasser statt abgefülltem Wasser
  • Vermeiden Sie Lebensmittelverschwendung durch ein geplantes Einkaufen
  • Bio-Lebensmittel unterstützen eine umweltschonende Lebensmittelherstellung
  • Fair hergestellte Lebensmittel und Produkte (z.B. Kaffee, Saft, Schokolade, Baumwolle) sorgen dafür, dass mehr Geld bei den Erzeugern landet
  • Teilen bzw. leihen statt kaufen: Vielleicht hat Ihr Nachbar eine Bohrmaschine, die Sie für Ihr Projekt brauchen?
  • Reparieren statt neu kaufen
  • Plastikverpackungen und Müll so gut wie möglich vermeiden

Tipp zum Durchhalten: Sie müssen nicht von heute auf morgen alle Maßnahmen umsetzen. Beginnen Sie einfach mit den Maßnahmen, die Ihnen am leichtesten fallen und probieren Sie zum Beispiel vegetarische Rezepte aus. Wenn viele Menschen kleine, nachhaltige Änderungen in ihrem Alltag implementieren, kann schon ein großer Effekt erzielt werden.

Nachhaltig leben mit Tipps fürs Bad und den Haushalt

Blatt Papier mit Lupe

Auch im Haushalt können Sie an vielen Stellschrauben drehen, um Energie zu sparen und Schadstoffe, die ins Wasser oder in die Luft gelangen, zu reduzieren. Zum einen können Sie im Haushalt die bereits genannten Tipps zum Strom- und Gassparen umsetzen und zum anderen können Sie auf natürliche Reinigungsmittel, Hausmittel und Naturkosmetik setzen.

Zur Inspiration finden Sie im Folgenden eine kleine Liste mit Ideen, wie Sie Ihren Haushalt und Ihr Bad nachhaltiger gestalten können.

  • Nachhaltig leben: Hygiene und Kosmetik
  • Natron kann vielfältig eingesetzt werden: z.B. als Backofenreiniger, als Badezusatz oder auch als Rohrreiniger
  • Essig ist ein vielseitiges Putzmittel
  • Wattepads aus Stoff verwenden
  • Shampoo und Duschgel als Stückseife verwenden
  • Zahnputztabletten statt Zahnpasta in der Plastikverpackung nutzen
  • Erwägen Sie den Kauf von veganer, tierfreundlicher (Natur-) Kosmetik
  • Recycling-WC-Papier verwenden

Nachhaltige Transport- und Reiseoptionen

Person mit Waage

Neben den bereits erwähnten Bereichen, ist auch der Transport ein wichtiger Aspekt in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit. Hierbei geht es nicht nur – aber auch – um Flugreisen und Autofahrten, sondern darum, insgesamt zu einer nachhaltigen Mobilität beizutragen. Wie Sie Ihren CO2-Fußabdruck reduzieren können, indem Sie nachhaltige Entscheidungen in Bezug auf Ihren Transport treffen, erfahren Sie im Folgenden.

  • Nachhaltig reisen und fortbewegen
  • Gehen Sie kurze Wege zu Fuß oder fahren Sie mit dem Fahrrad
  • Nutzen Sie ein E-Bike für längere Wege oder für den Weg zur Arbeit
  • Denken Sie über die Anschaffung eines Elektroautos nach
  • Fahren Sie mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Nutzen Sie Bahn und Fernbus statt Auto und Flugzeug
  • Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn Sie das Auto nutzen
  • Wenn Sie Auto fahren, achten Sie auf ein gleichmäßiges und niedriges Tempo

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Partnerlinks. Sollte eine Interaktion und/oder ein Kauf über einen markierten Link zustande kommen, erhält Energiemarie eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten!