Umwelt: Spannende Artikel zu Energie, CO2 & Nachhaltigkeit

Was ist der Klimawandel? Was tun für den Klimaschutz? Hier finden Sie alles zum Thema Umwelt, erneuerbare Energien, CO2 und viel mehr!

Kostenlose Energieberatung erhalten Sie unter 0893 80388 88
Zwei Personen, die Erde, ein Windrad, Blätter und Blitze

Warum sollten Sie etwas für die Umwelt tun?

Wer Energie spart, spart auch Geld. Ein geringerer Verbrauch bedeutet eine geringere Rechnung.
Der Klimawandel ist nur aufzuhalten, wenn sich die ganze Gesellschaft am Umweltschutz beteiligt.
Bereits das Beziehen von Ökostrom schont die Umwelt. Finden Sie dank unserer Energieexperten einen passenden Ökostromanbieter 089 380 388 88

Finden Sie alles zum Thema Umwelt

Alles zu Erneuerbaren Energien

Der Anteil Erneuerbarer Energien steigt weiter rapide an. In wenigen Jahren soll dann bereits Klimaneutralität in Deutschland erreicht werden. Welche Erneuerbaren Energien es gibt und wie es um den Stand des Ausbaus Erneuerbarer Energien steht, erfahren Sie in unseren Artikeln.

Erneuerbare Energien
alt
Erdkugel, Wolke mit CO2 und Fußstapfen

Alles zu CO2

Der weltweite CO2-Ausstoß hat seit 1990 um mehr als 35 % zugenommen und Deutschland gehört immer noch zu den Ländern, welche das meiste CO2 an die Umwelt ausstoßen. Um den Klimawandel zu stoppen, ist es unverzichtbar, die CO2-Belastung in der Atmosphäre zu verringern. Hier erfahren Sie alles rund um das Thema CO2.

CO2

Alles zum Thema Nachhaltigkeit

Was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit oder nachhaltig leben? Welche Arten von Nachhaltigkeit gibt es? Wie lebt man nachhaltig? All diesen Fragen gehen wir hier nach.

Nachhaltigkeit
alt

Die Umwelt wird in unserem Alltag immer wichtiger. Man versucht, weniger Plastik zu verwenden. Für das Licht daheim werden Energiesparlampen verwendet und mit Solarzellen macht man sich in Sachen Strom unabhängiger. Damit Sie in Sachen Umwelt und Klimaschutz informiert bleiben, hat Energiemarie die Umwelt-Rubrik ins Leben gerufen. Hier bringen wir unseren Leserinnen und Lesern Neuigkeiten und Nachrichten zum Thema Umwelt näher.

Umwelt: Zur Begriffsgeschichte

Eine goldene Welt als Umwelt in zwei Händen

Ursprünglich wurde der Begriff „Umwelt“ dem Dänischen omverden entlehnt und bedeutet so etwas wie „umgebende Welt“ oder „umgebendes Land“. Theoretisch handelt es sich dabei um einen Raum, mit dem ein Lebewesen in Beziehung steht. Seit den 1960er Jahren ist der Begriff Umwelt eng mit der Ökologiebewegung verknüpft und wird in politischen Debatten gern mit dem Begriff Natur gleichgesetzt. Meistens wird in diesem Kontext darüber gesprochen, welchen negativen Einfluss der Mensch auf die Umwelt hat.

Im Zuge des Diskurses um Nachhaltigkeit wird der Begriff Umwelt vor allem verwendet, um dafür zu argumentieren, dass wir zukünftigen Generationen eine Umwelt hinterlassen, in welcher es sich gut leben lässt. Auch wenn sich der Begriff Umwelt noch aus einer Vielzahl anderer Perspektiven definieren lässt, wollen wir ihn bei Energiemarie vor allem aus der Perspektive der Nachhaltigkeit betrachten.

Unsere Umwelt als fragiles Konstrukt

Alles in der Natur hängt miteinander zusammen. Wenn der Mensch seine Umwelt eingreift, kann das Folgen haben, die sich am Ende wieder auf den Menschen auswirken. Dazu ein ganz simples Beispiel: Wenn ein Bauer beispielsweise Schädlinge mit Gift bekämpft, kann davon ein Hase krank werden. Wird dieser Hase dann von einem Jäger geschossen und gegessen, wird der Jäger auch krank. Die größten Schäden an der Umwelt wurden seit der industriellen Revolution angerichtet, da durch Fabriken und das Verbrennen fossiler Brennstoffe Unmengen an Treibhausgasen freigesetzt werden. Außerdem wird der Planet zur Gewinnung von Rohstoffen an jeder erdenklichen Stelle ausgebeutet.

Dass unser Wirken spürbare Folgen für die Umwelt und auch uns hat, spürt man vor allem an der globalen Erwärmung. Die Freisetzung von Treibhausgasen sorgt dafür, dass unser Klima immer wärmer wird. Und nicht nur das, es kommt auch häufiger zu immer stärkeren Naturkatastrophen.

(Quelle: Anzahl der weltweiten Naturkatastrophen in den Jahren 2000 bis 2020, Statista, 2020)

Klimaexperten prognostizieren, dass wenn die Menschheit der Klimaerwärmung nicht schnell genug entgegenwirkt, der Planet in der Zukunft unbewohnbar sein wird. Ein wichtiger Schritt, um sich für die Umwelt zu engagieren, ist sich zu informieren. Genau dabei wollen wir bei Energiemarie helfen.

Damit Sie in Sachen Umweltschutz informiert bleiben, finden Sie bei uns Artikel zu verschiedensten Aspekten, darunter:

Ein Mann mit einem Elektroauto schont die Umwelt

Was können Sie tun, um die Umwelt zu schonen?

Sie können selbst Teil der Energiewende werden. Solaranlagen zum Beispiel sind schon lange nichts mehr, was nur noch Experten zu Hause haben. Auch als "Normalverbraucher" können Sie zu Hause Strom erzeugen und diesen selbst nutzen oder in das Netz einspeisen. Mit einer Solarthermie-Anlage können Sie die Sonnenenergie nutzen, um das heimische Wasser zu erwärmen.

Tun auch Sie der Umwelt Gutes! Nicht nur im Bereich Wasser, sondern auch im Bereich Strom und Gas können Anbieter umweltfreundlich handeln. Entscheiden Sie sich deshalb am besten ebenfalls für einen Ökostromanbieter beziehungsweise für einen Ökogasabieter und tragen zum Umweltschutz bei! Lassen Sie sich diesbezüglich kostenlos von unseren Energieexpert/innen beraten, montags bis freitags 08.00-19.00 Uhr: 089 120 865 39.Werbung - Energiemarie Service

Die Wärmeversorgung Ihres Eigenheims kann ebenfalls grüner werden, indem Sie eine Wärmepumpe installieren lassen. Wofür Sie sich auch interessieren, bei uns finden Sie informationsreiche und gut aufbereitete Artikel zur Energieproduktion zu Hause. Auch außerhalb Ihres Eigenheims können Sie zum Schutz der Umwelt beitragen. Sie können nachhaltige Verkehrskonzepte nutzen, indem Sie beispielsweise öffentliche Verkehrsmittel nutzen, mit dem Fahrrad fahren, oder auf ein Elektrofahrzeug umsteigen.

Ökostromanbieter schonen die Umwelt

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher beziehen Ökostrom. Das hat nur Vorteile! Denn der Strom besitzt entgegen gewisser Vorurteile dieselbe Qualität wie nicht nachhaltig produzierter Strom. Wenn Sie Ökostrom beziehen, dann wird durch Sie weniger fossiler Brennstoff in der Stromproduktion verwendet. Sie können sich somit aktiv für die Energiewende engagieren.

Ökostrom
Ökostrom

ÖKOSTROM ANMELDEN

Ökostrom: Einfach, natürlich, günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden, Vertrag abschließen und zur Energiewende beitragen! Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr.

ÖKOSTROM ANMELDEN

Einfach, natürlich und günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden, Vertrag abschließen und zur Energiewende beitragen! Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr.

ökostrom
ökostrom

ÖKOSTROM ANMELDEN

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Weitere Artikel der Rubrik Umwelt