Bundesnetzagentur: Beschwerde, Kontakt & Verbraucherservice

Bundesnetzagentur: Beschwerde, Kontakt & Verbraucherservice

Die Bundesnetzagentur ist für die Aufrechterhaltung und Förderung des Wettbewerbs der Netzmärkte von Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahn zuständig. Hier finden Sie einen Überblick der Aufgabenbereiche, detaillierte Informationen zu den Aufgaben im Bereich Strom & Gas wie auch die Bundesnetzagentur Telefonnummer und Kontakt. Sie wollen eine Beschwerde abgeben, Ihre Anlage registrieren oder auf den Verbraucherservice zugreifen? Auch hierüber werden Sie in diesem Artikel fündig.


Wissenswerte Fakten & Energietipps

Was macht die Bundesnetzagentur?

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) mit Sitz in Bonn ist eine obere deutsche Bundesbehörde, die im Geschäftsbereich des Bundeswirtschaftsministeriums für die Liberalisierung und Deregulierung der fünf Netzmärkte zuständig ist:

  1. Stromnetz
  2. Gasnetz
  3. Postnetz
  4. Eisenbahnnetz
  5. Telekommunikationsnetz

Durch die Liberalisierung und Deregulierung wird in den fünf Märkten für Wettbewerb gesorgt. Die rechtlichen Grundlagen, auf die sich die Bundesnetzagentur für die Aufrechterhaltung und Förderung des Wettbewerbs beruft, befinden sich in den jeweiligen verabschiedeten Gesetzen der einzelnen Märkte.

Im Bereich Elektrizität und Gas zum Beispiel in der EU-Verordnung Nr. 1227/2011 über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandels, im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sowie im Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) und im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG).

Nebst der Aufgabe der Aufrechterhaltung und Förderung des Wettbewerbs in den fünf Netzmärkten hat die Bundesnetzagentur aber auch noch weitere Aufgaben. Dazu gehören:

  • Moderation von Schlichtungsverfahren
  • Zertifizierung nach dem Signaturgesetz
  • Vergabe von Frequenzen und Lizenzen (Post & Telekommunikation)
  • Freier Zugang zu den Netzen und flächendeckende Grundversorgung zu akzeptablen Preisen
  • Betreibung eines Serviceportals und Auftritt als beratende Instanz

Ursprung und erweiteter Aufgabenbereich

In ihrem Ursprung 1998 wurde die Bundesnetzagentur aus dem Bundesministerium für Post und Telekommunikation (BMPT) und dem Bundesamt für Post und Telekommunikation (BAPT) gegründet. Daher galt die Bundesbehörde damals lediglich als Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP).

Im Jahre 2005 wurden der Regulierungsbehörde aber weitere Aufgaben in der Energieregulierung übertragen und 2006 erweiterten sich die Aufgaben auch in den Bereich der Eisenbahninfrastruktur. Der vollständige Name der Bundesbehörde lautet seither Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, da sie alle fünf Netzmärkte umfasst.

Bundesnetzagentur Strom & Gas

Einer der Märkte, der die Bundesnetzagentur reguliert, ist der Energiemarkt. Dies jedoch nicht seit Beginn der Liberalisierung des Energiemarkts 1998, sondern erst 2005. Grund für die Erweiterung des Aufgabenbereichs der Bundesnetzagentur war, dass es zu Ungleichheiten zwischen den großen bekannten und den kleineren unbekannteren Energieerzeuger gekommen war. Diese sollten verringert werden, um den freien Wettbewerb zu gewährleisten.

Generell befindet sich das Energieversorgungssystem in Deutschland seit der Liberalisierung und der Einführung der Energiewende in einem großen Umbau, der von der Bundesnetzagentur unterstützt und kontrolliert wird, damit die Qualität der Energieversorgung sichergestellt bleibt. Dementsprechend übernimmt die Bundesnetzagentur Aufgaben als Wettbewerbsbehörde, dient aber auch als Ansprechspartner für Verbraucherfragen zum Thema Energie. Folgene Aufgaben übernimmt die Bundesnetzagentur im Bereich Energie:

Bundesnetzagentur Strom & Gas: Aufgaben im Bereich Energie
Aufgabenbereich Details
Umsetzung der Energiewende
  • Organisation von Ausschreibungsverfahren
  • Aufgaben im Zusammenhang mit der Förderung erneuerbarer Energien
  • Verbraucherfreundliche Realisierung ohne finanziell übermäßige Belastungen
Wettbewerb
  • Regelung der Öffnung der Netze für neue Energieanbieter
  • Sicherstellung eines wirksamen und unverfälschten Wettbewerbs bei der Energieversorgung
Energieversorgung
  • Gewährleistung einer sicheren, preisgünstigen, verbraucherfreundlichen, effizienten und umweltverträglichen Energieversorgung
  • Umsetzung europäischer Regelungen in der leitungsgebundenen Energieversorgung
  • Versorgungssicherheit für Privathaushalte und Wirtschaft
Versorgungsnetze
  • Sicherstellung eines leistungsfähigen und zuverlässigen Betriebs von Energieversorgungsnetzen
  • Effiziente Genehmigungsverfahren, um das Höchstspannungsnetz an die Bedeutung erneuerbarer Energien anzupassen
  • Definition der Bedingungen, zu denen die Anbieter die Netze nutzen und ihre Kunden mit Strom und Gas beliefern
Verbraucherfragen
  • Stärkung der Verbraucherrechte
  • Dialog zwischen Energieunternehmen und Verbraucherinnen und Verbrauchern ein
  • Anlaufstelle für Anfragen und Beschwerden

Wie Sie bei der Bundesnetzagentur Beschwerde einreichen

Sie haben Fragen zu Ihren Rechten rund um Ihren Strom- oder Gas-Vertrag? Sie haben ein Problem mit Ihrem Internet- oder Telefonanbieter oder Ihre Briefe und Pakete kommen nie pünktlich an? Egal, welche Defizite Sie feststellen oder welche unerlaubten Praktiken Sie beobachten, Sie können Sich mit einer Beschwerde oder Anfrage an die Bundesnetzagentur wenden.

Der Bundesnetzagentur Verbraucherservice beantwortet Ihre Fragen, informiert Sie über Ihre Rechte und zeigt allgemeine Lösungswege. Am besten formuliern Sie Ihre Beschwerde oder Anfrage so genau wie möglich, damit die Bundesnetzagentur auch so genau wie möglich auf Ihr Anliegen eingehen kann.

Eine Bundesnetzagentur Beschwerde können Sie auf verschiedene Art & Weisen abschicken. Nebst einem Kontaktformular können Sie dafür auch eine E-Mail, ein Telefax, ein Brief oder sogar das Telefon wählen, um Ihre Beschwerde mitzuteilen. Anbei erhalten Sie einen Überblick für die Möglichkeiten im Bereich Energie. Einen Überblick aller Netzmärkte finden Sie hier:

Bundesnetzagentur Beschwerde und Anfrage

Anbieterwechsel einfach gemacht Falls Sie mit Ihrem aktuellen Energieanbieter nicht zufrieden sind, sollten Sie über einen Stromanbieterwechsel nachdenken. Sie wissen nicht, wie Sie dabei vorgehen sollen? Rufen Sie unsere Energieexperten an und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten, um das passende Angebot zu finden: 089 380 388 88 (Mo. - Fr. 08.00 - 19.00 Uhr).

Bundesnetzagentur Beschwerde Strom & Gas: Kontaktangaben Energie
Kontaktmöglichkeit Details
✍ Kontaktformular Via Bundesnetzagentur Verbraucherformular
📧 E-Mail Via verbraucherservice-energie@bnetza.de
📠 Telefax 030 22480 323
📭 Post Verbraucherservice Energie
Bundesnetzagentur
Postfach: 8001
53105 Bonn
📞 Telefon 030 22480 500
Mo. - Do.: 9:00 - 15:00 Uhr / Fr.: 9:00 - 12:00 Uhr

Nachdem Sie Ihre Bundesnetagentur Beschwerde oder Anfrage abgeschickt haben, geht die Bundesnetzagentur Ihren Hinweisen nach und leitet als Aufsichtsbehörde Schritte ein, um möglichen Verstößen nachzugehen.

Individuelle Fragen & Schlichtungsstelle Bei individuellen Fragen zu Ihrem Vertrag holen Sie sich am besten direkt rechtlichen Rat, zum Beispiel bei der Verbraucherzentrale oder bei einem Rechtsanwalt. Bei Streitigkeiten mit Ihrem Energieanbieter wenden Sie sich an die Schlichtungsstelle Energie e.V., welche bei individuellen Streitigkeiten mit dem Unternehmen vermittelt, um eine Einigung zu erzielen.

Was beinhaltet der Bundesnetzagentur Verbraucherservice?

Das Bundesnetzagentur Verbraucherservice dient dazu, Verbrauchern in allen fünf Netzmärkten nützliche Informationen, Tipps und Hilfestellung bei Fragen und Unklarheiten zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie Ihre Probleme mit diesen Informationen oder mit einer offiziellen Anfrage oder Beschwerde an die Bundesnetzagentur nicht klären können, besteht ebenfalls die Möglichkeit, ein Streitschlichtungsverfahren in die Wege zu leiten.

Gemeinsam mit der Bundesnetzagentur werden in diesen Fällen Wege gesucht, um die Interessen aller Parteien zufriedenzustellen oder an eine neutrale Schlichtungsstelle zu vermitteln. Die Schlichtung ist für Verbraucher kostenfrei und hat das Ziel, langwierige Gerichtsprozesse zu verhindern.

Schließlich bietet der Bundesnetzagentur Verbraucherservice ebenfalls einen sogenannten Verbraucher-Radar an, wo aktuelle Themen und die häufigsten Anliegen der Verbraucher im Überblick angezeigt werden. Die meisten Anfragen, die 2020 an den Bundesnetzagentur Verbraucherservice gelangt sind, hatten beispielsweise mit Rufnummermissbrauch und unerlaubter Telefonwerbung zu tun, verzögertem Anbieterwechsel bei Strom & Gas und Mängel bei der Zustellung von Paketen und Briefen.

Zugriff zum Bundesnetzagentur Verbraucherportal

Bei der Bundesnetzagentur Photovoltaik Anlagen registrieren

Betreiber von Photovoltaikanlagen sind nach dem EEG verpflichtet, die Stammdaten dieser Anlagen im Marktstammdatenregister (MaStR) einzutragen. Das MaStR, welches von der Bundesnetzagentur geführt wird, ist das Register für den deutschen Strom- und Gasmarkt, welches vor allem die Stammdaten zu Strom- und Gaserzeugungsanlagen enthält aber auch die Stammdaten von Marktakteuren wie Anlagenbetreibern, Netzbetreibern und Energielieferanten.

Registrierungen von Photovoltaik Anlagen und von Strom- und Gaserzeugungsanlagen können dementsprechend nur noch über das neue Webportal vorgenommen werden. Die dafür festgelegten Vorgaben und Fristen basieren sich auf die Markstammdatenregisterverordnung (MaStRV). Genauere Informationen rund um das MaStR und Hilfestellung bei der Registrierung, auch von Photovoltaik Anlagen, finden Sie hier: Marktstammdatenregister.

Bundesnetzagentur Telefonnummer & Kontakt

Sie sind auf der Suche nach der Bundesnetzagentur Telefonnummer oder anderen Kontaktmöglichkeiten? Unabhängig davon, ob es sich um ein Anliegen im Bereich Strom & Gas, Post oder Telekommunikation geht, anbei erhalten Sie einen Überblick zum Bundesnetzagentur Kontakt. Bei Presse oder Öffentlichkeitsarbeit stehen Ihnen verschiedene Ansprechspartner zur Verfügung, die Sie hier finden können: Ansprechspartner Pressestelle.

Bundesnetzagentur Telefonnummer & Kontakt
Service Kontakt
Verbraucherservice Energie 📞 030 22480 500
🕑 Mo. - Do.: 9:00 - 15:00 Uhr / Fr.: 9:00 - 12:00 Uhr
Verbraucherservice Post 📞 030 22480 500
🕑 Mo. - Fr.: 9:00 - 12:00 Uhr
eFormular
FAQ
Verbraucherservice Telekommunikation Internet und Telefon: 📞 030 22480 500
Ärger mit Rufnummern und Anrufen: 📞 0291 9955 206
Funkstörungen: 📞 048211 8951 555
Bürgerservice Stromnetzausbau 📞0800 6389 638
📧 info@netzausbau.de
EEG - Info 📞0228 14 5666
🕑 Mo., Mi., Do. und Fr. 09:30 -1 2:00 Uhr
📧 eeg@bnetza.de
Registrierung von Anlagen im MaStR 📞0228 14 3333
🕑 Mo., Di., Mi. und Fr. 08:00 - 16:30 Uhr und Do. 08:00 - 18:00 Uhr
MaStR Kontaktformular
FAQ
Aktualisiert am