Übertragungsnetzbetreiber Deutschland: Alles Wissenswerte

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Symbol für Übertragungsnetzbetreiber

Die 4 Übertragungsnetzbetreiber (kurz: ÜNB) 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW sind in Deutschland verantwortlich für den Transport von elektrischer Energie und die Sicherheit des Stromnetzes. In diesem Artikel betrachten wir genauer, was ein Übertragungsnetzbetreiber eigentlich ist, welche wichtigen Aufgaben die Übertragungsnetzbetreiber Deutschland im Rahmen der Energieübertragung und Energiewende übernehmen und was Sie sonst noch über dieses wichtige Thema wissen sollten.

Was ist ein Übertragungsnetzbetreiber?

orangene Flamme

Ein Übertragungsnetzbetreiber ist ein Dienstleistungsunternehmen, das die Infrastruktur überregionaler Stromnetze zur elektrischen Energieübertragung gewährleistet. Die 4 Übertragungsnetzbetreiber Deutschland 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW sind verantwortlich für den Transport von elektrischer Energie und die Versorgungssicherheit: Diese Übertragungsnetzbetreiber verbinden Stromverbraucher sowie Stromerzeuger miteinander.

Was ist ein Übertragungsnetz?Als Übertragungsnetz wird der Teil des Stromnetzes bezeichnet, mit welchem die elektrische Energie über weitere Entfernungen hinweg transportiert wird. Das Übertragungsnetz besteht aus Hochspannungsleitungen mit einem hohem Spannungsniveau von 220 kV (Kilovolt) und 380 kV. Technische Einrichtungen wie Transformatoren und Leitwarten gehören ebenfalls zum Übertragungsnetz.

Kontaktangaben zu den Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland und welche Aufgaben diese Unternehmen im Detail übernehmen sowie welche Rolle sie in Bezug auf die Energiewende spielen, betrachten wir im weiteren Verlauf dieses Artikels genauer.

Was sind die Aufgaben der Übertragungsnetzbetreiber?

Daumen hoch

Eine wichtige Hintergrundinformation vorab: In Deutschland gibt es verschiedene Netzebenen. Hierzu zählen:

  • das Höchstspannungsnetz,
  • das Hochspannungsnetz,
  • das Mittelspannungsnetz sowie
  • das Niederspannungsnetz.

Für das Höchst- und Hochspannungsnetz sind die Übertragungsnetzbetreiber Deutschland zuständig. Das deutsche Übertragungsnetz ist etwa 35.000 km lang und die Übertragungsnetzbetreiber haben folgende Aufgaben:

  1. Für einen störungsfreien überregionalen Stromaustausch sorgen.
  2. Stromausfälle bestmöglich vermeiden.
  3. Zusammen mit den Verteilnetzbetreibern kümmern sie sich um den Transport und die Verteilung des Stroms von den Kraftwerken zu den Stromverbrauchern.
  4. Außerdem müssen sie die Netzfrequenz, also die Stromerzeugung sowie der Stromverbrauch, immer im Gleichgewicht halten.
  5. Zu guter Letzt sind sie auch für die Kopplung der deutschen Stromnetze mit den Stromnetzen unserer Nachbarländer zuständig.

Wie die Übertragung in anderen Ländern geregelt ist, schauen wir uns im Verlauf dieses Artikels ebenfalls kurz an, um einen Vergleich zu ermöglichen.

Herausforderung Energiewende Die Energiewende hat Einfluss auf die Energieinfrastruktur und die Aufgabe der Übertragungsnetzbetreiber ist, die deutsche Energieinfrastruktur mit effizienten und umweltschonenden Übertragungstechnologien zukunftsfähig zu machen: Der aus erneuerbaren Energien gewonnene Strom übersteigt nämlich in vielen Regionen Deutschlands die Netzkapazitäten.

Strom wird oft weit entfernt von den Schwerpunkten des Stromverbrauchs produziert und muss entsprechend transportiert werden! Die Übertragungsnetzbetreiber sind daher wichtige Beteiligte, wenn es um die Integration von Strom aus erneuerbaren Energien in die deutsche Netzinfrastruktur geht.

Möchten Sie ebenfalls Strom aus nachhaltigen Energiequellen beziehen? Wählen Sie einen Anbieter von Ökostrom, der Strom aus Windkraft, Solarenergie oder Wasserkraft anbietet und reduzieren Sie Ihren CO₂-Fußabdruck. Wenn Sie Fragen zu einem passenden Ökostromtarif oder günstigen Stromanbieter haben, wenden Sie sich am besten an die freundlichen Energieexperten von Energiemarie. Hier hilft man Ihnen gerne und unabhängig weiter.

Ökostrom
Ökostrom

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

Ökostrom: Einfach, natürlich, günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.8/5 - Unsere Kunden schätzen uns

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

Einfach, natürlich und günstig. Mit Energiemarie den passenden Ökostromanbieter finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.8/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
ökostrom
ökostrom

GÜNSTIGEN ÖKOSTROM ANMELDEN

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Was sind die 4 Übertragungsnetzbetreiber Deutschland?

Blatt Papier mit Lupe

Wie bereits angesprochen, gibt es 4 Übertragungsnetzbetreiber Deutschland: Je nach Ihrem Wohnort ist 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW für Sie zuständig und für das Übertragungsnetz zur überregionalen Versorgung und Übertragung im Höchstspannungsbereich verantwortlich.

Kontaktdetails der Übertragungsnetzbetreiber Deutschland

gelbes Telefon

In der Regel, brauchen Sie nicht mit Ihrem Übertragungsnetzbetreiber in Kontakt zu treten. Wenn Sie jedoch Fragen an Ihren Übertragungsnetzbetreiber sowie zu Projekten haben und mit diesem Kontakt aufnehmen wollen, so finden Sie hier die allgemeinen Kontaktdetails.

⚡️ Übertragungsnetzbetreiber Deutschland
50Hertz Amprion TenneT TransnetBW
50Hertz Transmission GmbH
Heidestraße 2
10557 Berlin
Telefon: 030 51500
E-Mail: [email protected]
Amprion GmbH
Robert-Schuman-Straße 7
44263 Dortmund
Telefon: 02234 850
E-Mail: [email protected]
TenneT TSO GmbH
Bernecker Straße 70
95448 Bayreuth
Telefon: 0921 507400
E-Mail: [email protected]
TransnetBW GmbH
Pariser Platz
Osloer Straße 15 - 17
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 218580
E-Mail: [email protected]

Wer ist mein Übertragungsnetzbetreiber?

Stadtskyline

Während es bei den Verteilnetzbetreibern eine Zuordnung pro Haushalt bzw. Verbrauchsstelle gibt, gibt es für die Übertragungsnetzbetreiber keine solche Zuordnung. Die 4 Übertragungsnetzbetreiber Deutschland sind geografisch jedoch wie folgt verteilt. Dieser Aufteilung können Sie entnehmen, welcher Übertragungsnetzbetreiber für das Höchst- und Hochspannungsnetz an Ihrem wohnort zuständig ist.

  1. 50Hertz ist für das Höchst- und Hochspannungsnetz im Norden und Osten in Deutschland verantwortlich
  2. TransnetBW ist hauptsächlich für das Netz Baden-Württemberg verantwortlich
  3. Amprion ist für das Netz im Westen und Südwesten verantwortlich
  4. TenneT ist für das Netz zwischen der Grenze Dänemarks bis zu den Alpen verantwortlich

Der Unterschied zwischen Übertragungsnetzbetreibern und Verteilernetzbetreibern

gelber Blitz

Übertragungsnetzbetreiber sind für die überregionalen Höchst- und Hochspannungsnetz zuständig. Das bedeutet, die Übertragungsnetzbetreiber transportieren den Strom über längere Distanzen. Die Verteilnetzbetreiber kümmern sich um die regionalen sowie lokalen Stromnetze und sind entsprechend den Übertragungsnetzbetreibern nachgelagert. Die Verteilnetzbetreiber liefern den Strom dann bis zum Verbraucher.

Übrigens: Während es nur 4 Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland gibt, gibt es Stand 2022 mehr als 900 Verteilnetzbetreiber in Deutschland.

Parallelen in der Strom- und Gasversorgung Die Verteilnetzbetreiber beziehen ihren Strom von einem der 4 Übertragungsnetzbetreiber. Beim Gas verhält es sich ähnlich: Hier beziehen Verteilnetzbetreiber ihr Gas vom Fernleitungsnetzbetreiber. Bei Fernleitungsnetzbetreibern handelt es sich um Dienstleistungsunternehmen, die die Infrastruktur der überregionalen Gasnetze zum Transport von Erdgas operativ betreiben. Hier gibt es jedoch nicht nur wenige, sondern mehrere hundert Unternehmen.

Wie ist die Übertragung in anderen Ländern geregelt?

Papierflugzeug mit Person

Die Stromversorgung von Deutschland kann nicht isoliert betrachtet werden: Unsere Übertragungsnetze verbinden schließlich auch das deutsche Stromnetz mit den Stromnetzen der Nachbarländer. Die verschiedenen europäischen Stromnetze sind durch grenzüberschreitende Leitungen (Interkonnektoren) miteinander verbunden.

Der Vorteil: Dieser europäische Binnenmarkt reduziert das Risiko für Stromausfälle und kann regionale Schwankungen bei der Erzeugung von Wind- und Solarstrom besser ausgleichen. Werfen wir einen Blick auf die Übertragungsnetzbetreiber im Ausland, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den deutschen Übertragungsnetzbetreibern zu erkennen:

⚡️ Übertragungsnetzbetreiber in Österreich

In Österreich gibt es im Gegensatz zu Deutschland nur einen Übertragungsnetzbetreiber. Der Übertragungsnetzbetreiber Austrian Power Grid AG (APG) sitzt in Wien und deckt alle Bundesländer Österreichs ab. Das überregionale Übertragungsnetz der Austrian Power Grid AG besteht aus knapp 7.000 km Stromleitungen, die ganz Österreich mit elektrischer Energie versorgen.

⚡️ Übertragungsnetzbetreiber in der Schweiz

Auch in der Schweiz gibt es nur einen Übertragungsnetzbetreiber, der die Stromversorgung in der Schweiz zu verantworten hat: Hier übernimmt die Firma Swissgrid AG die sichere Stromversorgung der 6.7000 km langen Stromleitungen im gesamten Land.

⚡️ Übertragungsnetzbetreiber in den Niederlanden

Der einzige Übertragungsnetzbetreiber in den Niederlanden ist die Firma TenneT, die ebenfalls in Deutschland operiert, für die Verwaltung des Übertragungsnetzes zuständig. Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT übernimmt hier den Anschluss der Stromerzeuger an das Netz, den Stromtransport und den Ausgleich zwischen Stromangebot und -nachfrage.

⚡️ Übertragungsnetzbetreiber in Frankreich

In Frankreich ist die Tochtergesellschaft der EDF, die RTE (Réseau de Transport d'Electricité) der einzige Übertragungsnetzbetreiber. Trotz der Länge des Netzes ist hier ebenfalls nur ein Unternehmen für die Sicherheit der Stromversorgung verantwortlich: Die RTE betreibt das gesamte Hochspannungsnetz, das eine Länge von 105.000 km beträgt.

Finden Sie den Artikel nützlich? 100% von insgesamt 22 Kundenbewertungen fanden diesen Artikel nützlich.

Die auf dieser Website erwähnten Dienstleistungen und Produkte repräsentieren lediglich eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Wir empfehlen Ihnen, selber zu recherchieren und sich gegebenenfalls beraten zu lassen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es kann sein, dass wir von ausgewählten Partnern Provisionen für den Verkauf einiger auf dieser Website erwähnter Produkte und/oder Dienstleistungen erhalten. Die Nutzung unserer Website ist kostenlos, und die Provision, die wir erhalten, hat keinen Einfluss auf unsere Meinung oder die von uns bereitgestellten Informationen.