Stromanbieter Berlin
Stromanbieter Berlin

UMZUG MIT STROM, GAS, WASSER, INTERNET

Energiemarie hilft Ihnen, Ihre Energieverträge richtig abzuwickeln!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

UMZUG MIT STROM, GAS, WASSER, INTERNET

Energiemarie hilft Ihnen, Ihre Energieverträge richtig abzuwickeln!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Stromanbieter Berlin
Stromanbieter Berlin

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Günstigste Mieten in Deutschland: Alles zum Thema

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Blauer Mann mit Vertrag kauft ein günstiges Haus

Arbeiten Sie von Zuhause aus? Stehen Sie kurz vor der Pensionierung? Planen Sie einen Umzug? Wenn das zutrifft, haben Sie die Möglichkeit Ihren derzeitigen Mietvertrag zu kündigen und einen Umzug in eine günstigere Stadt zu planen. Da sind die Mietkosten niedriger und Sie können mehr Quadratmeter für Ihr Geld erhalten. In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick der Mietkosten und der Vor- und Nachteile von günstigeren Städten in Deutschland. Sie erfahren auch, wo die günstigsten Mieten in Deutschland zu finden sind.

Günstigste Mieten in Deutschland: Ein Überblick

Münze mit dem Selectra logo

Sie fragen sich: Wo sind die Mieten am günstigsten? Oder: Wo lebt man in Deutschland am günstigsten? In diesem Kapitel wird aufgelistet, in welchen Bundesländern die Mietkosten am günstigsten sind, was die durchschnittlichen Mietkosten in Deutschland sind und in welchen Städten man am günstigsten leben kann. Wenn Sie eine Wohnung günstig mieten wollen, kann es sich lohnen, die Mietkosten in verschiedenen Wohngebieten zu vergleichen.

Generell sind die Mietkosten in Großstädten höher als in Kleinstädten. Das hat mit der höheren Nachfrage zu tun, die den Preis beeinflusst. In Kleinstädten gibt es generell weniger Nachfrage, also sind die Kosten auch niedriger.

Günstigste Mieten in Deutschland nach Bundesland

Heutzutage haben viele Menschen die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten und somit ist die Fernarbeit eine beliebte Alternative, die von vielen Menschen genutzt wird. Vorteil der Fernarbeit ist, dass man sich eine Wohnung in einer preiswerteren Stadt mieten kann und somit Geld sparen kann. In der folgenden Liste haben wir die zehn Städte mit den günstigsten Mieten in Deutschland zusammengestellt, damit Sie für sich persönlich die beste Entscheidung treffen können:

  1. Plauen: 4,95 € pro m²
  2. Chemnitz: 5,50 € pro m²
  3. Gera: 5,60 € pro m²
  4. Dessau-Roßlau: 5,62 € pro m²
  5. Zwickau: 5,87 € pro m²
  6. Cottbus: 6,07 € pro m²
  7. Salzgitter: 6,14 € pro m²
  8. Gelsenkirchen: 6,20 € pro m²
  9. Hagen: 6,23 € pro m²
  10. Wilhelmshaven: 6,42 € pro m²

(Quelle:Die 10 günstigsten Städte Deutschlands, Frankfurter Allgemeine, 2022)

Denken Sie an einen Umzug? Nach dem Mietspiegelrecht müssen ab dem 1. Januar 2023 alle Städte, Kleinstädte und Gemeinden in Deutschland einen Mietspiegel erstellen und veröffentlichen. Das bedeutet für Mieter erhöhte Transparenz in Bezug auf die Vergleichsmiete und folglich mehr Übersicht für den Mietpreis Vergleich. Angesichts der steigenden Inflationsraten und der Mietpreise lohnt es sich heutzutage zu wissen, wo die günstigste Miete in Deutschland zu finden ist, um womöglich einen Umzug zu planen.

Stromanbieter Berlin
Stromanbieter Berlin

Weitere Fragen zum Umzug; Strom, Wasser, Gas & mehr?

✅Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen gerne weiter!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Weitere Fragen zum Umzug?

✅Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen beim Preisvergleich und Wechsel von Strom, Wasser, Gas & mehr!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Stromanbieter Berlin
Stromanbieter Berlin

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Günstigste Mieten in Deutschland: Ausgaben für Wohnungsmieten

Um sich ein besseres Bild vom Immobilienmarkt in Deutschland zu machen, haben wir in diesem Abschnitt die Durchschnittspreise der Miete in Deutschland dargestellt. Die Durchschnittsmiete ist in den letzten Jahren gestiegen. Grund dafür ist die Inflation, die im letzten Jahr scharf gestiegen ist und zur Mietpreiserhöhung beigetragen hat.

(Quelle:Monatliche Ausgaben privater Haushalte in Deutschland für Wohnungsmieten von 2009 bis 2020, Statista, 2021)

Durchschnittlicher Preis pro Quadratmeter in den Bundesländern

Blauer Geldbeutel mit goldenen Münzen

Wenn Sie sich entschieden haben einen Umzug in ein günstigeres Bundesland zu machen, oder einfach weitere Auskunft über die günstigsten Mieten in Deutschland brauchen, steht Ihnen die folgende Liste zur Verfügung. In Bundesländern wie Sachsen ist der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter unter 6 € und liegt somit weit unter dem teuersten Bundesland Berlin, wo der Preis pro Quadratmeter fast 15 € beträgt.

Mietpreise in den Bundesländern
Bundesland Preis pro Quadratmeter (€)
Sachsen 5,80
Sachsen-Anhalt 5,87
Thüringen 6,25
Mecklenburg-Vorpommern 7,13
Saarland 7,30
Rheinland-Pfalz 7,33
Niedersachsen 7,40
Nordrhein-Westfalen 7,84
Brandenburg 7,91
Hessen 8,37
Bremen 8,61
Bayern 8,78
Schleswig-Holstein 9,15
Baden-Württemberg 9,65
Hamburg 14,19
Berlin 14,97

(Quelle:Mietpreise in den Bundesländern, Miet-Check, 2022)

Steckdose
Steckdose

BEIM UMZUG KOSTEN SPAREN?💰

Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen das günstigste Strom-, Gas-, Wasser- und Internetangebot zu finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

BEIM UMZUG KOSTEN SPAREN?💰

Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen das günstigste Strom-, Gas-, Wasser- und Internetangebot zu finden!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Steckdose
Steckdose

UMZUG? MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Welche Faktoren beeinflussen die Preisklasse einer Stadt?

Blaues Haus mit Münze symbolisiert günstige Mietwohnung

Die Frage, wo man in Deutschland am günstigsten lebt, hängt von mehreren Faktoren ab. Die Stadt, in der Mieten am günstigsten sind, ist nicht immer die günstigste Stadt. Es kann zum Beispiel sein (wenn Arbeit von zu Hause keine Option ist), dass man wegen der Lage der Wohnung weiter zur Arbeit fahren muss. Wenn man die Kosten eines Autos und die Benzinkosten dazurechnet, kann es gut sein, dass die monatlichen Ausgaben trotz niedriger Miete höher sind als in einer Großstadt.

Der größte Teil des Einkommens wird normalerweise an Energie, Miete/Unterhalt und Wohnungsinstandhaltung ausgegeben. Das heißt, dass diese Faktoren den größten Einfluss auf die Frage „wo lebt man in Deutschland am günstigsten?“ haben. Wir haben für Sie in der nachfolgenden Liste die wichtigsten Faktoren zur Berechnung der Lebenshaltungskosten zusammengestellt:

  • Miete: Die Miete gehört, abgesehen von den Steuern, normalerweise zu den teuersten monatlichen Fixkosten. Diese kann von Ort zu Ort extrem variieren.
  • Steuern: Die Steuern sind überall in Deutschland gleich und hängen von Ihrem persönlichen Einkommen ab. Trotzdem gibt es Steuerarten, die sich in verschiedenen Bundesländern erheblich unterscheiden können.
  • Strom, Gas und Wasser Kosten: Wegen der heutigen Energiekrise sind Energiepreise höher als je zuvor. Daher empfehlen wir dringend, dass Sie Anbieter vergleichen. Die Preise von verschiedenen Strom- und Gasanbietern unterscheiden sich von Ort zu Ort.

Was sind die Vorteile und Nachteile von günstigen Städten?

Blauer Mann kratzt sich den Kopf, fragt sich wo sind die mieten am günstigsten

Wenn Sie durch die Fernarbeit eine Möglichkeit suchen Geld zu sparen oder eine Stadt für Ihre eventuelle Pensionierung suchen, sollten Sie einen Umzug in günstigere Städte in Erwägung ziehen. Auch als Student, haben Sie die Möglichkeit in eine günstige Studentenstadt zu ziehen. Durch den Umzug in eine günstigere Stadt können Sie für dasselbe Budget eine größere Wohnung finanzieren. Darüber hinaus bleibt Ihnen mehr Geld für die Inneneinrichtung oder eine Reise übrig. In der folgenden Checkliste zeigen wir Ihnen die wichtigsten Vorteile von günstigen Städten:

Liste der wichtigen Vorteile von günstigen Städten

  • Günstigere Häuser: Wenn Sie ein Haus kaufen wollen, sind die günstigeren Immobilienpreise von Vorteil. Sie haben hier die Möglichkeit ein größeres Haus zu finanzieren, als es in einer Großstadt möglich wäre, weil der Preis pro Quadratmeter viel geringer ist. Darüber hinaus haben Sie mehr Geld für den Umzug und die Inneneinrichtung übrig.
  • Günstigere Mietpreise: Falls Sie von zu Hause ausarbeiten arbeiten können, sind die günstigeren Mietpreise durch den Umzug in eine Stadt mit günstigeren Mieten ein großer Pluspunkt. Sie können dann mehr Quadratmeter für denselben Preis bekommen, oder einfach Geld sparen. Die Mietkautionen von günstigeren Wohnungen sind auch niedriger, dadurch haben Sie auch mehr Geld für den Umzug zur Verfügung.
  • Ruhe und Frieden: Günstige Städte sind oft deshalb günstiger, weil weniger Menschen dort wohnen. Wenn Sie also ein bisschen Abwechslung und Ruhe suchen, kann es sich lohnen in eine günstigere Stadt zu ziehen.
  • Energiepreise: Die vorgegebenen Preise von verschiedenen Energieanbietern unterscheiden sich zwischen den Bundesländern und Städten erheblich. Beim Strompreis kann der Unterschied zwischen zwei Bundesländern mehrere Cent pro Kilowattstunde betragen, was in einem Mehrpersonenhaushalt bis zu um die 100 € im Jahr ausmachen kann.

Was sind die Nachteile von günstigen Städten?

Geld strömt aus einem kaputten Haus

Trotz der vielen Vorteile gibt es auch einige Nachteile, die man beim Umzug in eine günstigere Stadt beachten muss. Beachten Sie die folgenden Punkte, bevor Sie die Entscheidung treffen, in eine günstigere Stadt zu ziehen:

  • Geringerer Hauswert: Wenn Sie langfristig in eine Immobilie investieren wollen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie in einer billigeren Wohngegend eine hohe Rendite erzielen. Da die Hauspreise niedriger sind, bedeutet dies in der Regel auch, dass sie langsamer steigen.
  • Weniger Besucherattraktionen: Wie bereits vorhin erwähnt, sind günstigere Städte oft ruhiger und weniger dicht bevölkert. Das bedeutet meistens, dass Sie bei der Vermietung der Immobilie weniger Mieteinnahmen haben werden.
  • Niedrigere Gehälter: In günstigeren Städten sind die Gehälter üblicherweise auch etwas niedriger als in Großstädten, was mit den niedrigeren Lebensunterhaltungskosten zusammenhängt. Darüber hinaus gibt es weniger Auswahl an gut bezahlten Stellen.
  • Energiepreise: Energiepreise unterscheiden sich nicht nur zwischen verschiedenen Bundesländern, sondern auch zwischen Stadt und ländlichem Raum. Der Strompreis kann auf dem Land bis zu 25 € teurer sein, als in der Stadt, weil die Netznutzungsentgelte an weniger Menschen verteilt werden.
Strom und Gas anmelden
Strom und Gas anmelden

PROBLEMLOSER UMZUG? KEIN PROBLEM!

Vergleich & Anmeldung zum günstigsten Anbieter mit Energiemarie.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

PROBLEMLOSER UMZUG? KEIN PROBLEM!

Vergleich & Anmeldung zum günstigsten Anbieter mit Energiemarie.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Anmelden
Anmelden

MIT UNSEREM TARIFRECHNER STROM ANMELDEN & SPAREN ⚡

✔ Postleitzahl eingeben, Angebote vergleichen, anmelden und sparen!