Fracking: Definition, Gas Deutschland & Vor- und Nachteile

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Frau mit Lupe, Bohrer und Flammen stehen fĂŒr Fracking

Fracking hat Vor und Nachteile. Vorteile sind, dass es Zugriff zu sonst unzugĂ€nglichen Erdgasvorkommen zur Abdeckung des weltweiten Bedarfs verschafft und das Risiko der Grundwasserverunreinigung dabei sehr gering ist. Dennoch ist Fracking aufgrund negativer Auswirkungen auf die Umwelt sehr umstritten. Fracking Nachteile sind, dass es große Wassermengen, sowie umstrittene Chemikalien benötigt. Alles Wissenswerte, was Sie ĂŒber die Fracking-Förderung, Fracking Gas Deutschland und weitere Fracking Vor- und Nachteile erfahren Sie in diesem Artikel. Außerdem geben wir Ihnen spannende Energietipps!

Stromleitungen
Stromleitungen

MIT GASANBIETERWECHSEL JETZT KOSTEN SPAREN!

🔍Mit Energiemarie Anbietervergleich durchfĂŒhren und bis zu 1.000 € sparen!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

MIT GASANBIETERWECHSEL JETZT KOSTEN SPAREN!

🔍Mit Energiemarie Anbietervergleich durchfĂŒhren und bis zu 1.000 € sparen!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns
Need help?
Stromleitungen
Stromleitungen

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GAS ANMELDEN & SPAREN đŸ”„

✔ Postleitzahl eingeben, Angebote vergleichen, anmelden und sparen!

Fracking Gas Definition & Gewinnung

Das Bundesamt fĂŒr Wirtschaft und Klimaschutz erklĂ€rt die Fracking Definition wie folgt:

Beim Hydraulic Fracturing (Fracking) werden durch Einpressen einer FlĂŒssigkeit und dem damit einhergehenden Druckanstieg kontrolliert kleine Risse in dem Gestein erzeugt, in dem das Erdgas enthalten ist. Quelle: Fracking, BMWK, 2020

Dieses Verfahren wird zur Gewinnung von konventionellen und unkonventionellen Vorkommen an Erdgas und Erdöl aus der Geothermie, also den tief liegenden Gesteinsschichten der Erde gewonnen. Wie genau das Verfahren funktioniert, erklÀren wir Ihnen im Folgenden.

Wie wird Erdgas gewonnen?

Mann auf Leiter steht fĂŒr Fracking

Erdgas kann mit verschiedenen Verfahren gewonnen werden. Zum einen gibt es herkömmliche Bohrungen, die in Erdgas-Vorkommen eingreifen und diese durch Rohre an die ErdoberflÀche befördern. Durch Pipelines wird dieses Erdgas dann befördert.

Dies wird hauptsÀchlich bei konventionellen Erdgasvorkommen angewendet, da diese durch die DurchlÀssigkeit des Gesteins meistens von selbst durch die Gesteinsporen entweichen können und so meist kein Fracking notwendig ist.

Fracking bei konventionellen Erdgasvorkommen Auch bei konventionellen Erdgasvorkommen kann Fracking zum Einsatz kommen, jedoch nicht als Notwendigkeit zum Erreichen des Erdgases, sondern hauptsÀchlich zur Ertragssteigerung bei abflachendem Fördervolumen.

Ein weiteres Verfahren zur Förderung von Erdgas ist das Hydraulik-Fracking. Mit diesem Verfahren können schwer zu erreichende, unkonventionelle Erdgas-Vorkommen in tief liegenden Gesteinsschichten wie Schiefer und Kohleflöz erreicht werden.

Was sind unkonventionelle Erdgas-Vorkommen? Unkonventionelle Erdgasspeicher sind solche, in denen Erdgas nicht in freier Gasphase im Gestein vorliegt oder bei welchen das Speichergestein nicht durchlÀssig genug ist, um es durch konventionelle Bohrungen zu erreichen. Unkonventionelle Gasvorkommen findet man vor allem in Ton-, Schiefer-, Mergelgestein (Schiefergas) oder Kohleflöz-, Sand- oder Kalkgestein. Dieses Gas wird hÀufig Tight Gas oder Schiefergas genannt.

Hydraulisches Fracking ist ein komplizierter Prozess, der im Gegensatz zu normalen Bohrprozessen mehr Aufwand und technischer Expertise bedarf. Der genaue Ablauf von Fracking funktioniert so:

  1. Ein bis zu 5 Kilometer tiefes, vertikales Loch wird in die Erdkruste gebohrt und mit einem Stahlrohr ausgefĂŒllt. Dieses wird mit Zement ummantelt, um grundwasserfĂŒhrende Erdschichten abzuschirmen
  2. Im Anschluss wird horizontal in die gasfĂŒhrende Gesteinsschicht gebohrt
  3. Mit Sprengstoff werden kleine BrĂŒche verursacht
  4. Mit hydraulischem Druck von bis zu 1000 bar wird anschließend eine Mischung aus Wasser, Sand und verschiedenen Chemikalien in die Horizontalbohrung eingespritzt
  5. Durch den enormen Druck des Wassers werden die kleinen BrĂŒche aufgesprengt und das Gas wird freigesetzt
  6. Das Gas wird mit dem einem Teil des Frack-Wassers, Sands und der Chemikalien (Flowback) durch das Stahlrohr an die ErdoberflÀche geleitet und kann weiterverarbeitet werden

Die Unterscheidung zwischen Fracking und regulÀren Erdgas Förderungsverfahren sehen Sie in der nachfolgenden Grafik dargestellt:

Infografik zur ErklÀrung von Fracking

Konventionelles und unkonventionelles Fracking

In Deutschland wird zwischen konventionellem Fracking und unkonventionellem Fracking unterschieden. Die Unterschiede erlauben eine Unterscheidung in der Gesetzgebung, welche im Kapitel zu Fracking Gas in Deutschland genauer erklÀrt wird. Unkonventionelles und konventionelles Fracking unterscheiden sich so:

Konventionelles und unkonventionelles Fracking Gas

Konventionelles Fracking

Unkonventionelles Fracking

  • Erfolgt in tiefem Sandstein
  • Wird unterhalb der Grundwasservorkommen betrieben
  • Geringere Mengen an FrackflĂŒssigkeit (Wasser und Sand)
  • Wird bei weniger durchlĂ€ssigem Gestein oder bei der Gewinnung von Restvorkommen verwendet
  • Wurde zur Erdgasförderung vor allem in Niedersachsen verwendet
  • Erfolgt in Mergel-, Ton-, Schiefer- und Kohleflözgestein
  • Weniger tief gelegen und damit nĂ€her am Grundwasser
  • Durch die geringere DurchlĂ€ssigkeit des Gesteins wird mehr Druck, also mehr FrackflĂŒssigkeit, benötigt
  • VerstĂ€rkte Verwendung von Chemikalien notwendig zum Aufbrechen
  • In Deutschland nicht eingesetzt

Strom und Gas anmelden
Strom und Gas anmelden

SIE HABEN FRAGEN ZU STROM & GAS?

Rufen Sie jetzt unsere Energiemarie Energieexperten an! Wir beantworten alle Fragen kostenlos und unverbindlich.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

SIE HABEN FRAGEN ZU STROM & GAS?

Rufen Sie jetzt unsere Energiemarie Energieexperten an! Wir beantworten alle Fragen kostenlos und unverbindlich.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Need help?
Strom und Gas anmelden
Strom und Gas anmelden

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Was sind die Fracking Vor- und Nachteile?

Da die einfach erreichbaren Erdgasvorkommen immer weniger werden, der Bedarf jedoch weltweit weiterhin hoch bleibt, kommt Fracking in einigen LĂ€ndern bereits stark zum Einsatz. In Deutschland ist die Technologie durchaus umstritten und sorgt bundesweit fĂŒr Diskussionen. Warum Fracking so umstritten ist und was die Fracking Nachteile und Fracking Vorteile sind, haben wir fĂŒr Sie aufgelistet:

❌ Fracking Nachteile

  • Kann zu Verunreinigung des Grundwassers fĂŒhren
  • Fracking benötigt große Wassermengen
  • Besorgnis wegen der verwendeten Chemikalien
  • Sorgt fĂŒr LĂ€rm- und Luftemissionen in naher Umgebung der BohrstĂ€tten
  • FĂŒr Bohrungen werden große LandflĂ€chen benötigt
  • Der hohe Druck wird durch einige Studien mit Erdbeben in Zusammenhang gesetzt
  • Erdgas gehört nicht zu den erneuerbaren Energien und trĂ€gt somit nicht zur Energiewende bei
  • Die in die Gesteinsschichten eingepressten Chemikalien unterliegen keiner Veröffentlichungspflicht und sind Geheimnis der Gasunternehmen. Angaben schwanken bei der Anzahl zwischen 12 und 750 Chemikalien

✅ Fracking Vorteile

  • Zugriff auf sonst unzugĂ€ngliche Erdgasvorkommen zur Abdeckung des weltweiten Bedarfs
  • Die Förderung grĂ¶ĂŸerer Fördermengen wird durch die Risse im Gestein ermöglicht
  • Durch die Einzementierung der Rohre ist das Risiko der Grundwasserverunreinigung gering
  • Die schĂ€dlichen Chemikalien werden in sehr verdĂŒnnter Form eingesetzt

Aufgrund der aufgelisteten Nachteile wurden in Deutschland Gesetze und Richtlinien erlassen, die Fracking in großen Teilen verbieten bzw. stark einschrĂ€nkt. Wie Fracking in Deutschland aussieht, erfahren Sie im nĂ€chsten Kapitel.

Gibt es Fracking in Deutschland?

Ölraffinerie steht fĂŒr Fracking in Deutschland

Fracking ist eine sehr umstrittene Technologie, vor allem in Deutschland. Seit den 1960er-Jahren wird Fracking bei konventionellen Erdgas- und Erdöl-LagerstÀtten betrieben. Hydraulisches, kommerzielles Fracking bei unkonventionellen Vorkommen jedoch wurde in Deutschland bis jetzt noch nicht erprobt und 2017 verboten.

Im Rahmen der Erlassung dieses Gesetzes wurden außerdem die Regulierungen zum konventionellen Fracking deutlich verschĂ€rft. BundeslĂ€nder obliegt die Genehmigung von Fracking-Vorhaben, zudem können weitere EinschrĂ€nkungen aus LĂ€nderebene umgesetzt werden. Unter anderem folgende Punkte mĂŒssen von Erdgas-Unternehmen beachtet werden.

Neue Regulierungen beim konventionellen Fracking:

  1. Pflicht zur UmweltvertrĂ€glichkeitsprĂŒfung
  2. VerschÀrfter Trink- und Grundwasserschutz, der vor allem die Lagerung des Flow-Back Wassers betrifft
  3. Ausdehnung der sogenannten Bergschadenshaftung auf den Bohrlochbergbau und Kavernen
  4. Untersagung der Bohrungen in sensiblen Gebieten (u.a. Wasserschutz- und Heilquellenschutzgebiete, Seen, Talsperren zur Trinkwassergewinnung, Stellen zur Entnahme von Wasser zur Herstellung von Lebensmitteln)

Fracking-Bohrungen in Schiefergestein werden in Deutschland ausschließlich zu Forschungszwecken und nicht zur kommerziellen Nutzung genehmigt. Bis jetzt wurden vier Probebohrungen zur Sammlung von Erfahrungswerten ĂŒber die Auswirkungen auf Umwelt und Untergrund von der Regierung genehmigt, welche von einer Expert/innen-Kommission begleitet wurden.

Die Zukunft von Fracking in Deutschland Bisher gibt es keine handfesten geologischen Erkenntnisse ĂŒber die Vorkommen unkonventioneller Gasspeicher in Deutschland. Vor allem in Norddeutschland und Niedersachsen werden Vorkommen vermutet.

Daher kommt’s: Fracking Gas USA

Gelbe Gasflamme steht fĂŒr Fracking USA

1949 wurde das Fracking-Gas-Verfahren erstmals in den USA eingesetzt, um die Erdöl- und Erdgasvorkommen effektiver nutzen zu können. 2005 kam der Fracking-Boom in den USA, ab welchem Schiefergas durch unkonventionelles Fracking gewonnen wurde.

Heute gelten die USA als Vorreiter im Fracking von Erdgas und Erdöl. Erschlossen wurden große Gas- und Ölvorkommen in acht Bundesstaaten der USA, wĂ€hrend andere Staaten Fracking unter anderem aufgrund von Widerstand in der Gesellschaft verboten.

Neben den USA fördern auch Kanada, Kolumbien, Russland, SĂŒdafrika und China Erdgas und Erdöl durch unkonventionelles Fracking.

Ihre Fragen zu Fracking geklÀrt

✅Was ist Fracking?

Fracking ist ein Verfahren zur Gewinnung von Erdgas und Erdöl aus tief liegenden Gesteinsschichten, die schwer zu erreichen sind. Nach sogenannten Tiefbohrungen wird Gestein mit hydraulischem Druck aufgesprengt, um an die Ressourcen zu kommen.

✅Wie funktioniert Fracking?

Beim Fracking wird bei Tiefbohrungen mit hohem hydraulischem Druck ein flĂŒssiges Wasser-Sand-Chemikalien-Gemisch in Gesteinsschichten eingepresst, um Risse zu verursachen oder bereits existierende Risse zu erweitern. Dadurch ist es möglich, an unkonventionelle, also schwer erreichbare Ressourcen, zu gelangen.

✅Was ist Fracking Öl?

Unter Fracking Öl versteht man Erdöl, das durch das Fracking-Verfahren, also Tiefbohrungen und Sprengungen in der Tiefengeothermie, gewonnen wird.

✅Was ist das Schlechte an Fracking Gas?

Fracking ist umstritten, und das nicht ohne Grund. Einige der Risiken von Fracking sind:

  • Bis zu 8 % des Erdgases entweichen beim Fracking unkontrolliert, wodurch Treibhausgase wie Methan freigesetzt werden
  • Zum Aufbrechen des Gesteins werden Chemikalien verwendet, die, falls sie ins Grundwasser geraten, schwere SchĂ€den fĂŒr Mensch und Umwelt bedeuten

Gasflaschen orange
Gasflaschen orange

Energieanbieter wechseln? Ersparnisse garantiert!

💡Ein Wechsel lohnt sich immer, um Kosten zu sparen! Mit Energiemarie wechseln Sie schnell und unkompliziert.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Energieanbieter wechseln? Ersparnisse garantiert!

💡Ein Wechsel lohnt sich immer, um Kosten zu sparen! Mit Energiemarie wechseln Sie schnell und unkompliziert.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Need help?
Im Winter beleuchten
Im Winter beleuchten

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG GAS ANMELDEN đŸ”„

✔ Gasanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!