Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Strom Zwischenzähler: Die einfache Zuordnung des Stromverbrauchs

Strom Zwischenzähler

Mit einem Strom Zwischenzähler lässt sich einfach der Stromverbrauch zuordnen. Nehmen wir an, ein Gebäude wird an mehrere Parteien vermietet und man will den Stromverbrauch im Treppenhaus, in der Garage und im Keller einzeln erfassen. Sogenannte Strom Zwischenzähler bzw. Unterzähler Strom stellen die geeignete Lösung dar. Wir erklären die Funktion, den Einbau und Wichtigkeit der Eichung der Zwischenzähler Strom im Folgenden.


Mit Strom Zwischenzähler einzelnen Verbrauch zuordnen

Mit Strom Zwischenzähler Verbrauch zuordnen

Gebäude, Mehrfamilienhäuser, Produktionsbetriebe oder größere Immobilien sind häufig nur mit einem Stromzähler ausgestattet. Die Erfassung aller Verbrauchsstellen mit nur einem Zähler gibt aber nicht genügend Aufschluss über den Stromverbrauch.

Die Lösung dafür bieten Strom Zwischenzähler. Diese werden für die einzelnen Verbrauchsstellen (Treppenhaus oder Garage) eingebaut und ermöglichen die genaue Zuordnung des Stromverbrauchs.

Vorteile Strom Zwischenzähler:

  • Erfassung des Stromverbrauchs einzelner Verbrauchsstellen
  • Bessere Kontrolle einzelner Unterverbrauchsstellen
  • Stromkosten für einzelne Stellen einfach zu berechnen

Die Funktion eines Strom Zwischenzählers am Beispiel

Strom Zwischenzähler gibt es in digitaler als auch (noch) in analoger Ausführung. Stromzwischenzähler erfassen den Verbrauch einzelner Stellen, nachdem sie an einen Stromanschluss angebracht wurden.

Anders als “normale” Stromzähler, die die Schnittstelle zwischen dem Netzbetreiber, Energieversorger und dem Kunden bilden, können Zwischenzähler Strom auch nur im privaten Bereich verwendet werden.

Strom Zwischenzähler auf dem Campingplatz

Strom Zwischenzähler finden beispielsweise Verwendung auf Campingplätzen. Campingplatzbetreiber verrechnen den Stromverbrauch von Platzbenutzern mit jeweils einem Strom Zwischenzähler. Da diese in diesem Fall nicht im privaten Bereich verwendet werden, ergeben sich für den Campingplatzbetreiber zwei Verpflichtungen: Technisch einwandfreies Funktionieren und messgenaues Arbeiten. Mehr zum letzteren Merkmal hier: Strom Zwischenzähler Eichpflicht.

Wie man Strom Zwischenzähler einbauen sollte

Mit einem Zwischenzähler kann sowohl der persönliche Stromverbrauch kontrolliert, als auch der Stromverbrauch an einzelnen Verbrauchsstellen gemessen werden. Da Stromzwischenzähler aus verschiedenen Anschlüssen bestehen, sollte der Einbau stets einem Fachmann überlassen werden. Folgende Schritte sollte die gewählte Person für den Einbau beachten:

  1. Die Anschlüsse für Ein- und Ausgang bestimmen. Ein Wechselstrom Zwischenzähler kann beispielsweise vier Anschlüsse enthalten: (1) Ein- und Ausgang (2); Null Ein (3)- und Ausgang (4).
  2. Je nach Zwischenzähler Gerät können die Nummerierungen wie im Punkt 1 aufgeführt abweichen. Tipp: Handbuch des Zwischenzählers vor der Montage studieren.
  3. Sobald die gewählte Stelle im Gebäude für den Einbau feststeht, werden die Phase und die Null des Gebäudes in die Eingangsanschlüsse des Zählers gesteckt.
  4. An die zwei Ausgangsbuchsen werden die Phase und die Null des Stromnetzbereiches des Gebäudes angeschlossen.
  5. Der Strom Zwischenzähler ist richtig eingebaut, wenn der Zwischenzähler Strom den Verbrauch anzeigt.

Vorbereitungen für das Anschließen eines Zwischenzählers Zwischenzähler sollten immer von professionellen Elektrikern eingebaut werden. Die Gefahr, eine fehlerhafte Installation durchzuführen oder sogar das Hausnetz lahmzulegen, ist einfach zu groß. Auftraggeber können vor Eintreffen des Fachmanns bereits einen Schaltplan des Gebäudes vorbereiten und den Bereich des Schaltkastens freiräumen, um dem Elektriker einen leichten Zugang zu ermöglichen.

Die Einbauzeit von einem Strom Zwischenzähler

Wie lange der Einbau eines Strom Zwischenzähler dauert, hängt vom zu messenden Stromkreis ab. Der Zeitaufwand kann variieren, je nachdem, ob der Fachmann den Zähler leicht an einen Stromkreis anschließen kann oder diesen neu verdrahten muss. Tipp: Bei der Auftragserstellung genauesten beschreiben, welcher Zwischenzähler eingebaut und wo dieser eingesetzt wird.

Die verschiedenen Typen von Zwischenzähler Strom

Generell werden drei verschiedene Typen von Strom Zwischenzählern unterschieden. Es gibt den sogenannten Ferraris-Zwischenzähler, digitalen Zähler und den Smart Meter.

  1. Ferraris-Zwischenzähler: Bei den Ferraris-Zählern handelt es sich um klassische Modelle, die nach einem Induktionsprinzip arbeiten. Die magnetische Scheibe beginnt zu drehen, sobald Strom fließt. Diese integrierte Scheibe ist von außen zu sehen und je mehr Strom verbraucht wird, desto schneller dreht sich die Scheibe. Als Beispiel für einen Ferraris-Zwischenzähler kann der Drehstromzähler genannt werden.
  2. Digitaler Zähler: Digitale Zwischenzähler funktionieren mit Sensoren und verfügen über keine mechanischen Bauelemente. Diese werden auch als moderne Zähler bezeichnet. Der Unterschied zwischen einem digitalen und Smart Meter (intelligenter Zähler) besteht darin, dass der erstere keine Funktion zur Versendung der erhobenen Daten verfügt.
  3. Smart Meter: Der Smart Meter, auch als intelligenter Zähler bezeichnet, ist ein Zähler, welcher mit einer Fernauslesung ausgestattet ist. Er verfügt über eine Datenschnittstelle, welche entweder vom Energieversorger oder mit einem gekoppelten Gerät im Haus ausgelesen werden kann. Vorteil: Der Stromverbrauch lässt sich über einen Computer oder Smartphone stundengenau analysieren.

Die Eichpflicht von Strom Zwischenzähler

In der Regel werden Stromzähler, die in einem Haushalt eingebaut sind und den jährlichen Stromverbrauch messen, vor der Inbetriebnahme nach strengen Regeln geeicht. Geeichte Stromzähler sind vertrauenswürdig und arbeiten sehr genau. Auch bereits verbaute Stromzähler werden in regelmäßigen Stichproben überprüft. Außerdem: Spätestens nach 16 Jahren werden Stromzähler zur Sicherheit gegen neuere Modelle ausgetauscht.

Strom Zwischenzähler, die nicht im privaten Rahmen verwendet werden, unterstehen der Eichpflicht. Siehe:
§ 2 Abs. 1 EichG. Je nach Strom Zwischenzähler gelten unterschiedliche Eichfristen. Elektronische Zähler haben eine Eichfrist von acht Jahren. Dagegen gilt für mechanische Zähler eine Eichfrist von sechzehn Jahren.

  1. Elektronische Strom Zwischenzähler: 8 Jahre Eichfrist
  2. Mechanische Strom Zwischenzähler: 16 Jahre Eichfrist

Eichfrist von Strom Zwischenzähler Nach Ablauf der Eichfrist müssen Besitzer von Zählern diese erneuern. Eichfristen können aber auch durch Energieversorger durch eine sogenannte Stichprobenprüfung durch das Eichamt um fünf weitere Jahre verlängert werden, und das sogar mehrfach.

Strom Zwischenzähler: Die verschiedenen Varianten der Eichmarken

Insgesamt gibt es zwei verschiedene Varianten der Eichmarken. Einerseits kann ein gelber Aufkleber an den Strom Zwischenzähler und andererseits kann auch eine Eichplombe an der Gehäuseseite eines Zählers angebracht werden.

  1. Variante: Gelber Aufkleber am Zähler. Die unterste zweistellige Ziffer gibt Auskunft über das Jahr, an dem der Zähler geeicht wurde.
  2. Variante: Eichplombe, die an einer der Gehäuseseiten des Zähler zu finden ist. Mit Eichplomben wird unter anderem Unbefugten der Zutritt am Zählergehäuse verwehrt.

Die adäquaten Strom Zwischenzähler Kosten

Strom Zwischenzähler können bereits ab 20 € in einem Baumarkt oder online erworben werden. Bei Stromzwischenzählern wird zwischen digitalen und analogen und wiederum zwischen Wechsel- und Drehtstromzählern unterschieden.

Die tatsächlichen Einbaukosten für einen Strom Zwischenzählern können nur dann korrekt angegeben werden, sobald der Fachmann die konkrete Situation vor Ort begutachtet hat. Die Höhe der Kosten für den Einbau hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Grund des Einbaus: Entscheidend ist, ob der Einbau des Zählers gesetzlich verlangt wird, ob der Austausch auf einen digitalen Zähler erfolgt oder ob es sich um den Einbau für privaten Zweck handelt.
  • Umbau des Zählerkastens: Entscheidend beim Kostenfaktor ist, ob der vorhandene Zählerkasten umgebaut werden muss. Wenn ja, bedeutet das höhere Einbaukosten.

Strom Zwischenzähler für die Steckdose

Mit einem Strom Zwischenzähler für die Steckdose lässt sich der private Energieverbrauch regulieren. Mit solchen Modellen lassen sich die Energiekosten in den eigenen vier Wänden optimal überprüfen und senken.

Strom Zwischenzähler für die Steckdose können sowohl in einer Eigentums-, Mietwohnung-, als auch in Werkstätten verwendet werden. Dabei wird der Zähler über Schraubklemmen fest angeschlossen. Zu beachten ist, dass ein Strom Zwischenzähler aus Sicherheitsgründen durch einen Elektrofachmann angeschlossen werden sollte.

Aktualisiert am