Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

CO2 Ausstoß: Deutschland, weltweit & pro Kopf

CO2-Austoss

Der CO2 Ausstoß Deutschland wurde im Vergleich zu 1990 um ganze 31,4 Prozent reduziert. Trotzdem fiel Deutschland 2018 noch auf Platz sechs der Länder mit den meisten CO2-Emissionen. Auch der CO2 Ausstoß pro Kopf betrug fast das Doppelte wie der internationale Durchschnitt. In welchen Bereichen und durch welche Aktivitäten werden CO2-Emissionen freigesetzt? In diesem Artikel erfahren Sie alles zum Thema CO2 Ausstoß und erhalten zudem einen Überblick zum CO2 Ausstoß Auto, Flugzeug und weiterer Verkehrsmittel.


Ökostrom anmelden Unsere Energieexperten suchen für Sie den passenden Ökostromtarif und übernehmen für Sie sogar die Anmeldung unter 0893 80388 95. Der kostenlose Energiemarie by Selectra Service steht für Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr zur Verfügung.

Was ist der CO2 Ausstoß?

Der CO2 Ausstoß bezeichnet die Menge an Treibhausgasen, welche durch die Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Materialien erzeugt werden und in die Umwelt ausströmen. Zu den bekanntesten kohlenstoffhaltigen Materialien gehört Kohlendioxid (CO2), aber auch Methan (CH4), Lachgas (N2O) und F-Gase gehören dazu.

Die Menge an Treibhausgasen werden in sogenannten Kohlendioxid-Äquivalenten angegeben, welche die Klimawirkung der verschiedenen Gase in einer CO2 Menge angeben. Als Bezugsgröße für den CO2 Ausstoß gilt CO2, da es den größten Teil der CO2-Emissionen ausmacht und zudem die negativsten Klimaauswirkungen hat.

Die negativen Auswirkungen des CO2 Ausstoßes

Sonnenstrahlen scheinen auf die Erde, erwärmen diese und werden danach wieder ins Weltall zurückreflektiert. Ausgestoßene Treibhausgase sammeln sich jedoch in der Atmosphäre an und hindern damit einen Teil der Sonnenstrahlen daran, zurück ins Weltall zu gelangen. Die zurückgehaltenen Sonnenstrahlen werden deshalb wieder auf die Erde zurückgeschickt, was die Erde zusätzlich erwärmt. Dieser Vorang wird Treibhauseffekt genannt.

Die negativen Auswirkungen des CO2 Ausstoßes

Je größer der CO2-Ausstoß, desto stärker der Treibhauseffekt und je stärker der Treibhauseffekt, desto höher steigen die Temperaturen. Die globale Klimaerwärmung führt zu einem Klimawandel mit extremen Wetterereignissen wie zum Beispiel extreme Hitze, Dürrekatastrophen und Brände oder Starkniederschläge, Stürme und Überschwemmungen. Die extremen Wetterereignisse bringen nicht nur Gefahr für die Menschen, sondern auch für die Flora und Fauna.

Das ist der CO2 Ausstoß Deutschland

Laut Umweltbundesamt hat der CO2 Ausstoß Deutschland 2018 knapp 858 Millionen Tonnen umgerechnete CO2 Äquivalente ausgemacht. Diese wurden mit rund 83,9 Prozent größtenteils im Energiesektor freigesetzt, an zweiter Stelle befand sich der Verkehrssektor mit mehr als 19 Prozent. Anbei finden Sie einen Überblick zum CO2 Ausstoß Deutschland 2018.

Quelle: Emission der von der UN-Klimarahmenkonvention abgedeckten Treibhausgase, Umweltbundesamt, 2020

CO2 Ausstoß Deutschland

Im Vergleich zu 1990, wo die Gesamt-Emissionen 1.251.488 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente ausgemacht haben, hat sich der CO2 Ausstoß deutlich verringert: Um ganze 31,4 % beziehungsweise um 393 Millionen Tonnen umgerechnete CO2 Äquivalente.

Die größten Fortschritte gab es im Bereich der Energiewirtschaft, unter anderem aufgrund der Reform des europäischen Emissionshandels, dem Ausbau erneuerbarer Energien wie zum Beispiel der Windkraft und der Solarenergie und aufgrund der Abschaltung erster Kohlekraftwerkblöcke.

Ziele für die ZukunftDas Ziel ist es, den CO2 Ausstoß Deutschland weiterhin zu reduzieren, um im Jahre 2030 nicht mehr als 563 Millionen Tonnen umgerechnete CO2 Äquivalente auszustoßen und im Jahre 2050 sogar Treibhausgas-Neutralität zu erreichen.

Wie hoch ist der CO2 Ausstoß weltweit?

CO2 Ausstoß weltweit

Laut Statista hat der weltweite CO2 Ausstoß seit 1960 um 60 Prozent zugenommen und 2018 einen Höchstwert von ingesamt 36,6 Milliarden Tonnen erreicht.

Das einzig gute daran ist, dass der prozentuale Anteil der CO2-Emissionen in den letzten sieben Jahren deutlich geringer ausgefallen ist und hoffentlich auch in Zukunft immer weniger zunehmen wird. Anbei sehen Sie die den zunehmenden weltweiten CO2 Ausstoß seit 1960.

Quelle: CO2-Emissionen weltweit in den Jahren 1960 bis 2018, Statista, 2019

Obwohl der CO2 Ausstoß weltweit zugenommen hat, wird in einem Ländervergleich klar, dass nicht jedes Land gleich dazu beigetragen hat. Während einige Länder wie zum Beispiel Deutschland seinen CO2 Ausstoß seit Jahren verringert hat, haben andere wie zum Beispiel China Ihren CO2 Ausstoß sogar weiter erhöht. Mehr dazu erfahren Sie im Anschluss.

Der CO2 Ausstoß Länder im Überblick

Wie bereits erwähnt, hängt der CO2 Ausstoß weltweit mit dem CO2 Ausstoß der einzelnen Länder zusammen. Obwohl Deutschland seinen CO2 Ausstoß in den letzten Jahrzehnten deutlich senken konnte, hat Deutschland 2018 mit seinen knapp 858 Millionen Tonnen immer noch 2 Prozent des weltweiten CO2 Ausstoßes ausgemacht und damit Platz sechs der Länder mit den meisten CO2-Emissionen erhalten. Natürlich muss bei einer solchen Bilanz auch in Betracht gezogen werden, dass Deutschland zu einer der größten Volkswirtschaften weltweit gehört.

CO2-Verursacher in Deutschland und weltweit

Weniger erstaunlich ist, dass China mit ganzen 29,7 Prozent auf Platz eins gelangte, gefolgt von den USA mit 13,9 Prozent. Anbei erhalten Sie eine Übersicht der Top Ten Länder mit dem höchsten CO2 Ausstoß.

Quelle: CO2-Ausstoß der Länder: Top-10 und Pro-Kopf-Verbrauch im Überblick, co2online, 2020

CO2 Ausstoß Mensch

Jeder Mensch trägt zum CO2 Ausstoß bei. Nicht nur im Haushalt mit Heizung und Strom, sondern auch bei der Nutzung von Verkehrsmitteln, beim Kaufen von Produkten und Gütern und selbst beim Konsumieren von Nahrungsmitteln. Selbst beim Atmen stoßen wir CO2 aus: Je nach Körpergewicht und Aktivitätsniveau einer Person zwischen 168 und 2.040 Kilogramm CO2-Emissionen pro Jahr (Quelle: Wie viel CO2 atmet der Mensch aus?, co2online.de, 2019)

Nicht jedes CO2 ist schlechtDas ausgeatmete CO2 von Menschen und Tieren trägt nicht zum Klimawandel bei, da es zum natürlichen Kohlenstoff-Kreislauf gehört. Das beduetet: Beim Ausatmen stoßen wir nur das CO2 aus, das vorher bereits dort vorhanden war. Anders sieht es in allen anderen Bereichen und Aktivitäten in unserem Leben aus; dort wird zusätzliches CO2 ausgestoßen und die Klimawirkungen sind negativ.

Wie reduziert die CO2 Steuer den CO2 Ausstoß der Menschen?

CO2 Ausstoß pro Kopf

CO2 Ausstoß pro Kopf

Laut BMU beträgt der CO2 Ausstoß pro Kopf rund 9,6 Tonnen CO2 Äquivalente, was ungefähr doppelt so hoch wie der internationale Durchschnitt von 4,8 Tonnen ist (Quelle: Klimaschutz in Zahlen, BMU, 2018).

Wissen Sie, in welchen Bereichen Sie am meisten CO2 produzieren? Falls nein, dann können Sie Ihren CO2 Ausstoß können mit verschiedenen CO2 Rechnern berechnen, die online zur Verfügung stehen. Mehr zum Thema erfahren Sie hier: CO2 Fußabdruck berechnen, vergleichen und reduzieren.

CO2 Ausstoß PkW, Flugzeug & co.

Das tägliche Reisen gehört zu unserem Alltag: Egal, ob wir zur Arbeit gehen, an Wochenenden einen Ausflug planen oder in den Urlaub fliegen, ohne Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Flugzeug wäre das je nach Distanz nicht machbar. Wie anfänglich festgestellt, machte der Transportsektor 2018 deshalb 19 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland aus. Welche Transportmittel sind am umweltschädlichsten? Anbei erhalten Sie einen Überblick (Quelle: Vergleich der Emissionen einzelner Verkehrsmittel, Umweltbundesamt, 2019).

CO2 Ausstoß PKW, Flugzeug und & co.
Verkehrsmittel CO2 Ausstoß (Gramm CO2 Äquivalente/Personenkilometer)
PKW 143
Flugzeug Inland 214
Eisenbahn (Fernverkehr) 29
Linienbus (Fernverkehr) 29
Sonstige Reisebusse 32
Eisenbahn (Nahverkehr) 55
Linienbus (Nahverkehr) 80
Straßen-, Stadt- und U-Bahn 55

Da Flugreisen am meisten CO2-Emissionen ausstoßen, sollten diese wenn möglich vermieden werden. Doch auch PKWs haben vergleichsweise einen hohen CO2 Ausstoß. Aufgrund des niedrigeren CO2 Ausstoßes aber auch dank des immer dichteren Verbindungsnetzes sind öffentliche Verkehrsmittel wie Zug und Bus bereits heute eine bessere Alternative. Mehr zum CO2 Ausstoß Auto und wie Sie ihn reduzieren können, erfahren Sie im nächsten Kapitel.

Wie hoch ist der CO2 Ausstoß meines Autos?

CO2 Ausstoß Auto

Sie benutzten normalerweise Ihr Auto? Falls Ihr Fahrzeug einen Benzinmotor hat, verbrauchen Sie damit 2,3 CO2 in Kilogramm pro Liter, mit einem Dieselmotor sogar 2,6 CO2 in Kilogramm pro Liter. Weitere Einflussfaktoren haben mit der Größe Ihres Fahrzeuges zu tun, mit Ihrem Fahrstil und ob Sie im Stadtverkehr, auf der Landstrasse oder auf der Autobahn fahren.

Im Stadtverkehr können Sie beispielsweise mit einem Benziner Kleinwagen mit 18 CO2 in Kilogramm pro 100 Kilometer rechnen, in der Oberklasse mit bis zu 32 CO2 in Kilogramm pro 100 Kilometer. Passen Sie Ihre Fahrweise an die Umstände an, können Sie jedoch bis zu 25 Prozent weniger CO2 produzieren. (Quelle: CO2-Ausstoß und Klimabilanz von Pkw, co2online, 2019). Andere Möglichkeiten, um den CO2 Ausstoß beim Autofahren zu verringern, sind:

  • Regelmäßiges Motorwarten
  • Optimaler Reifendruck
  • Nicht schwer bepacktes Fahrzeug
  • Klimaanlage und Heizung aus
  • Die Nutzung von Fahrgemeinschaften
  • Investition in eine umweltfreundlichere Alternative wie Elektroautos

CO2-Zertifikate und CO2 Ausgleich

Sie haben Fragen zum Energieverbrauch? Unsere Energieexperten beraten Sie gerne und übernehmen für Sie sogar die Berechnung - schnell, transparent und unkompliziert. Rufen Sie Energiemarie by Selectra unter der 0893 80388 95 an und profitieren Sie von einem kostenlosen Service von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Aktualisiert am