Energie

FLÜSSIGGAS: ANGEBOTE UND PREISE

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Flüssiggastank kaufen oder mieten: Kosten und Vorschriften

Flüssiggas wird im Haushalt hauptsächlich zum Heizen verwendet und in Flüssiggasflaschen oder in Flüssiggastanks gelagert. Sie wollen einen Flüssiggastank kaufen oder mieten? Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile und weisen verschiedene Kostenstrukturen auf. Die Flüssiggastank Kosten sind außerdem davon abhängig, ob Sie den Flüssiggastank unterirdisch oder oberirdisch installieren. In diesem Artikel erfahren Sie mehr zu den Flüssiggastank Kosten bei Kauf und Miete, erhalten eine Übersicht zu den Flüssiggastank Vorschriften und Informationen über die benötigte Flüssiggastank Größe.


Individuelles und günstiges Flüssiggas Angebot sichern Energiemarie by Selectra hilft Ihnen bei der Wahl Ihres Flüssiggas Lieferanten unter der kostenlosen Servicenummer 0891 2085 144 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00). Rufen Sie an und sichern Sie sich Flüssiggas für Ihr Zuhause!

Flüssiggastank kaufen

Flüssiggas als Heizungsart ist vor allem für Haushalte geeignet, die keinen Anschluss an das Gasnetz haben. Außerdem ist Flüssiggas umweltfreundlicher als Heizöl und weist einen höheren Energiegehalt als Erdgas auf. Sie haben Sich für Flüssiggas entschieden und wollen einen Flüssiggastank kaufen?

Flüssiggastank kaufen

Dann müssen Sie einerseits mit Anschaffungskosten rechnen, andererseits auch mit Kosten für den Einbau und die Instandhaltung des Tanks. Die Flüssiggastank Kosten variieren je nach Flüssiggastank Größe und Art der Installation oberhalb oder unterhalb der Erdoberfläche.

Flüssiggastank gebraucht kaufen

Um Kosten beim Kauf eines Flüssiggastanks zu sparen, denken viele über einen Kauf von gebrauchten Flüssiggastanks nach. Das macht grundsätzlich Sinn, denn die Lebenszeit eines solchen Flüssiggastanks ist in der Regel über 40 Jahre und kann deshalb durchaus den Besitzer wechseln. Von einem Kauf via Internet ist jedoch abzuraten, denn:

  1. Flüssiggastanks müssen von einem Fachunternehmen ordnungsgemäß transportiert werden
  2. Flüssiggastanks dürfen kein Restgas enthalten sondern müssen leer übergeben werden
  3. Verunreinigungen oder andere Schäden sind schwer auszumachen

Falls Sie einen Flüssiggastank gebraucht kaufen wollen, sollten Sie dies viel eher über ein Fachunternehmen tun. Fachunternehmen können gebrauchte Flüssiggastanks aufarbeiten, neu lackieren und und mit Sicherheitsprüfungen absichern, um die weitere problemlose Nutzung zu gewährleisten.

Alternative: Flüssiggastank mieten

Alternative: Flüssiggastank mieten

Einen Flüssiggastank mieten hat den Vorteil, dass die anfänglichen Anschaffungskosten des Flüssiggastanks entfallen und anstelle nur für eine monatliche Gebühr bezahlt werden muss.

Ein weiterer Vorteil: Auch der Einbau des Tanks und die Instandhaltung wird in der Regel vom Flüssiggasanbieter übernommen. Dazu gehört der Tank Service Flüssiggas mit den notwendigen Sicherheitsprüfungen wie die Innen- und Außenprüfung.

Je nachdem, für welchen Tank Sie sich entnscheiden, werden die Mietkosten jedoch früher oder später die ursprüngliche Investition eines Flüssiggastank Kaufs erreichen. Danach kommen für Sie monatlich beziehungsweise jährlich zusätzliche Kosten hinzu, die bei einem Kauf nicht anfallen würden.

Dieser Zeitpunkt wird in der Regel weit vor dem Ende der eigentlichen Lebensdauer des Flüssiggastanks eintreffen. Des Weiteren ist zu beachten, dass Sie während dem Mietverhältnis dazu verpflichtet sind, den Flüssiggaslieferanten Ihres Gastankvermieters zu nutzen. Das kann durchaus zu höheren Betriebskosten führen.

Sie wollen Ihren Flüssiggas Tank kündigen?

Sie wollen Ihren Flüssiggas Tank kündigen?

Falls Sie mit Ihrem Flüssiggasanbieter nicht zufrieden sind oder die höheren Flüssiggas Preise nicht akzeptieren wollen, können Sie Ihren Flüssiggas Tank Mietvertrag kündigen. Das können Sie nach Ablauf des ersten Vertragsjahres tun und zwar halbjährlich und in einer Frist von zwei Monaten.

Damit die Kündigung richtig abläuft, behalten Sie am besten Ihren Flüssiggasvertrag im Auge, um den passenden Zeitpunkt für die Kündigung nicht zu verpassen. Bei Fragen oder Zweifel können Sie sich ebenfalls an Ihren Flüssiggasanbieter wenden. Beachten Sie, dass bei der Kündigung Ihres Flüssiggasvertrages noch Kosten für die Abholung des Tanks hinzukommen können, sofern diese ausdrücklich im Vertrag gekennzeichnet wurden. Ansonsten können sie gesetzeswidrig sein.

Das sind die Flüssiggastank Kosten bei Kauf und Miete

Das sind die FLüssigggastank Kosten bei Kauf und Miete

Falls Sie einen Flüssiggastank kaufen, variieren die Flüssiggastank Kosten bei der Anschaffung zwischen ungefähr 1.500 Euro und zu 3.000 Euro, wobei unterirdisch aufstellbare Tanks in der Regel circa 500 Euro teurer sind. Entscheiden Sie sich für einen gebrauchten Flüssiggastank, können Sie bei der Anschaffung in der Regel einige hundert Euro sparen.

Zur Instandhaltung gehört bei den oberirdischen Tanks alle zwei Jahre eine Außenüberprüfung in Höhe von rund 70 Euro und bei oberirdischen und den unterirdischen Tanks alle zehn Jahre eine innere Prüfung von bis zu 950 Euro. Alle Sicherheitsprüfungen müssen durch akkreditierte Unternehmen durchgeführt werden. Mehr zu den Flüssiggastank Vorschriften erfahren Sie im entsprechenden Kapitel weiter unten.

Obwohl beim Kauf eines Flüssiggastanks einige Kosten auf Sie zukommen, profitieren Sie danach davon, dass Sie Ihren Flüssiggaslieferanten selber aussuchen und damit die Tagespreise von günstigerem Flüssiggas nutzen können. Dafür empfiehlt sich ein Flüssigas Preisvergleich. Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel Flüssiggas Preisvergleich. Sie wollen einen Flüssiggastank mieten? Anbei erhalten Sie einen Überblick zu den Flüssiggastank Kosten bei Miete:

Flüssiggastank Kosten bei Miete
Bereich Kosten
Anschaffung Durch die Miete entfallen die hohen Anschaffungskosten. Die monatliche Miete beträgt ungefähr 10 Euro. Doch durch den Abschluss des Mietvertrags binden Sie sich an den Flüssiggaslieferanten Ihres Gastankvermieters.
Einbau Normalerweise übernimmt der Flüssiggastankvermieter den Transport und die Montage des Flüssiggastanks. Allerdings müssen Kosten für notwendige Vorarbeiten selber übernommen werden. Unterschiede zwischen Anbietern sind möglich.
Instandhaltung Mussten die Kosten für die Sicherheitsprüfungen ursprünglich selbst übernommen werden, übernehmen sie mittlerweile viele Flüssiggastankanbieter. Um eine klare Antwort zu finden hilft ein Blick in den Vertrag.
Flüssiggastank unterirdisch oder oberirdisch?

Flüssiggastank unterirdisch oder oberirdisch?

Wird ein Flüssiggastank unterirdisch installiert, spricht man auch von einem Erdtank. Den Füssiggastank unterirdisch installieren zu lassen ist die wahrscheinlich dezenteste Variante, weil der Gastank so im Garten eingelagert werden kann, ohne zusätzlichen Platz einzunehmen oder visuell zu stören; nach der Installation ragen nur noch die Tankregler aus der Erde heraus.

Aufwendig ist jedoch der Einbau eines solchen Flüssiggastanks: Zuerst muss eine Grube ausgehoben werden, dann der Tank mit einem Kranwagen hineingehoben und am Ende die Fläche mit Sand versehen und abgedeckt werden. Im Vergleich dazu ist ein oberirdischer Flüssiggastank einfach zu installieren, befüllen und zu warten. Das spart nicht nur Zeit sondern auch Kosten. Jedoch nimmt ein oberflächlicher Flüssiggastank viel Platz im Garten ein. Anbei ein Überblick über die Vor- und Nachteile beider Flüssiggastank Varianten:

Flüssiggastank unterirdisch oder oberirdisch?
  Unterirdischer Flüssiggastank Oberirdischer Flüssiggastank
Vorteile
  • Nimmt keinen zusätzlichen Platz ein
  • Ist weniger auffällig
  • Die Fläche über dem Tank ist weiterhin bepflanzbar
  • Ist vor thermischen Einflüssen geschützt
  • Einfachere und kostengünstigere Installation
  • Unkomplizierte Befüllung und Wartung
  • Leichte Überprüfung von Schäden und Schwachstellen
Nachteile
  • Aufwendige Installation ist zeit- und kostenspielig
  • Kompliziertere Befüllung und Wartung
  • Nicht der schönste Anblick im Garten
  • Raubt Platz im Garten für andere Nutzung
Flüssiggastank Vorschriften

Flüssiggastank Vorschriften

Bei Flüssiggas zum Heizen wird eine Mischung aus Propan und Butan verwendet, welches in gasförmigem Zustand leicht brennbar und in Verbindung mit Luft sogar explosiv reagiert.

Obwohl Flüssiggas unter leichtem Druck von rund 8 bar verflüssigt in Flüssiggastanks gelagert wird, gelten strenge Vorschriften, um die Sicherheit der Gastanks zu gewährleisten. Die Flüssiggastank Vorschriften gelten sowohl für die Flüssiggastank Aufstellung, wie auch für den Betrieb der Gastanks. Anbei als Erstes die Vorschriften der Flüssiggastank Aufstellung:

  • Der Flüssiggastank darf nur von Fachbetrieben installiert und in Betrieb genommen werden
  • Der Abstand vom Gastank zu Gebäuden muss mindestens ein Meter betragen
  • Der Gastank muss in einer Sicherheitszone von circa drei Meter stehen
  • Innerhalb der Sicherheitszone dürfen keine Zündquellen oder brennbare Stoffe sein
  • Innerhalb der Sicherheitszone darf es keine Kelleröffnungen oder offene Fenster geben
  • Die Installation von Flüssiggastanks in einem geschlossenen Raum ist nur in Ausnahmefällen erlaubt
  • Bei Installation in einem geschlossenem Raum müssen alle Elektroinstallationen EX-geschützt sein

Die Flüssiggastank Vorschriften für den Betrieb des Gastanks sehen mehrere Sicherheitsprüfungen vor. Dazu gehört die Außenprüfung, die alle zwei Jahre durch eine zugelassene Prüfstelle wie den TÜV durchgeführt wird. Bei der Außenprüfung werden die Amaturen nach Lecks und die sichtbaren Verrohrungen überprüft. Ausserdem wird die Lackierung des Tanks und der Verschmutzungsgrad kontrolliert und darauf geachtet, dass die ursprünglichen Sicherheitsvorkehrungen weiterhin eingehalten werden.

Zu den Flüssiggastank Vorschriften für die Betriebssicherheit gehört ebenfalls ebenfalls die Innenprüfung . Die Innenprüfung wird alle zehn Jahre durchgeführt und dient der (zustäzlichen) Überprüfung der inneren Flüssiggastankbeschaffenheit wie zum Beispiel der Rohrleitungen vom Gastank zur Heizungsanlage oder der Versorgungsrohre und Verbrauchsleitung. Dank Schallemissions- und Einspeisemessverfahren müssen die Gastanks für die Prüfung nicht mehr geöffnet werden.

Flüssiggastank Aufstellung: Genehmigung erforderlich?Allgemein gilt: Für Flüssiggastanks bis zu 2,9 Tonnen kein Bauantrag gestellt werden; erst für größere Tanks ist eine Genehmigung erforderlich. Die genauen Anordnungen für die Flüssiggastank Aufstellung sind in den Bauordnungen der jeweiligen Bundesländer geregelt.

Flüssiggastank Größe

Die benötigte Größe des Flüssiggastanks hängt von Ihrem Energieverbrauch ab, von der beheizten Wohnfläche, der Anzahl Personen im Haushalt und von Ihren Heizgewohnheiten. Für Privatkunden gibt es Flüssiggastank Größen zwischen 2.700 Litern (1,2 Tonnen) und 6.400 Litern (2,9 Tonnen). Für Gewerbe- und Industriekunden gibt es aber auch weitere Tankgrößen ab 29 Tonnen und bis zu 50 Tonnen oder sogar mehr.

Zur genauen Ermittlung der passenden Tankgröße lassen Sie sich am besten von einem Experten beraten. Generelle Richtwerte für Privatpersonen sind:

  • Ein kleinerer Tank (1,2 Tonnen) reicht für einen Haushalt von zwei bis drei Personen und für eine Wohnfläche von 80 - 125m².
  • Ein mittlerer Tank (2,1 Tonnen) reicht für einen Haushalt von vier bis fünf Personen und für eine Wohnfläche von 125 - 250 m².
  • Ein großer Tank (2,9 Tonnen) reicht für einen Haushalt von mehr als fünf Personen für eine Wohnfläche von 250 - 500m².

Sie sind sich unsicher? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne und finden für Sie das passende Flüssiggas Angebot. Wählen Sie dafür einfach die kostenlose Servicenummer 0891 2085 144. Der Energiemarie by Selectra Service steht für Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr zur Verfügung.

Aktualisiert am