Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Ihren CO2-Ausstoß Auto & CO2-Ausstoß Flugzeug berechnen

Der Verkehr ist für mehr als 30 % der CO2-Emissionen in der EU verantwortlich, 72 % davon entfallen auf den Straßenverkehr. Wie hoch ist der CO2-Ausstoß in Autos und sind Elektrofahrzeuge eine saubere Alternative? Und wie sieht es mit dem CO2-Ausstoß eines Flugzeugs aus? Viele empfinden bereits die sogenannte Flugscham - Wir erklären Ihnen, was dies bedeutet.


Sie haben Fragen zum Energieverbrauch? Unsere Energieexperten beraten Sie gerne und übernehmen für Sie sogar die Berechnung - schnell, transparent und unkompliziert. Rufen Sie Energiemarie by Selectra unter der 0893 80388 95 an und profitieren Sie von einem kostenlosen Service von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

CO2-Ausstoß Auto - Wie wirkt er sich auf den CO2-Fußabdruck aus?

Sie haben bestimmt schon mal vom berühmtem CO2-Fußabdruck gehört. Es ist die symbolische Bezeichnung für die Emissionen, die jeder von uns direkt oder indirekt mit verschiedenen Aktivitäten in die Umwelt einbringt. Es handelt sich um Treibhausgase, die wir alltäglich in die Atmosphäre ausstoßen.

Die Fahrt mit dem Auto, das Einschalten der Heizung, eine Flugreise oder sogar der Fleischkonsum tragen alle zu unserem CO2-Fußabdruck bei, den wir nach und nach aufbauen. Alltägliche Aktivitäten, die jedoch ein entscheidender Bestandteil des Klimawandels sind.

Müsste man diesen Fußabdruck in Portionen aufteilen, so entspräche der größte Anteil zweifellos den durch den Straßenverkehr verursachten Emissionenin Europa (28.2 % laut eurostat). Ein Sektor, der im Moment noch von fossilen Brennstoffen als Hauptenergiequelle dominiert wird.

CO2-Ausstoß Auto: Was wird ausgestoßen?

Es ist zu beachten, dass die Haupt-Gase, die den sogenannten Treibhauseffekt verursachen, Kohlendioxid (CO2), Methangas (CH4) und Stickoxide (NO2) sind. Wobei die beiden letztgenannten Gase hauptsächlich vom Automobilsektor erzeugt werden. Diese Gase sind geruchs- und farblos, weshalb es uns manchmal noch schwerfällt - trotz der Tatsache, dass ihre Konzentration die bekannte "graue Bahre" erzeugt, die in vielen Städten immer häufiger vorkommt - ihre Existenz wahrzunehmen.

CO2-Ausstoß Auto vs. Elektroauto

Es gibt zwei Möglichkeiten, die CO2-Emissionen von Autos zu reduzieren: Fahrzeuge effizienter zu machen oder den verwendeten Kraftstoff zu ändern. Derzeit wird die Mehrheit (52 %) der Autos in Europa mit Benzin betrieben, aber Elektrizität wird immer beliebter. Obwohl Elektrofahrzeuge bisher noch 1,5 % des Marktes ausmachen, wächst die Zahl der in der Europäischen Union zugelassenen Elektrofahrzeuge stetig. So war der zum Beispiel der Absatz von batterieelektrischen Autos 2017 um 51 % höher als 2016.

Die Frage "Wie viel CO2-Ausstoß erzeugt ein Auto?" Sollte jedoch nicht nur in Bezug auf die Emissionen gestellt werden, die während der Nutzung entstehen, sondern auch in Bezug auf diejenigen, die bei der Produktion und Entsorgung entstehen. In diesem Sinne ist die Produktion und Entsorgung eines Elektroautos weniger umweltfreundlich als die eines Autos mit Verbrennungsmotor. Darüber hinaus variiert die Höhe der Emissionen von Elektrofahrzeugen je nach Stromerzeugung.

co2-ausstoß auto

Dennoch sind Elektroautos, wenn man den durchschnittlichen Energiemix in Europa berücksichtigt, sauberer als benzinbetriebene Autos. Wenn der Anteil von Strom aus erneuerbaren Quellen in Zukunft steigt, werden Elektroautos weniger umweltschädlich sein.

  • Durchschnittlichen Energiemix in Europa
  • 32,9 % Öl
  • 23,9 % Gas
  • 14,9 % Kohle
  • 13,7 % Kernenergie
  • 9,7 % Biomasse
  • 2,9 % sonstige erneuerbare Energien
  • 1,9 % Wasserkraft

Quelle:Energiemix EU-28, Bundeszentrale für politische Bildung, 2016

CO2-Ausstoß Auto berechnen

Wenn Sie wissen, wie stark Ihr Auto die Umwelt verschmutzt, können Sie sich Ihres täglichen Beitrags zur Umweltverschmutzung bewusst werden. Berechnen können Sie beispielsweise, wie viel CO2 Sie ausstoßen, wenn Sie zur Arbeit fahren.

CO2-Ausstoß Auto Tabelle
Autotyp CO2-Ausstoß in kg pro Jahr
(für durchschnittliche Pendlerstrecke von 9,6 km)
Auto mit Benzin oder Diesel Verbrennungsmotor 379
Plug-In-Hybrid 248
Plug-In-Hybrid (Ökostrom) 195
Elektroauto 241
Elektroauto (Ökostrom) 16

Hier einige Tipps um zu erfahren, was aus Ihrem Auspuffrohr kommt. Damit können Sie den bekannten CO2-Ausstoß messen, den Sie allein mit Ihrem Fahrzeug erzeugen.

  • Um den CO2-Ausstoß eines Fahrzeugs zu berechnen, müssen Sie zunächst die Art des verwendeten Kraftstoffs berücksichtigen, da die Emissionen in Abhängigkeit von diesem Faktor variieren.
  • Im nächsten Schritt geben Sie die Anzahl der Kilometer ein, die Sie jeden Tag zur Arbeit fahren.

Was ist Flugscham?

flugscham

Flugzeuge haben einen besonders hohen und schädigenden CO2-Ausstoß, heutzutage sind sich derer vieler bereits bewusst. Ist Ihnen unwohl, beim Gedanken in ein Flugzeug zu steigen? Vielleicht leiden Sie an Flugscham. Dieser Begriff kommt vom schwedischen flygskam oder auf Englisch flight shame - diese Bezeichnung kommt vom Wort Scham oder sich schämen.

Es handelt sich um einen Neologismus, der 2017 entstanden ist und die Empfindung von persönlicher Scham hinsichtlich der Nutzung von Verkehrsflugzeugen beschreibt. Das kann letztendlich dazu führen, dass man gar nicht mehr fliegen will. Die prominenteste Vertreterin dieser Abneigung zu Flugzeugen ist vermutlich die junge Aktivistin Greta Thunberg. Als sie 2019 zum DAVOS Weltwirtschaftsforum gefahren ist, hat sie unter anderem eine 54-stündige Zugfahrt auf sich genommen, um die Flugreise zu umgehen.

CO2-Ausstoß Flugzeug

Der Flugverkehr produziert viel höhere CO2-Emissionen als zum Beispiel eine Bahnreise. Das liegt unter anderem daran, dass der CO2-Ausstoß von Flugzeugen direkt in höheren Luftschichten erzeugt wird. Der CO2-Ausstoß eines Flugzeugs variiert je nachdem, wo die Passagiere sitzen und ob diese einen Langstrecken- oder Kurzstreckenflug nehmen.

Außerdem können neuere Flugzeuge effizienter sein und einige Fluggesellschaften und Routen sind besser in der Lage, Sitze zu füllen als andere. Deshalb können die Emissionen pro Passagier bei verschiedenen Fluggesellschaften variieren. Privatjets sind zwar kleinere Flugzeuge, aber die Emissionen verteilen sich auf eine viel geringere Anzahl von Personen.

CO2-Ausstoß Flugzeug weltweit Nach Angaben der International Air Transport Association (IATA) trägt der Luftverkehr mit etwa 2 % zu den weltweiten Kohlenstoffemissionen bei. Sie besagt, dass sich die Zahl der Fluggäste bis 2037 auf 8,2 Milliarden verdoppeln wird.

CO2-Ausstoß von Flugreisen berechnen

co2-ausstoß flugzeug

Laut dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Industriestrategie (BMWi) sind bei Langstreckenflügen die Kohlenstoffemissionen pro Passagier und geflogener Meile in der Businessclass etwa dreimal (und in der First Class viermal) so hoch wie in der Economy Class.

Das liegt daran, dass mehr Platz pro Sitz vorhanden ist, sodass jede Person einen größeren Anteil am CO2-Ausstoß des Flugzeugs hat. Beim Start wird mehr Kraftstoff verbraucht, als wenn das Flugzeug mit konstanter Geschwindigkeit unterwegs ist. Das bedeutet weniger Emissionen bei Direktflügen als bei Reisen mit mehreren Stopps.

Berechnen Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer Flugreise und finden Sie heraus, wie viel Kohlenstoff Sie kompensieren können!

Geben Sie die Anzahl der Flüge pro Jahr an

Inlandsflüge pro Jahr
Festlandsflüge ( in Europa) pro Jahr
Interkontinentalflüge in Economy Class*
Interkontinentalflüge in Business Class*
Interkontinentalflüge in der 1. Klasse*

*Flüge außerhalb Europas pro Jahr

 

Was kann gegen den CO2-Ausstoß Flugzeug getan werden?

Viele fordern eine CO2-Steuer auf Flugbenzin, denn dieses Verkehrsmittel stößt mit Abstand am meisten CO2 aus. Tatsächlich sind internationale Flüge in Deutschland von der Mehrwertsteuer befreit und auf Kerosin wird noch immer keine Energie-Steuer erhoben. Jedoch trägt der Flugverkehr einen wichtigen Teil der Verantwortung der den Klimafolgen.

Was können Sie tun, um Ihre CO2-Bilanz zu verbessern, wenn die Flugreise unumgehbar ist?

Viele Anbieter bieten bereits die Möglichkeit, mit einem Aufpreis die erzeugten CO2-Emissionen zu kompensieren. Diese freiwillige Kompensation geschieht mithilfe Klimaschutzprojekten. Mehr dazu in unserem Artikel zum CO2 Ausgleich.

CO2-Ausstoß im Autoland Deutschland

Deutschland gilt als Autoland - Das Verkehrsaufkommen hat in Deutschland in den letzten Jahren weiter zugenommen, deutsche Straßen werden immer voller. Ein Blick auf die Neuzulassungen seit 2018 zeigen, dass die meistverkauften Autos vor allem panzerartig, PS-stark und geländegängig waren. Sogenannte SUVs und Geländewagen waren zusammengenommen 2018 die beliebteste Wagenklasse. Leider sind diese SUVs jedochüberhaupt nicht umweltfreundlich, im Schnitt stoßen sie 13,3 kg CO2 pro 100 km aus.

Das liegt weit über dem Grenzwert von 95 Gramm pro Kilometer, der 2021 gelten sollte. Deutschland hat sich im Pariser-Abkommen dazu verpflichtet, die Klimaerwärmung auf unter 2 Grad zu begrenzen. Auch der Verkehrssektor sollte dazu einen ordentlichen Beitrag leisten. Anfang der 2000er ging der CO2-Ausstoß noch deutlich zurück, aber in den letzten Jahren blieb er fast gleich. Obwohl sich für 2018 ein leichter Rückgang abzeichnete, ein wirklicher Fortschritt war es leider nicht.

Alternativen, um den CO2-Ausstoß von Auto und Flugzeug zu mindern

Im Rahmen ihrer Bemühungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen hat sich die EU verpflichtet, die Verkehrsemissionen bis 2050 um 60 % unter das Niveau von 1990 zu senken. Dies wird nicht einfach zu erreichen sein: Die Emissionsreduzierung hat sich verlangsamt, da immer mehr Menschen Transportmittel nutzen. Was können Sie tun?

  1. Überlegen Sie sich vor dem Autokauf, ob Sie dieses Transportmittel wirklich brauchen. Eventuell gibt es gute Carsharing-Alternativen.
  2. Alternative Elektroauto: Steigen Sie auf ein Elektroauto um, finanzielle Abhilfe liefert die Elektroauto Förderung.
  3. Alternative Fahrrad: Wenn Sie bereits ein Auto haben, sollten Sie auf kurze, unnötige Autofahrten verzichten.
  4. Carsharing: Vermeiden Sie es, alleine zu fahren, Sie können beispielsweise Leute mitnehmen, wenn Sie zur Arbeit fahren.
  5. Reifendruck checken: Durch Abrieb entsteht viel CO2
  6. Ökonomisch fahren: Reduzieren Sie Ihren Treibstoffverbrauch mit der Faustformel:

    Tempo 30 = Dritter Gang
    Tempo 40 = Vierter Gang
    Tempo 50 = Fünfter Gang

  7. Erlaubt es Ihr Auto, können Sie außerdem Biokraftstoffe tanken, diese stoßen deutlich weniger CO2 aus.

STROM & GAS ANMELDEN ODER WECHSELN? 0893 80388 88 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr)
Angebot anfordern

Aktualisiert am