Energieversorger vergleichen: Strom- und Gasvergleich!

Sie suchen einen Energieversorger? Sie benötigen Strom und Gas für Ihre erste Wohnung? Erfahren Sie wie Sie einen Energieanbieter finden und einen Strom und Gas Vergleich durchführen. Denn der günstigste Energieanbieter ist nicht immer der bessere und neben Strompreisen und Gaspreisen entscheiden weitere Faktoren über die Qualität der Strom- und Gastarife eines Energieunternehmens.


Suchen Sie einen Energieanbieter? Unsere Energieexperten helfen Ihnen bei der Tarifauswahl und übernehmen für Sie die Anmeldung unter 0893 80388 95 (Service von Energiemarie by Selectra, Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00).

Energieversorger vergleichen

Jeden Energieversorger unter die Lupe zu nehmen, ist aufgrund der Fülle der Energieunternehmen ‒ Stadtwerke, Privatversorger, Grundversorger ‒ physisch einfach nicht möglich. In Deutschland haben sich seit der Liberalisierung des Energiemarktes über 1000 Energieversorger etabliert, die sich in Form Ihres Angebots sehr voneinander unterscheiden.

Neben Strompreisen und Gaspreisen sind andere Punkte wie Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen und Preisgarantien wichtig. Der erste Schritt zum erfolgreichen Gas und Strom Vergleich kann mithilfe eines Vergleichsportals vorgenommen werden. Doch auch hier gilt: Vorsicht geboten! Einige Tarifportale wenden Tricks an, die Sie unbedingt beachten müssen.

  • Checkliste: Strom- und Gasvergleich
  • Seriöses Vergleichsportal gefunden?
  • Energiepreise liegen im Durschnitt?
  • Vertragslaufzeiten sind nicht zu lang?
  • Kündigungsfristen sind nicht zu streng?
  • Preisgarantien schützen vor Preiserhöhungen?
  • Kundenbewertungen sind größtenteils positiv?

Strom- und Gasvergleich: Tarifportale

Die Suche nach einem Strom- oder Gasanbieter wird durch die Vielzahl an Energieanbietern erschwert. Daher stellen Online-Vergleichportale für viele den ersten Anfang dar. Denn wie soll man sonst erfahren, welche Energieanbieter es gibt?! Wenn Sie gewisse Punkte beachten und Voreinstellungen bei den Filtern vornehmen, können Tarifportale eine gute Option beim Gas-Strom-Vergleich sein.

Tarifportale zeichnen sich durch eine gute Übersicht der Angebote und den direkten Strom- und Gasvergleich aus. Bevor Sie jedoch mit dem Vergleich starten ‒ mit der Wahl Ihres Vergleichportals ‒ sollten Sie in den Filtereinstellungen die Bonus-Option ausklammern. Außerdem alle Tarife anzeigen lassen und nicht nur diejenigen, die Sie direkt über das Portal anmelden können. Insgesamt sollten Ihre Einstellungen folgendermaßen aussehen:

  • Checkliste: Einstellungen
  • Alle Tarife werden angezeigt?
  • Bonus ist deaktiviert?
  • Kundenempfehlungen sind deaktiviert?
  • Nur ein Tarif pro Anbieter wrd angezeigt?

Vorgehensweise von Vergleichsportalen Vergleichsportale ‒ Tarifportale ‒ finanzieren sich nicht nur über Werbung sondern auch über Provisionen von Energieanbietern und Analysen von Kundendaten. Sie stehen zwischen dem Anbieter und dem Verbraucher. Wir empfehlen daher niemals nur ein Portal zu nutzen. Denn unterschiedliche Portale können auch unterschiedliche Ergebisse liefern.

Strom- und Gasvergleich: Vertragslaufzeiten

Die Vertragslaufzeiten ‒ Mindestvertragslaufzeiten oder Erstlaufzeiten ‒ können je Energieanbieter und Tarif unterschiedlich lang sein. Sie sollten sich nicht zu lange an einen Energieanbieter binden. Die Strom- und Gastarife sollten eine Erstvertragslaufzeit von maximal 12 Monaten haben. So bleiben Sie flexibel und offen für gute Angebote.

Die Verlängerung eines Vertrages ist auch wichtig. Beachten Sie bei Ihrer Strom- und Gastarif Wahl, dass nach Vertragsende dieser sich maximal um 1 Monat verlängert. Denn sollten Sie einmal die Kündigungsfristen verpasst haben, wird eine unnötig lange Verlängerung vermieden - bei manchen Anbietern kann dies auch ein Jahr bedeuten.

Energieanbieter wechseln Überlassen Sie den Wechsel unseren Energieexperten. Energiemarie by Selectra findet für Sie den passenden Strom- und Gastarif und übernimmt alle weiteren Schritte. Nutzen Sie unsere kostenlose Servicenummer 0893 80388 95  von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Strom- und Gasvergleich: Preisgarantien

Die Preisgarantien sind ein umstrittenes Thema. Allgemein sollte eine Preisgarantie vor Erhöhungen der Strompreise und Gaspreise schützen. Leider ist es nicht immer der Fall, denn es gibt unterschiedliche Arten einer Preisgarantien. Alle haben aber gemeinsam, dass sie sich nur auf den Arbeitspreis beziehen. Der Grundpreis wird bei allen Preisgarantien ausgeklammert.

Öfters werden Sie wahrscheinlich eine eingeschränkte Preisgarantie sehen. Eingeschränkt bedeutet, dass bestimmte Bestandteile des Strom- oder Gaspreises von der Preisgarantie ausgenommen werden. Je nach Energieanbieter werden Steuern, Abgaben und Umlagen ausgeschlossen werden. Manchmal betrifft es auch noch die Netzentgelte.

Eine volle Preisgarantie, uneingeschränkte Preisgarantie, kann Sie vor jeglichen Energiepreiserhöhungen schützen. Generell sollten Sie, wenn möglich, sich für einen Tarif mit einer Preisgarantie entscheiden. Voraussetzung: Die Tarife sind nicht zu teuer und die Laufzeit der Preisgarantie liegt bei maximal 12 Monaten.

Zusammensetzung des Energiepreises Die Strom- und Gaspreise setzen sich aus dem Arbeits- und dem Grundpreis zusammen. Der Grundpreis kann je nach Anbieter variieren - je höher der Grundpreis desto bessere Serviceleistungen. Der Arbeitspreis unterscheidet sich je nach Anbieter nicht sehr stark. Der Grund ist, dass nur die Beschaffungskosten des Arbeitspreises vom Energieanbieter abhängen. Netzentgelte und Steuern, Abgaben und Umlagen werden staatlich reguliert.

Strom- und Gasvergleich: Kündigungsfristen ?

Kündigungsfristen

Die Kündigungsfristen eines Energievertrages unterscheiden sich je nach Vertragsart. Beachten Sie bei Ihrem Gas Strom Vergleich, einen Tarif mit kurzen Kündigungsfristen auszuwählen. Die Kündigungsfrist z.B. zum Ablauf einer Mindestvertagslaufzeit sollte nicht mehr als ein Monat betragen.

Die Kündigungsfristen von Grundversorgungsverträgen sind anders. An Grundversorgung werden im Normalfall Haushalte angeschlossen, die sich nicht selbstständig, um Strom anmelden und Gas anmelden kümmern. Dabei beträgt die Kündigungsfrist immer 14 Tage, egal ob Anbieterwechsel, Umzug oder Preiserhöhung.

Strom- und Gasvergleich: Energieanbieter prüfen

Nicht nur die guten Konditionen eines Strom- und Gastarifse sind bei Ihrem Vergleich wichtig, sondern auch die Reputation des Energieunternehmens und Qualität der Serviceleistungen. Ob ein Energieversorger ein kundenfreundlicher Anbieter ist, können Sie anhand von Kundenbewertungen herausfinden. Meiden Sie aber die Bewertungen auf den Vergleichportalen. Besser eignen sich unabhändige Portale wie trustpilot oder Ekomi.

Den ersten Eindruck und Überblick können Sie direkt auf der Anbieter Seite gewinnen. Verbraucherzentrale.de und Energieanbieterinformation.de können Ihnen weitere Details der Energieversorger liefern. Zum Beispiel, ob ein und dasselbe Unternehmen unter mehreren Vertriebsmarken seine Energie vertreibt. Achten Sie bei Bewertungen unbedigt auf folgende Punkte, denn diese können Ihnen in der Zukunft die meisten Sorgen bereiten. Werden die Energieanbieter bei diesen Punkten negativ bewertet?

  • Checkliste: Energieanbieter
  • Extreme und unerwartete Preiserhöhungen?
  • Ungewollte Verträge?
  • Verspätete Auszahlung von Guthaben?
  • Boni werde nicht gezahlt?
  • Schluss- oder Jahresrechnungen dauern?

Sie hatten bereits einen Energieanbieter im Kopf, doch die Bewertungen machen Sie unsicher? Gerne können unsere Energieexperten Ihnen weiterhelfen. Rufen Sie uns unter der kostenlosen Servicenummer an und erfahren Sie, welcher Energieanbieter gute Tarife hat.

Noch unentschlossen? Unsere Energieexperten helfen Ihnen bei der Tarifauswahl und übernehmen für Sie die Anmeldung unter 0893 80388 95 (Service von Energiemarie by Selectra, Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00).

Aktualisiert am