Wie funktioniert die Umrechnung Gas m³ in kWh? So geht's!

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Gaspreis umrechnen m³ in kwh

Die Einheit Gas ist m³ und lässt sich in kWh ganz einfach umrechnen. Die Formel dafür lautet: m³ x Zustandszahl x Brennwert = Gasverbrauch in kWh. Alternativ dient auch unser Gasumrechner im Artikel. Benötigt werden dafür nur die Zustandszahl und der Brennwert. Auch eine telefonische Beratung unserer Energieexpert/innen unter 089 380 388 88 schafft schnell Klarheit. Lesen Sie weiter, um den Link zum Gasumrechner, den Gaspreis für 1 m³ und Hilfe beim Suchen der Zustandszahl und des Brennwerts zu erhalten.

Stromleitungen
Stromleitungen

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GAS ANMELDEN & SPAREN 🔥

✔ Postleitzahl eingeben, Angebote vergleichen, anmelden und sparen!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GAS ANMELDEN & SPAREN 🔥

✔ Postleitzahl eingeben, Angebote vergleichen, anmelden und sparen!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?

Ihre Fragen zu Umrechnung Gas m³ in kWh beantwortet

🔍 Wie rechne ich m3 in kWh um?

Die Formel zur Umrechnung der Gasmenge lautet: m³ x Zustandszahl x Brennwert = Gasverbrauch in kWh. Wie genau diese Rechnung funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel. Sie wollen weitere Beratung? Energiemarie Expert/innen helfen unter 089 380 388 88

🔍 Was kostet aktuell 1 m³ Gas?

Stand Mai 2023 liegt der Gaspreis pro Kilowattstundenpreis bei circa 11 Cent, daher sind die Kubikmeter Gas Kosten circa 1,70 bis 1,97 € pro m³.

🔍 Wie viel m³ Gas verbraucht man pro Tag?

In einem Familienhaus mit 4 Personen und 150 m2 werden ca. 24.000 kWh pro Jahr verbraucht. Heruntergerechnet sind das 117,5 kWh für Warmwasser und Heizung pro Tag im Winter.

Wie funktioniert die Umrechnung von Gas m³ in kWh?

Am einfachsten ist die Umrechnung von Gas in m³ in kWh mit unserem Gasumrechner. Sie brauchen dafür nur Ihren Verbrauch in m³, sowie Brennwert und Zustandszahl. Sie finden alle diese Angaben auf Ihrer letzten Abrechnung.

Gasumrechner

kWh/m³
Loading

Alternativ können Sie das Gasverbrauch berechnen auch händisch machen, indem Sie die verbrauchte Gasmenge (in m³) mit der Zustandszahl und dem Brennwert multiplizieren. Diese Formel gilt für Gas, das zur Wärmeerzeugung in Heizanlagen eingesetzt wird. Die Umrechnung von Gas in kWh ist wie folgt:

Formel für Gas m³ in kWh Die Formel lautet: Gasmenge in m³ x Zustandszahl x Brennwert = Gasverbrauch in kWh

Falls Sie Informationen oder Hilfe bei der Gaspreis Umrechnung brauchen, helfen Ihnen unsere Energieexpert/innen weiter!

Steckdose
Steckdose

FRAGEN ZUM ENERGIEVERBRAUCH?⚡🔥

Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen bei Fragen und Unklarheiten weiter!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

FRAGEN ZUM ENERGIEVERBRAUCH?⚡🔥

Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen bei Fragen und Unklarheiten weiter!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Steckdose
Steckdose

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Beispielrechnung: Umrechnung Gas m³ in kWh

Wie oben erwähnt verbraucht ein Durchschnittshaushalt ca. 1.680 m³ Gas im Jahr. Auf der Abrechnung des Gasanbieters wird in diesem Beispiel der Zustandswert mit 0,9 und der Brennwert mit 10 kWh/m³ angegeben.

Daraus ergibt sich ein Gasverbrauch in kWh von 1.680 x 0,9 x 10 = 15.120 kWh

Bei Gas ist der Umrechnungsfaktor abhängig vom jeweiligen Gas. Um genaue Zahlen zu ermitteln, muss man die Heizleistung in kW und den Umrechnungsfaktor für das Gas kennen.

Allgemeines zur Umrechnung von Gas m³ in kWh

Vertrag mit Gasflamme und Münzen

In Deutschland wird Gas in kWh abgerechnet, aber Ihre Heizung erfasst die verbrauchte Energie in Kubikmeter. Um den tatsächlichen Verbrauch an Gas umzurechnen, müssen verschiedene Umrechnungsfaktoren herangezogen werden. So ist ein Gasanbieter Vergleich reibungslos möglich.

Durchschnittlich verbraucht ein Haushalt in einem Einfamilienhaus mit der durchschnittlichen Größe von 140 m² in Deutschland rund 14 m³ Gas pro Quadratmeter im Jahr. Das ergibt einen ungefähren Gasverbrauch von 1.680 m³. Um die Umrechnung von Gas m³ in kWh jedoch genau zu ermitteln, sollten Sie den auf der Rechnung ausgewiesenen Gasverbrauch in kWh in m³ umrechnen und umgekehrt.

Der Umrechnungsfaktor für die Umrechnung Kubikmeter in kWh hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben dem Verbrauch an Gas spielen auch der Brennwert und die Zustandszahl eine Rolle. Diese Werte werden sowohl von außerhalb als auch von Ihrer Heizanlage beeinflusst.

Gaspreis Umrechnung – Definition Gaspreisumrechnung bedeutet, dass man den Preis für eine bestimmte Menge an Gas in eine andere Einheit umrechnet. Dies wird häufig gemacht, um verschiedene Gasanbieter mit einheitlichen Angaben zu vergleichen.

M³ vs. kWh – Was ist der Unterschied beim Gasverbrauch berechnen?

Wenn es um die Umrechnung von Gas m³ in kWh geht, ist es wichtig zu verstehen, was der Unterschied zwischen diesen beiden Größen ist. M³ ist die metrische Volumeneinheit für Gas, während kWh die Einheit für die erzeugte Energie durch ein bestimmtes Gasvolumen ist. Es geht also darum, wie viel kWh durch x m³ Gas erzeugt werden.

Einfach gesagt: Wie viel kWh Heizleistung erzeuge ich durch einen m³ Gas?

Gas m³ in kWh – Umrechnungsfaktoren

orangene Flamme

Die Umrechnung ist manchmal verwirrend. Um die Umrechnung Kubikmeter in kWh genau zu ermitteln, werden folgende Umrechnungsfaktoren betrachtet:

  1. Der erste Umrechnungsfaktor ist der sogenannte Brennwertfaktor. Dieser Faktor gibt an, wie viel Energie in kWh bei der Verbrennung von einem m³ Gas entsteht.
  2. Zudem spielt auch die Zustandszahl eine entscheidende Rolle. Sie definiert das Verhältnis von Norm- und Betriebszustand. Diese Kennzahl können Sie bei Ihrem Gasanbieter erfragen oder in der letzten Rechnung finden.

Gasverbrauch auf der Gasrechnung Der Gasverbrauch wird auf der Gasabrechnung in kWh angegeben, aber der Zähler erfasst ihn in m³. Das heißt, dass Sie ihn letztendlich in Kubikmetern zahlen.

Wie viele kWh sind ein Kubikmeter Gas?

gelber Blitz steht für Umrechnung Gas m3 un kWh

Ein Kubikmeter Gas sind in der Regel etwa 1.000 kWh Gas. Um den genauen Umrechnungsfaktor für die Umrechnung Gas m³ in kWh zu ermitteln, sollte man seinen individuellen Gasverbrauch pro m³ messen. Je nach Brenn- und Zustandswert wird diese Zahl jedoch geringfügig verändert.

Wo finde ich den Brennwert und die Zustandszahl?

Sowohl den Brenn- als auch den Zustandswert für die Umrechnung von Gas m³ in kWh finden Sie in Ihrer Gasrechnung und Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Werte von Ihrem Gasanbieter zu erhalten.

Mit der vorher aufgeführten Formel Gasmenge in m³ x Zustandszahl x Brennwert = Gasverbrauch in kWh lassen sich jedoch auch leicht der Brennwert Gas und der Zustandswert ermitteln, falls die anderen Daten vorhanden sind.

Den Brennwert Gas berechnen

Der Brennwert von Gas ist ein Maß für die Energie, die bei der Verbrennung von Gas freigesetzt wird. Falls Sie den kWh- und m³-Verbrauch und den Zustandswert kennen, können Sie die Formel einfach umstellen.

Das ergibt:

Brennwert = Gasverbrauch in kWh/Gasverbrauch in m³ x Zustandszahl
Brennwert = 15.120 kWh/1.680 × 0,9
Brennwert = 10

Die Zustandszahl Gas berechnen

Um die Zustandszahl Gas berechnen zu können, ist eine Umrechnung der Einheiten notwendig. Wie im vorherigen Beispiel wird dafür einfach die Formel umgestellt:

Zustandszahl= Gasverbrauch in kWh/Gasverbrauch in m³ x Brennwert
Zustandszahl= 15.120 kWh/1.680 × 10
Zustandszahl= 0,9

Warum sowohl kWh als auch m³ wichtig sind

Damit Sie Ihren genauen Gasverbrauch berechnen und erfahren, wie viel m³ Sie verbrauchen, ist eine Umrechnung von Gas m³ in kWh hilfreich und wünschenswert. Bei einem besonders hohen Brennwert benötigen sie zum Beispiel viel weniger Gas pro m³. Umgekehrt gilt: Bei einem niedrigen Brennwert verbrauchen Sie mehr Gas.

Für eine genaue Umrechnung von m³ in kWh sollten Sie also Ihren aktuellen Gastarif kennen. Im Normalfall orientiert sich der Umrechnungsfaktor an dem Arbeitswert der Gasart. In unserem praktischen Tarifrechner ermitteln Sie ganz ohne Aufwand Ihren Verbrauch.

Bei einem Gasanbieter Vergleich sollten Sie aber auch weitere Faktoren beachten, zu denen wir Sie gerne beraten. Insbesondere folgende Aspekte sind wichtig:

  • Gasanbieterauswahl: Wichtige Faktoren
  • Neukundenprämie: Überprüfen Sie, ob die Arbeits- und Grundpreise überteuert sind. Das ist bei Angeboten dieser Art oft der Fall.
  • Vertragslaufzeit bzw. Kündigungsfrist: Eine kurze Vertragslaufzeit ist ideal.
  • Preisgarantie: Bei einer längeren Vertragslaufzeit wäre eine Preisgarantie wünschenswert

Gaspreis Umrechnung Vergleich: Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie

Wenn Sie ausrechnen möchten, wie viel m³ Gas Sie aktuell verbrauchen, um Gastarife zu vergleichen, ist das sehr einfach.

  1. Finden Sie die Werte des Brennwertes, der Zustandszahl und des Gasverbrauchs heraus. Dafür können Sie Ihren Energieanbieter und infrage kommende Alternativen einfach kontaktieren.
  2. Berechnen Sie die Gasmenge in Kubikmeter mithilfe dieser Formel: Gasmenge in m³ = Gasverbrauch in kWh / Zustandszahl x Brennwert
  3. Falls Ihnen Nachhaltigkeit am Herzen liegt, sollten Sie auch darauf achten, dass der gewünschte Lieferant ein Ökogasanbieter ist.

Preiskrise Gas In den letzten Monaten ist der Gaspreis pro kWh stark gestiegen. Deshalb lohnt sich ein Gasanbieterwechsel mehr als je zuvor. Es ist absehbar, dass die Preiskrise in 2023 weiter anhält. Die Ursachen sind die steigenden Rohstoffkosten, der Ukraine-Konflikt, die hohen Umweltauflagen und die Energiewende. Gas ist ein wichtiger Energieträger und daher von den Preisentwicklungen der fossilen Brennstoffe stark abhängig.

Fazit: Umrechnung Gas m³ in kWh

Um Gastarife zu vergleichen, bietet sich die Umrechnung der Verbrauchsmengen an. Dafür benötigen Sie den Heiz- bzw. Brennwert von Gas. Für die einzelnen Werte stehen folgende Formeln zur Verfügung:

  • Formeln Umrechnung m³ in kWh
  • Gasverbrauch in kWh = Gasmenge in m³ x Zustandszahl x Brennwert
  • Brennwert = Gasverbrauch in kWh/Gasverbrauch in m³ x Zustandszahl
  • Zustandswert = Gasverbrauch in kWh/Gasverbrauch in m³ x Brennwert

Ein genauerer Blick auf die Erdölpreise ist eine gute Möglichkeit, um Geld zu sparen. Auf der Webseite von Energiemarie.de ist der Gaspreisvergleich besonders bequem. Schauen Sie sich dafür die verschiedenen Anbieter und deren Tarife an. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, uns direkt zu kontaktieren.

Energieanbieter
Energieanbieter

PREISERHÖHUNG? MIT ANBIETERWECHSEL SPAREN!💰

✔ Wechseln Sie jetzt zum günstigsten Exklusivtarif – mit Hilfe von Energiemarie:

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

PREISERHÖHUNG? MIT ANBIETERWECHSEL SPAREN!💰

✔ Wechseln Sie jetzt zum günstigsten Exklusivtarif – mit Hilfe von Energiemarie:

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Energieanbieter
Energieanbieter

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Wir beraten Sie nicht nur, sondern helfen Ihnen auch bei dem Vertrag. So können Sie sich für den idealen Gastarif anmelden. Darüber hinaus brauchen Sie sich um die Kündigung des vorherigen Gasanbieters keine Sorgen zu machen.