Energie

FLÜSSIGGAS: ANGEBOTE UND PREISE

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

LPG als Autogas: Bedeutung, Tankstelle in der Nähe & Preis

LPG ist im deutschsprachigen Raum als Autogas bekannt. Es handelt sich dabei um ein Flüssiggas, welches aus Kraftstoffen wie Butan und Propan besteht und unter anderem in Motoren für den Fahrzeuggebrauch verwendet wird. In diesem Artikel erfahren Sie alles über LPG als Autogas: Informationen über das LPG Auto und den LPG Umbau, einen Überblick der verschiedenen LPG Adapter und Tanks und was Sie für einen LGP Preis beim Tanken und Umbau zu erwarten haben. Außerdem: Die LGP Tankstelle in der Nähe und die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammengefasst.


Individuelles und günstiges Flüssiggas Angebot sichern Energiemarie by Selectra hilft Ihnen bei der Wahl Ihres Flüssiggas Lieferanten unter der kostenlosen Servicenummer 0891 2085 144 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00). Rufen Sie an und sichern Sie sich Flüssiggas für Ihr Zuhause!

LPG Bedeutung und Eigenschaften

LPG Bedeutung und Eigenschaften 

Der Begriff LPG stammt aus dem Englischen und bedeutet ausgeschrieben Liquefied Petroleum Gas. Ins Deutsche übersetzt würde man das in etwa verflüssigtes Erdöl-Gas nennen, jedoch ist der Begriff viel eher als Autogas bekannt, weil das Gas in Motoren für den Fahrzeuggebrauch benutzt werden kann.

In einem übergeordneten Sinne spricht man bei LPG auch von Flüssiggas, weil es unter wenig Druck flüssig gemacht werden kann. LPG besteht aus verschiedenen Kraftstoffen wie Butan und Popan und wird außerdem nicht nur in Fahrzeugen, sondern auch für andere Zwecke wie zum Heizen oder Kochen verwendet. LPG ist jedoch nicht mit den Begriffen LNG (Liquified Natural Gas) - verflüssigtem Erdgas - und CNG (Compressed Natural Gas) zu verwechseln, welcher komprimiertes Erdgas beschreibt.

Im gasförmigen Zustand bei Raumtemperatur ist LPG schwerer als Luft, ist leicht brennbar und bildet deshalb ein explosives Gemisch. Um Gefahren entgegenzuwirken erhält das normalerweise geruchlose LPG deshalb einen zusätzlichen Geruchsstoff.

LPG Auto: Wie funktioniert das Autofahren und Tanken mit Autogas?

LPG Auto: Wie funktioniert das Autofahren und Tanken mit Autogas?

Bei einem LPG Auto handelt es sich entweder um einen LPG Neuwagen oder um ein Auto, welches nachträglich mit einer Gasanlage ausgestattet wird. Letzteres wird ebenfalls als LPG Umbau bezeichnet und ist nur für Fahrzeuge mit Benzinmotoren möglich; Dieselmotoren können nicht auf Autogas umgebaut werden. Für den LPG Umbau baut qualifiziertes Fachpersonal einen zweiten Tank in das Fahrzeug ein und verlegt die entsprechenden Leitungen in den Motorraum.

Ein LPG Auto oder ein Auto nach LPG Umbau hat zwei Antriebe: Es kann entweder mit Benzin gefahren, oder aber auf Autogas umgeschalten werden. Sofern der Gastank aufgeladen ist, ist die Umschaltung mithilfe des Kraftstoffwahlschalters im Cockpit manuell und jederzeit möglich - auch während der Fahrt. Sobald der Gastank leer ist, wird außerdem automatisch wieder auf den Benzinbetrieb zurückgeschaltet.

Vorsicht vor Billig-Umbauten Um unnötige Probleme und Schäden zu vermeiden, sollte ein LPG Umbau in qualifizierten Fachbetrieben durchgeführt und günstigere Betriebe im Ausland vermieden werden. Zudem ist es empfehlenswert, beim Umbau eines Neufahrzeuges eine Garantieversicherung abzuschließen, da Schäden im Zusammenhang mit dem Umbau vom Fahrzeughersteller ausgenommen werden.

Das Tanken eines LPG Autos funktioniert im Prinzip ähnlich wie das Tanken eines Benzinmotors: Mit einem Schlauch mit Zapfhahn. Hinter dem Tankdeckel am Fahrzeug befindet sich jedoch ein Adapter, der vor dem Tankvorgang mit dem Zapfhahn verbunden werden muss.

Des weiteren muss der Startknopf, welcher gleichzeitig auch als Sicherheitsschalter dient, während des ganzen Vorganges gedrückt gehalten werden. Sobald das Vorratsvolumen des Tanks erschöpft ist (was in der Regel bei etwa 80 Prozent ist), kann der Zapfhahn wieder gelöst werden. Dass Restgas und Kälte entweicht, ist dabei ganz normal.

LPG Tankstelle in der Nähe

Das Netz von LPG Tankstellen in Deutschland ist mit rund 7.000 Tankstellen mittlerweile gut ausgebaut. Laut dem Deutschen Verband von Flüssiggas bietet damit jede zweite Tankstelle in Deutschland Autogas an. Sie wollen Ihre LPG Tankstelle in der Nähe finden? Dafür können Sie zum Beispiel den LPG Tankstellen Finder des Deutschen Verbandes für Flüssiggas verwenden.

Auch bei Reisen ins Ausland sind Sie grundsätzlich gut versorgt: In Ländern wie den Niederlanden, Belgien, Italien, Frankreich, England und Polen ist das LPG Tankstellen-Netz sogar noch besser ausgebaut. In anderen Ländern wie Dänemark, Österreich oder der Schweiz eher weniger. Um im Ausland Ihre LPG Tankstelle in der Nähe zu finden, können Sie das LPG Tankstellenverzeichnis für Europa nutzen.

Bei Fernfahrten Benzin mit einplanen Obwohl das LPG Tankstellen-Netz immer besser ausgebaut ist, sollten Sie den Vorrat Ihrer Gasanlage im Blick zu behalten. Planen Sie deshalb bei Fernfahrten immer ein paar Liter Benzin mit ein, damit Sie auch bei niedrigem Gastank in Ruhe nach einer passenden Tankstelle suchen können.

LPG Adapter

LPG Adapter

Wie bereits erwähnt, wird für das Tanken eines LPG Autos ein Adapter gebraucht. In Europa haben sich drei verschiedene Adapter durchgesetzt: Der ACME-Anschluss, der Bajonettenanschluss und der Dish-Anschluss.

Während der ACME-Anschluss vor allem in Deutschland, Österreich, Polen und Belgien benutzt wird, wird der Bajonettenanschluss in den Niederlanden, Spanien und Großbritannien verwendet und der Dish-Anschluss in Frankreich, Griechenland, Italien und Portugal. Deshalb kann es durchaus vorkommen, dass Sie bei einer Reise ins Ausland auf einen zusätzlichen Adapter angewiesen sind.

An gewissen LPG Tankstellen stehen Adapter bereit, manchmal erhalten Sie alternative Modelle auch kostenlos bei dem LPG Umbau Ihres Fahrzeuges. Vergewissern Sie sich vor Abreise auf jeden Fall, dass Sie den richtigen Adapter bei sich haben, um negative Überraschungen zu vermeiden.

LPG Tank

Aufgrund der leicht brennbaren und explosiven Eigenschaften von LPG müssen bei der Installation von LPG Tanks gewisse Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden, die unter der EU-Verordnung für Nachrüstsysteme für Flüssiggas und Erdgas 2003 festgelegt wurden. So muss jeder Tank unter anderem über eine Füllbegrenzung verfügen um Überdruck zu vermeiden, einen Durchflussmessenbegrenzer um eine Gasausströmung bei Lecks zu verhindern und eine Schmelzlotsicherung zur Druckentlastung im Brandfall.

LPG Tank

Bei den LPG Tanks ist der Radmuldentank und der Zylindertank am gängigsten. Der Radmuldentank nimmt bei seiner Installation kein Ladevolumen im Kofferraum ein, dafür muss er aber eher wieder aufgeladen werden. Der Zylindertank braucht aufgrund seines größeren Füllvolumens mehr Platz, kann aber weitere Strecken ohne Tankstopp zurücklegen. Alternativ gibt es auch Aussentanks, die unterhalb des Autos angebracht werden können und somit keinen Laderaum benötigen.

Als Kunde sind Sie bei der Wahl eines LPG Tanks eingeschränkt, denn je nach Platzierung des Reserverades im Fahrzeug ist nicht jeder LPG Tank für den Einbau geeignet. Lassen Sie sich deshalb vor dem Umbau Ihres Fahrzeuges vom Fachbetrieb Ihrer Wahl beraten.

LPG Preis: Kosten beim Tanken und Umbau

Nicht um sonst gilt ein LPG Auto als preiswertere Alternative zu herkömmlichen Benzinmotoren: Obwohl die LPG Preise den Trends der Benzinpreise folgen, sind sie grundsätzlich nur etwa halb so hoch und schwanken zwischen 0,54 und 0,80 Euro pro Liter. Das hat unter anderem auch mit der andauernden Steuervergünstigung zu tun.

LPG SteuerAutogas genießt im Sinne der Autogas-Förderung als umweltfreundlicher Kraftstoff Steuervorteile. Die Steuerbegünstigung gilt bis Ende 2022, wird sich bis dahin aber schrittweise verringern.

LPG Preis: Kosten beim Tanken und Umbau

Halb so hohe LPG Preise bedeuten jedoch nicht unbedingt, dass die Kosten für das Fahren mit Autogas automatisch halbiert werden, denn: Der Heizwert von LPG ist niedriger als der von Benzin, weshalb der Verbrauch eines LPG Autos je nach Gasanlage, Gaszusammensetzung und Fahrstil zwischen 10 und 30 Prozent höher ausfällt.

Bei der Kostenrechnung sollten Sie ebenfalls die Kosten für den LPG Umbau mit einbeziehen, welche je nach Größe und Variante des Tanks zwischen 1.500 und 3.500 Euro liegen. Hinzu kommen regelmäßige Wartungs- und Inspektionskosten der Gasanlage, welche zwischen 100 und 150 Euro schwanken.

Obwohl also einige Kosten auf Sie zukommen, amortisieren sich diese relativ schnell, wenn Sie Vielfahrer sind und das Auto nach Umbau noch einige Zeit fahren werden.

Vor- und Nachteile von LPG als Autogas

Nachdem Sie nun mehr über die LPG Bedeutung und Funktionsweise beim Autofahren mit Adaptern und Tanks erfahren haben, erhalten Sie wichtigsten LPG Vor- und Nachteile zusammengefasst. So können Sie sich ein besseres Bild machen und entscheiden, ob ein LPG Auto für Sie in Frage kommt oder nicht. Falls Sie sich über eine weitere umweltfreundliche Alternative informieren möchten, können Sie dies in unserem Artikel über Elektroautos gerne tun.

Vor- und Nachteile von LPG
Vorteile Nachteile
  • Umweltfreundlichere Variante mit weniger CO2-Emissionen
  • Kostenersparnis beim Tanken
  • Bereits an vielen Tankstellen verfügbar
  • Steuerliche Förderung bis Ende 2022
  • Höherer Verbrauch
  • Reichweite hängt vom installierten Tank ab
  • Größe des Gastanks beeinflusst maximale Lademenge
  • Kosten für die Umrüstung und nur bei Benzinmotoren möglich

Sie sind sich unsicher? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne und finden für Sie das passende Flüssiggas Angebot. Wählen Sie dafür einfach die kostenlose Servicenummer 0891 2085 144. Der Energiemarie by Selectra Service steht für Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr zur Verfügung.

Aktualisiert am