Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Sie haben eine Frage zu Strom oder Gas? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Sie haben eine Frage zu Strom oder Gas? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Anbieter wechseln
Anbieter wechseln

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Welche Klimaanlage kaufen: Split oder Mobil?

Klimaanlage mit Münzen

Möchten Sie eine Klimaanlage kaufen, um auch bei sommerlichen Temperaturen für ein angenehmes Klima in Ihren Innenräumen zu sorgen? In diesem Artikel erfahren Sie Wissenswertes wie: Welche Art von Klimaanlage ist die beste für Sie? Welche Vor- und Nachteile bringt die jeweilige Klimaanlage mit sich und wie hoch sind die Klimaanlage Kosten sowie der Stromverbrauch? Mithilfe dieser Informationen finden Sie die richtige Klimaanlage für Ihre Bedürfnisse sowie nützliche Tipps zum Strom und Geld sparen.


Diese Arten einer Klimaanlage gibt es

Blatt Papier mit Lupe

Sie möchten eine Klimaanlage kaufen? Dann können Sie wählen zwischen Split Klimaanlagen und mobilen Klimaanlagen (Monoblock Klimaanlagen), um Ihre Räume herunterzukühlen. Im Folgenden erfahren Sie, was die Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile beider Klimaanlagen sind, um eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können.

Wie erwähnt: Es gibt zwei Hauptarten von Klimaanlagen, die insbesondere im Sommer eingesetzt werden, um die Raumtemperatur herunterzukühlen. Aus diesem Grund ergibt es durchaus Sinn, einen Blick auf das Angebot an unterschiedlichen Klimaanlagen zu werfen, um das passende Gerät für die eigenen Bedürfnisse (speziell in Bezug auf die Raumgröße und die gewünschte Temperatur) zu wählen.

Egal, welche Klimaanlage Sie am Ende kaufen, wählen Sie aus Umweltgründen eine moderne Klimaanlage: Sie arbeitet mit chlorfreien Kältemitteln oder Propan, was die Ozonschicht nicht angreift!

Die Split Klimaanlage

Stadtskyline

Zunächst werfen wir einen Blick auf die Split Klimaanlage. Wenn Sie diese Art von Klimaanlag kaufen möchten: Sie besteht i. d. R. aus zwei Teilen; nämlich aus einem Innen- und aus einem Außengerät. Die Bau- und Funktionsweise der Split Klimaanlage bedingt, dass ein Wanddurchbruch erforderlich wird. Nur auf diese Weise kann das Innengerät warme Luft ansaugen und sie über einen Schlauch an das Außengerät, den Kühlkompressor der Klimaanlage, weiterleiten.

Die Bauweise bringt den Nachteil mit sich, dass vornehmlich das Außengerät unschön aussieht. Außerdem ist der Einbau teuer und in Mietwohnungen aufgrund der baulichen Maßnahmen nur nach Absprache mit Dem/r Vermieter/in möglich.

Die Multisplit Klimaanlage

Neben der Split Klimaanlage gibt es auch Multisplit-Geräte. Diese Arten der Klimaanlage bestehen aus einem Außengerät (wie beim Split-Gerät ist dies der Kühlkompressor) sowie aus mehreren Innengeräten.

  Multisplit Klimaanlagen können auf diese Weise mehrere Räume gleichmäßig kühlen.

 Nachteilig ist der hohe Planungs- und Installationsaufwand der Multisplit Klimageräte.

Werden sie jedoch beim Hausbau oder im Rahmen einer Sanierung bereits bedacht, so können sich die Bewohner über ein sehr angenehmes Raumklima freuen.

Die Monoblock Klimaanlage oder mobile Klimaanlage

gelber Blitz

Neben Split Klimaanlagen können Sie auch sogenannte Monoblock Klimaanlagen oder mobile Klimaanlagen kaufen, deren Funktionsweise Sie im Folgenden kennenlernen: Eine mobile Klimaanlage ist eine kleine Klimaanlage und sie wird i.d.R. am offenen Fenster angebracht, da sie warme Luft aus dem Raum pumpen und über einen Schlauch durch das Fenster nach draußen führen soll.

Eine Herausforderung von mobilen Klimaanlagen mit Abluftschlauch ist, dass warme Luft wieder über das offene Fenster von außen ins Zimmer gelangt! Monoblockanlagen kämpfen aus diesem Grund immer auch gegen die Wärme an, die aufgrund ihres Schlauches ins Zimmer strömen kann.

  • Das erklärt, warum die Funktionsweise dieser Klimaanlagen nicht sonderlich effizient ist.
  • Nachteilig ist ebenfalls der laute Betrieb einer mobilen Klimaanlage.
  • Der Stromverbrauch einer mobilen Anlage ist aufgrund der einströmenden warmen Luft höher (dazu im weiteren Verlauf dieses Artikels mehr).

Die mobile Klimaanlage hat aber auch Vorteile: Mobile Geräte sind i. d. R. günstiger in der Anschaffung, leicht zu installieren (eine Steckdose reicht aus) und flexibel einsetzbar

Wissen Sie Ihren Energieverbrauch? Möchten Sie Ihren Strom- und Gasverbrauch bestimmen, um Kosten zu sparen? Erfahren Sie in nur zwei Minuten Ihren jährlichen Energieverbrauch mit unserem Verbrauchsrechner!
Verbrauchsrechner

Die mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch

Eine mobile Klimaanlage kaufen können Sie auch ohne einen Abluftschlauch. Allerdings tauchen die gleichen Nachteile auf, denn auch diese mobile Klimaanlage verbraucht viel Energie und ist ebenso laut im Betrieb.

Ein Vorteil von Monoblockanlagen ohne Abluftschlauch ist die erhöhte Flexibilität dieser Klimaanlage, wobei jedoch beachtet werden muss, dass die Kühlleistung weniger effektiv ist, da die warme Abluft nicht nach draußen geleitet wird.

Vor- und Nachteile einer Klimaanlage im Überblick

Nun haben Sie bereits die Eigenschaften sowie die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Klimaanlagen kennengelernt. Hier sehen Sie die wichtigsten Kriterien noch einmal kurz zusammengefasst:

Vor- und Nachteile von Klimaanlagen
Eigenschaft Split Klimaanlage Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch
Klimaanlage Kosten ❌ hoch ✅ niedrig ✅ niedrig
Stromverbrauch ✅ mittel ❌ hoch ❌ hoch>
Kühlleistung / Effizienz ✅ hoch ❌ niedrig ❌ niedrig
Flexibilität ❌ niedrig ✅ hoch ✅ hoch
Lautstärke ✅ leise ❌ laut ❌ laut

Die Klimaanlage Kosten: Anschaffung und Stromverbrauch

Geldhaufen mit Münzen

Sie haben bereits erfahren, dass eine Split Klimaanlage i. d. R. teurer in der Anschaffung und niedriger in Bezug auf den Klimaanlage Stromverbrauch ist, während es sich bei mobilen Klimaanlagen genau umgekehrt verhält. Um Ihnen einen genaueren Eindruck der Kosten, die in Verbindung mit einer Klimaanlage auf Sie zukommen zu verdeutlichen, finden Sie im Folgenden detailliertere Informationen.

Natürlich sind die Kaufpreise je nach Klimaanlagenart, Hersteller, Energieeffizienz und Betriebslautstärke sehr unterschiedlich. Bei einer Split Klimaanlage kommen zusätzlich zum Kaufpreis die Installationskosten hinzu.

Anschaffungs- und Installationskosten einer Klimaanlage
Klimaanlagenart Kaufpreis Installationskosten
Split Klimaanlage 600 bis 3.000 Euro 650 bis 2.000 Euro
Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch 200 bis 1.500 Euro keine
Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch 50 bis 400 Euro keine

Der Klimaanlage Stromverbrauch

nach oben zeigender Pfeil

Ein weiterer Kostenfaktor von Klimaanlagen ist der Stromverbrauch. Dies spielt insbesondere im Sommer 2022 eine große Rolle, da die Energiekosten ist der jüngsten Vergangenheit stark angestiegen sind (Stichwort: Energiepreiskrise).

Der Klimaanlage Stromverbrauch hängt davon ab, welches Gerät Sie wie intensiv für die Kühlung eines Raumes verwenden. Natürlich spielt auch die Größe des Innenraumes eine entscheidende Rolle in Bezug auf den Stromverbrauch Ihrer Klimaanlage.

Da der Stromverbrauch von Klimaanlagen sehr individuell ist, werfen Sie am besten einen Blick auf die folgenden Faktoren, um Ihre Stromkosten zu ermitteln:

  1. Elektrische Leistung der Klimaanlage in Watt (siehe Produktinformation)
  2. Bestimmung der Nutzungsdauer der Klimaanlage (eigene Schätzung)
  3. Der Strompreis in kWh Ihres Energieanbieters (siehe Vertrag)

Mit den drei genannten Informationen lässt sich der Klimaanlage Stromverbrauch in einem Schritt wie folgt berechnen:

(Elektrische Leistung x Strompreis) x Benutzung = Jährliche Kosten

Beispielrechnung mit Durchschnittswerten:
(1,8 Watt x 36,19 Cent*) x 350 Stunden = 228,00 Euro


*Durchschnittlicher Strompreis in Deutschland Stand Januar 2022

Stromverbrauch senken und Stromkosten sparen

goldenes Sparschwein

Klimaanlagen verbrauchen viel Strom, daher sparen Sie am meisten Strom und Geld, wenn Sie ganz auf eine stromfressende Klimaanlage verzichten. Ein Ventilator verbraucht z.B. deutlich weniger Energie als eine Klimaanlage. Ein frühmorgendliches Lüften sowie das Verdunkeln der Fenster mit Jalousien und Vorhängen tragen ebenfalls zu einer niedrigeren Innenraumtemperatur bei.

Wenn Sie jedoch nicht auf den Komfort einer Klimaanlage verzichten möchten, so gibt es ebenfalls Möglichkeiten, Ihre Klimaanlage Stromkosten zu senken. Achten Sie am besten bereits vor dem Kauf einer Klimaanlage darauf, ein effizientes sowie möglichst verbrauchsarmes Gerät (am besten eine Split Klimaanlage) zu wählen!

  • Weitere Tipps zum Stromsparen mit einer Klimaanlage:
  • Eine Split Klimaanlage verbraucht weniger Strom als ein Monoblockgerät (eine mobile Klimaanlage)
  • Ein Ventilator ist stromsparend
  • Setzen Sie Ihre Klimaanlage gezielt in Räumen ein
  • Schließen Sie alle Fenster während des Betriebes der Klimaanlage
  • Schalten Sie die Klimaanlage an, wenn die Luft noch kühl ist: Es ist besser, die Kühlung beibehalten, anstatt warme Luft herunterzukühlen!
  • Reinigen Sie die Luftfilter alle 2 Wochen, damit Ihre Klimaanlage immer möglichst effizient arbeitet
  • Erwägen Sie einen Stromanbieterwechsel für einen günstigeren Stromtarif

Wenn Sie Hilfe beim Stromanbieterwechsel oder beim Vergleich von Stromtarifen wünschen, wenden Sie sich an die freundlichen Energieexperten von Energiemarie.

laptop

Energiemarie Wechselservice

Wir finden den passenden Energieanbieter!
🕑 Mo.-Fr. 08.00 - 19.00 Uhr
Kostenlos und unverbindlich

089 380 388 88

Klimaanlage Haus, Wohnung & Wohnwagen: Entscheidungshilfe

Blatt Papier mit Stift

Möchten Sie nun eine Klimaanlage kaufen? Dann konnten Sie bereits einen guten Eindruck davon gewinnen, welche Art von Klimaanlage welche Vor- und Nachteile mit sich bringt sowie welche Kosten verursacht. Bei der Wahl ist natürlich auch der Einsatzort von Interesse: Möchten Sie z. B. mit einer Klimaanlage Haus oder mit einer Klimaanlage Wohnung oder Wohnwagen herunterkühlen?

Wenn Sie die folgenden Fragen für sich beantworten, fällt Ihnen die Wahl der passenden Klimaanlage leichter:

  • Klimaanlage kaufen: Die wichtigsten Auswahlkriterien
  • Wie groß ist der Raum, den Sie kühlen wollen? Ist es z. B. nur das Home-Office oder das Schlafzimmer?
  • Reicht eine kleine Klimaanlage aus?
  • Wie wichtig ist eine geringe Lautstärke der Klimaanlage?
  • Spielen die Filter der Klimaanlage eine Rolle?
  • Wie präzise soll die Temperatureinstellung sein?
  • Wie hoch soll die Raumtemperatur sein?
  • Möchten Sie mit der Klimaanlage im Winter heizen?
  • Wohnen Sie in einer eigenen Immobilie oder zur Miete (in Bezug auf die Installation)?
  • Wie viel Flexibilität wünschen Sie sich?
Aktualisiert am