Wasserstoff Heizung: Kosten und wie funktioniert’s?

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Wasserstoffheizung: Frau mit Lupe inspiziert Brennstoffkessel und Heizung

Sie wollen im Winter heizen und zum Umweltschutz beitragen? HierfĂŒr haben Sie neben ErdwĂ€rme oder Solarthermie eine weitere Möglichkeit – die Wasserstoff Heizung. Beim Heizen mit Wasserstoff entstehen keine CO₂-Emissionen, sofern Sie den EnergietrĂ€ger aus nachhaltigen Quellen herstellen. Sie wollen mehr Infos zu den Wasserstoff Heizung Kosten und der Funktion einer Wasserstoffheizung? Dann lesen Sie jetzt weiter oder kontaktieren Sie fĂŒr weitere Energietipps unsere Energieexpert/innen unter 089 380 388 88

HĂ€ufige Fragen zur Wasserstoff Heizung

💧Was kostet eine Wasserstoff Heizung?

Der Einbau und die Installation einer Wasserstoff Heizung kostet zwischen 23.000 - 35.000 €. Außerdem kostet die Instandhaltung jĂ€hrlich zwischen 300 und 600 €. Dazu kommen die Kosten fĂŒr die EnergietrĂ€ger.

💧Wie funktioniert eine Wasserstoff Heizung?

Die gÀngigste Art der Wasserstoff Heizung funktioniert mit einem Brennwertkessel, in welchem durch eine Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff kontrolliert Energie freigesetzt wird. Genaue Informationen dazu finden Sie im Kapitel "Wie funktioniert die Wasserstoffheizung?".

💧Wann kommt die Wasserstoff Heizung?

Wasserstoffheizungen kann man sich bereits heutzutage einbauen lassen. Ab 2024 sollen auch reine Wasserstoffthermen am Markt erwerbbar sein.

Frau erklÀrt die Wasserstoffheizung Funktion

Wie funktioniert die Wasserstoffheizung?

Wasserstoff Heizungen funktionieren mit einer Brennstoffzelle durch Kraft-WĂ€rme-Kopplung. Diese wiederum arbeiten mit Wasserstoff, der in der Wasserstoffheizung zur Produktion von Strom und WĂ€rme verwendet wird.

Was ist Wasserstoff fĂŒr die Wasserstoff Heizung? Das Atom Wasserstoff ist hĂ€ufigste, leichteste und einfachste Element. Im MolekĂŒl H₂ gibt es zwei Wasserstoffatomen (H). Wasserstoff kann man nicht einfach im Handel kaufen, da dieser in Drucktanks gelagert werden muss und am Energiemarkt nicht kĂ€uflich zur VerfĂŒgung steht. Sie wollen mehr Informationen zu Wasserstoff? Lesen Sie weiter in unserem Artikel zu Wasserstoff

Wie also kommt man an den Wasserstoff fĂŒr die Wasserstoff Heizung? Man benötigt einen Brennstoff wie Erdgas, Ökogas oder FlĂŒssiggas, um den Wasserstoff in der Brennstoffzelle selbst herzustellen. Alternativ kann man den Wasserstoff auch mithilfe einer Photovoltaikanlage herstellen.

Das funktioniert wie folgt: im sogenannten Reformer wird Wasserdampf mit dem Gas vermischt. Bei diesem Prozess entsteht sowohl Kohlenmonoxid (spÀter Kohlendioxid) als auch Wasserstoff. Dieser entstandene Wasserstoff reagiert dann in der Brennstoffzelle der Wasserstoff Heizung zusammen mit dem Sauerstoff aus der Luft zu Wasser. Bei dieser Reaktion entstehen als Endprodukt Strom und WÀrme.

Infografik zur Funktion einer Wasserstoffheizung
So funktioniert eine Wasserstoffheizung

Welche Wasserstoff Heizung Typen gibt es?

Wasserstoffheizungen funktionieren auf verschiedene Arten. Zum einen gibt es die Möglichkeit des Heizen mit Wasserstoff mithilfe von EnergietrĂ€gern wie Gas. Auf der anderen Seite steht die Verwendung einer Photovoltaikanlage fĂŒr eine Wasserstoff Heizung.

Wasserstoff Heizung mit Gas

Unter dieser Kategorie gibt es zwei verschiedene Funktionsweisen, und zwar das Verbrennen von Wasserstoff als EnergietrÀger oder die sogenannte kalte Verbrennung in einer Brennstoffzelle.

  1. Die Möglichkeit der Verbrennung von Wasserstoff in einem Brennwertkessel in einer Wasserstoffheizung ist technisch durchaus möglich, jedoch nur sehr gering verbreitet. Grund dafĂŒr ist, dass der Wasserstoff in einem großen Tank gespeichert werden mĂŒsste. Außerdem muss Wasserstoff aktuell noch mit großem Energieaufwand gewonnen werden, was zu hohen Kosten fĂŒhrt. ZusĂ€tzlich gibt es noch keine gut entwickelte Versorgungsinfrastruktur fĂŒr Wasserstoff, wie es beispielsweise fĂŒr Erdgas der Fall ist.
  2. Im Gegensatz zu Öl oder Gas kann man die im Wasserstoff enthaltene Energie auch durch eine chemische Reaktion in einer Brennstoffzelle freisetzen. Diese Funktionsweise haben wir bereits im Kapitel “Wie funktioniert die Wasserstoffheizung?” erklĂ€rt. Hier werden durch die sogenannte „kalte Verbrennung“ WĂ€rmeenergie und Strom ohne Abgase freigesetzt.

Photovoltaik Wasserstoff Heizung

Photovoltaik Wasserstoff Heizung

Sowohl eine Brennstoffzelle als auch eine Photovoltaikanlage produzieren Strom, der im Haushalt verwendet werden kann. Man kann bei Bedarf beide Systeme miteinander verbinden. Das bringt den Vorteil mit sich, dass z.B. bei geringerer Stromproduktion durch die Photovoltaikanlage die Brennstoffzelle der Photovoltaik Wasserstoff Heizung einspringen kann und den notwendigen Strom ersetzt.

Neben dieser Methode des Kurzzeitspeicherns kann ĂŒberschĂŒssiger Solarstrom zudem durch einen Elektrolyseur als Wasserstoff gespeichert werden in der Photovoltaik Wasserstoff Heizung. Dieser nutzt den nicht benötigten Strom im Sommer, um Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zu spalten, welche in einem Tank der Photovoltaik Wasserstoff Heizung gespeichert werden. In der Heizperiode kann dieser dann zum Heizen mit Wasserstoff in der Brennstoffzelle verwendet werden.

Lohnt sich Photovoltaik Wasserstoff Heizung? Diese Technologie hat eine hohe Amortisationszeit, da die Installations- und Anschaffungskosten einer Photovoltaik Wasserstoff Heizung sehr hoch sind. Daher mĂŒssen Verbraucher/innen gut ĂŒberlegen, ob eine solche Investition, z.B. im Rahmen einer energetischen Sanierung sinnvoll ist.

Was sind die Wasserstoff Heizung Kosten?

Frau wirft MĂŒnze in Sparschwein steht fĂŒr die Wasserstoffheizung Kosten

Sie ĂŒberlegen, eine Wasserstoff Heizung einzubauen? Neben den anderen Heizformen gehört die Wasserstoff Heizung zu den nachhaltigen Heizformen, aber auch zu einer der teuersten. Die genauen Preise fĂŒr Verbraucher/innen zu nennen ist unmöglich, da Hersteller keine Preise angeben und der Individualpreis von Wohnsituation und anderen Faktoren abhĂ€ngig ist. Daher mĂŒssen fĂŒr den Einbau individuelle Angebote bei Heizungsbauern angefragt werden.

Vor dem Einbau sollten Sie sich zuerst einen groben Überblick zu den Wasserstoff Heizung Kosten verschaffen. Wir haben diese im Folgenden fĂŒr Sie aufgelistet:

  • Anschaffung und Einbau: 23.000 - 35.000 € einmalig
  • Betriebs- und Wartungskosten: 300 - 600 € jĂ€hrlich
  • Kosten je nach Brennstoff: Gas 20 Cent/kWh (Stand Dezember 2022)
Strom und Gas anmelden
Strom und Gas anmelden

STROM ODER GAS ANMELDEN UND SPAREN – WIE GEHT DAS?

✅Keine Sorge, unsere Energiemarie Energieexpert/innen finden garantiert den gĂŒnstigsten Tarif!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

STROM ODER GAS ANMELDEN UND SPAREN – WIE GEHT DAS?

✅Keine Sorge, unsere Energiemarie Energieexpert/innen finden garantiert den gĂŒnstigsten Tarif!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Need help?
Strom und Gas anmelden
Strom und Gas anmelden

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Wie bekommt man eine Wasserstoff Heizung?

Verbraucher/innen können sich von Heizungsunternehmen beraten lassen und individuell angepasste Brennstoffzellen und H2ready Gasbrennwertheizungen einbauen lassen. Ab dem Jahr 2024 sollen Verbraucher/innen zusĂ€tzlich reine Wasserstoffthermen am Markt erwerben können, welche je nach PrĂ€ferenz mit Erdgas, FlĂŒssiggas oder grĂŒnem Wasserstoffgas betrieben werden können.

Wasserstoff Heizung Förderung

Aufgrund der hohen Anschaffungs- und Installationskosten fĂŒr Wasserstoffheizungen gibt es eine spezielle Förderung des Bundesministeriums fĂŒr Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Alle wichtigen Informationen dazu hier:

đŸ™‹â€â™€ïž Wer wird gefördert? Privatpersonen, WohnungseigentĂŒmergemeinschaften, Freiberufler/innen, Unternehmen, Kommunen, kommunale Unternehmen und kommunale Gemeinde- und ZweckverbĂ€nde, gemeinnĂŒtzige Organisationen und Kirchen

⛏ Was wird gefördert? Der Einbau von Brennstoffzellen-Heizungen (Leistung von 0,25 kW bis 5 kW) zur WĂ€rme- und Stromversorgung eines GebĂ€udes bei Neubauten oder energetischen Sanierungen.

💡 Wie wird gefördert? InvestitionszuschĂŒsse bis zu 40 % der Kosten (max. 34.300 € pro Brennstoffzelle). Der Grundbetrag der Förderung sind 6.800 €, ergĂ€nzt durch einen leistungsabhĂ€ngigen Betrag von 550 € pro angefangener 100 Watt elektrische Leistung.

Wie erhalte ich die BMWK Förderung fĂŒr meine Wasserstoff Heizung? Den Antrag auf Förderung können Sie ĂŒber die Webseite des KfW stellen. Zur Antragstellung brauchen Sie außerdem eine/n Energieeffizienz-Expert/in.

Ökostrom
Ökostrom

Fragen zu Strom oder Gas? Da sind Sie nicht alleine!

💡Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen gerne weiter – kostenlos und unverbindlich!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Fragen zu Strom oder Gas? Da sind Sie nicht alleine!

💡Unsere Energiemarie Energieexpert/innen helfen Ihnen gerne weiter – kostenlos und unverbindlich!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Need help?
ökostrom
ökostrom

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Welche Vor- und Nachteile hat eine Wasserstoffheizung?

Wie jede andere Heizform auch gibt es bei der Wasserstoff Heizung auch Vor- und Nachteile. Zu einem der großen Vorteile gehört, dass keine CO₂-Emissionen durch die Wasserstoff Heizung ausgestoßen werden. Damit gehören Wasserstoff Heizungen zu den umwelt- und klimaschonenden Heizmethoden, die zur Energiewende beitragen.

Außerdem sind Verbraucher/innen grĂ¶ĂŸtenteils unabhĂ€ngig von großen Energielieferanten aufgrund des hohen Wirkungsgrades der Wasserstoff Heizung. Weitere Vor- und Nachteile der Wasserstoff Heizung haben wir fĂŒr Sie in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Wasserstoffheizung Vor- und Nachteile
Wasserstoff Heizung Vorteile Wasserstoff Heizung Nachteile
  • Kann Strom und WĂ€rme erzeugen
  • GerĂ€uscharmer Betrieb und benötigt wenig Platz
  • Ohne CO₂-Emissionen
  • Kombinierbar mit alternativen EnergietrĂ€gern
  • Erdgas und Biogas als EnergietrĂ€ger möglich
  • Investitionskosten sehr hoch
  • Finanziell unrentabel (ohne Förderung)
  • Erdgasanschluss notwendig
  • Technologie nicht komplett ausgereift
  • Wasserstoff lĂ€sst sich schwer speichern

Ist Heizen mit Wasserstoff nachhaltig?

Pflanye und Energiesymbol stehen fĂŒr Wasserstoff Heizung Nachhaltigkeit

Als grundsÀtzliche Antwort kann man sagen: Ja. Denn bei der Reaktion des Wasserstoffgases mit Sauerstoff in der Wasserstoffheizung entsteht hauptsÀchlich Wasser, und kein Kohlenstoffdioxid.

Zu beachten gilt jedoch der verwendete EnergietrĂ€ger fĂŒr die Wasserstoffheizung. GrĂŒner Wasserstoff wird regenerativ hergestellt, ist also nachhaltig. Grauer Wasserstoff hingegen basiert auf fossilen Rohstoffen und kann somit nicht zu den nachhaltigen Heizarten gezĂ€hlt werden.

Falls Sie als Verbraucher/in eine nachhaltige Wasserstoff Heizung betreiben möchten, sollten Sie Biogas oder Ökogas als EnergietrĂ€ger fĂŒr Ihre Wasserstoff Heizung wĂ€hlen. Alternativ können Sie auch CO₂-Zertifikate erwerben oder Ihre CO₂-Emissionen ausgleichen.

Mit Selectra CO₂-Emissionen ausgleichen!

CO₂ schĂ€tzen
Beim Abschluss eines Strom- oder Gasvertrages Menge an CO₂-Emissionen schĂ€tzen.
CO₂-Abo abschließen
Monatlichen Beitrag berechnen und in Klimaschutzprojekt investieren.
Ausgleich starten
Anrufen, sich beraten lassen und zum Klimaschutz beitragen:
089 380 388 88