Osmosewasser: Wie gesund es ist & weiteres zum Thema

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Frauen freuen sich ĂŒber die neue Osmosewasseranlage

Obwohl das Wasser aus der Leitung/dem Supermarkt grundsĂ€tzlich zum Trinken geeignet ist, werden nicht alle Schadstoffe zu hundert Prozent herausgefiltert. DarĂŒber hinaus kann der Kalk im Leitungswasser an Ihren ElektrogerĂ€ten Schaden anrichten und den Geschmack des Essens beeinflussen. Um diese Probleme zu ĂŒberwinden, greifen mittlerweile viele Verbraucher/innen zu einer Osmoseanlage, um Ihr Leitungswasser zu Hause zu filtern. In diesem Artikel erklĂ€ren wir, was Osmosewasser ist, ob es gesund ist und wie es im Vergleich mit Leitungswasser abschneidet.

Was ist Osmosewasser?

Osmosewasser entsteht, wenn Wasser (normalerweise Leitungswasser) durch eine sogenannte Osmose-Membran gefiltert wird, um eine sehr hohe Reinheit zu erreichen. Wasser wird durch einen Druck auf die andere Seite einer semipermeablen Membran gepresst und dabei werden WassermolekĂŒle durchgelassen, aber alle anderen MolekĂŒle zurĂŒckgehalten. Dieser Prozess wird als Reverse Osmose bezeichnet.

Osmosewasser wird in vielen Bereichen eingesetzt, darunter GewÀchshÀuser, Industrieanlagen und in der medizinischen Forschung. Es wird auch zur Reinigung von Instrumenten, zur Herstellung von Arzneimitteln und zur Entfernung schÀdlicher Verunreinigungen in Lebensmitteln verwendet. Osmosewasser kann auch zur Herstellung von GetrÀnken verwendet werden, da es ein geschmacksneutrales und sauberes Wasser ist. Es wird auch in Aquarien und anderen GewÀssern verwendet, um den Salzgehalt des Wassers zu senken.

Was sind die Vorteile von Osmosewasser?

Osmosewasseranlagen
  1. Osmosewasser ist ein sehr reines Wasser, da es durch einen Prozess der Osmose gereinigt wird, bei dem Verunreinigungen und unerwĂŒnschte Stoffe entfernt werden.
  2. Es enthĂ€lt eine geringe Menge an Mineralien, was es zu einer gesunden Wahl fĂŒr Menschen macht, die eine DiĂ€t einhalten, die auf einem niedrigen Mineralstoffgehalt basiert. Andere können, falls erwĂŒnscht, auch Mineralien mit Tabletten hinzufĂŒgen.
  3. Es ist eine kostengĂŒnstige und umweltfreundliche Wasserquelle, da es das lokale Grundwasser nicht beeintrĂ€chtigt und nicht so viel Energie wie andere Wasseraufbereitungsmethoden (z.B. Tafelwasser) verbraucht (der Prozess ist nachhaltiger).

Beachten Expert/innen sind sich nicht einig, ob Osmosewasser gut fĂŒr die Gesundheit ist oder nicht. Weiteres ergĂ€nzen wir im Kapitel „Ist Osmosewasser zum Trinken sicher?“

Warum wird Osmosewasser benutzt?

Osmosewasser wird hĂ€ufig in der Aquaristik und im Labor verwendet, da es eine sehr reine und weiche Wasserform ist. Es enthĂ€lt keine Spurenelemente oder Chemikalien, die die Gesundheit oder das Wohlbefinden von Fischen, Pflanzen oder anderen Organismen beeintrĂ€chtigen könnten. Osmosewasser ist auch besonders nĂŒtzlich, wenn man sicherstellen möchte, dass die Lösungen, die im Labor zubereitet werden, nicht durch irgendwelche Spurenelemente verunreinigt werden.

Osmosewasser wird deshalb auch hĂ€ufig zu Hause eingesetzt, zum Beispiel bei der Vorbereitung von Tee und Kaffee. Osmosewasser hat keine Mineralien oder Unreinheiten, die den Geschmack und das Aroma des Tees oder Kaffees beeintrĂ€chtigen können. Außerdem braucht man weniger Kaffee oder Tee, um denselben intensiven Geschmack zu erzielen.

Osmosewasser ist auch vom Geschmack her ideal fĂŒr das Kochen geeignet. Besonders Suppen, Soßen und Gelees werden durch die Reinheit des Wassers, der den Geschmacksgeber viel besser aufnimmt, viel intensiver und geschmackvoller.

Ist Osmosewasser zum Trinken sicher?

Frau mit Wasserhahn im Hintergrund

Bei der Frage, ob Osmosewasser zum Trinken sicher ist, sind Expert/innen und Wissenschaftler/innen sich nicht einig. Einerseits ist Osmosewasser frei von allen möglichen Schadstoffen, die spurenweise im Leitungswasser gefunden werden (z.B. Medikamentenreste oder Nitrat).

Andererseits sagen manche Expert/innen, dass Osmosewasser dem Körper wichtige Mineralien entzieht und zur Dehydrierung fĂŒhren kann. In den folgenden Unterkapiteln gehen wir der Sache auf den Grund und erforschen beide Seiten des Arguments.

Nein, Osmosewasser ist fĂŒr die Gesundheit schĂ€dlich

Osmosewasser enthĂ€lt wenige der Mineralstoffe, die im Körper benötigt werden und ist deshalb weniger effektiv bei der Hydration als andere Arten von FlĂŒssigkeiten. Obwohl es fĂŒr einige Zwecke (z.B. Gartengießen) verwendet werden kann, sollte es nicht als Trinkwasser verwendet werden, da es dem Körper lebenswichtige Mineralien entzieht und dehydriert.

Wenn ein Mensch zu viel Osmosewasser trinkt, kann es bewirken, dass mehr Wasser aus dem Körpergewebe als aus dem Blut abgegeben wird. Dadurch tritt FlĂŒssigkeitsverlust auf und der Körper dehydriert langsam. Der Konsum von Osmosewasser kann auch dazu fĂŒhren, dass der Körper mehr Wasser als normal ausscheidet, was auch zu einer schnelleren Dehydrierung fĂŒhrt.

Ja, Osmosewasser ist zum Trinken sicher

Osmosewasser ist frei von gesundheitsschÀdlichen Schadstoffen, die spurenweise trotz der Filterung von Wasserversorgern im Leitungswasser vorzufinden sind. Es enthÀlt weniger Chlor, Kalzium, Magnesium, Natrium und andere Mineralien als herkömmliches Leitungswasser. Dadurch ist Osmosewasser sehr weich und deshalb besser vertrÀglich. Es kann besonders bei empfindlichen Personen zu einer Verbesserung der Gesundheit beitragen.

Osmosewasser enthĂ€lt auch generell weniger Schwermetalle, was es fĂŒr Menschen mit einer schwachen Nierenfunktion oder Allergien geeignet macht. Außerdem kann Osmosewasser dazu beitragen, den Körper zu entgiften, da es keine chemischen Verunreinigungen enthĂ€lt, die den Körper belasten können. Es kann auch laut manchen Expert/innen helfen, das Risiko von Zahn- und Knochenerkrankungen zu verringern.

Energieanbieter
Energieanbieter

FRAGEN ZU WASSER, STROM ODER GAS?💧🌊

Unsere Energiemarie Expert/innen finden Ihren Wasserversorger und ĂŒbernehmen bei Strom und Gas die Anmeldung kostenlos.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

FRAGEN ZU WASSER, STROM ODER GAS?💧🌊

Unsere Energiemarie Energieexpert/innen finden Ihren Wasserversorger und ĂŒbernehmen bei Strom und Gas die Anmeldung kostenlos.

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schÀtzen uns

Need help?
Energieanbieter
Energieanbieter

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Osmosewasser, Leitungswasser & andere im Vergleich

Wasserhahn funkelt mit kleinen Sternen und symbolisiert Osmosewasser

Das Leitungswasser wird in Deutschland nach der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) geregelt. Diese enthĂ€lt Vorschriften fĂŒr Wasserwerke, die garantieren sollen, dass das Wasser fĂŒr den normalen Gebrauch und fĂŒr das Trinken sicher ist. Obwohl es im Leitungswasser spurenweise Schwermetalle und andere Schadstoffe gibt, sind die Mengen fĂŒr Menschen unbedenklich. Weitere Wasserarten:

  • Leitungswasser: Wasser aus Wasserrohren, das von Stadtwerken gefiltert und ausgeliefert wird. Die WasserhĂ€rte unterscheidet sich je nach Wohngebiet.
  • Gefiltertes Wasser: Leitungswasser, das mit einem Wasserfilter mit Aktivkohlefilter gefiltert wird.
  • Osmosewasser: Wasser, das mit einer Osmoseanlage gefiltert wird.
  • Wasser aus Plastikflaschen: Wasser aus dem Supermarkt. Es gibt Tafelwasser (kĂŒnstlich hergestellt) und Mineralwasser (Grundwasser mit besonderen Eigenschaften)
Osmosewasser im Vergleich zu verschiedenen Wasserarten
Quelle Durchschnittlicher Kalkgehalt (mmol/l CaCO3) Schwermetalle Spuren von Medikamentenresten
Osmosewasser >0,01 Nein Nein
Leitungswasser 2,85 Spurenweise Ja
Gefiltertes Wasser 2,57 Spurenweise Ja
Wasser aus Plastikflaschen 0,50-0,75 Spurenweise Nein

Was kostet eine Osmoseanlage? Wie funktioniert die Installation?

Falls Sie von den Argumenten fĂŒr den Gebrauch von Osmosewasser ĂŒberzeugt sind, können Sie eine Osmoseanlage installieren. Die Kosten einer Osmoseanlage hĂ€ngen von der GrĂ¶ĂŸe, der Leistung, dem Typ und den Zusatzfunktionen ab. Eine einfache Osmoseanlage kann etwa 200 Euro kosten, aber ein hochwertiges System kann mehrere tausend Euro kosten.

Als Letztes kommen noch die laufenden Kosten der Osmoseanlage hinzu, denn der Filter und die Membranen mĂŒssen nach einem bestimmten Zeitpunkt ausgetauscht werden (Filter - 6 Monate, Membranen - 24 Monate). Filterpatronen kosten generell zwischen 15 - 30 € und Membranen kosten je nach GrĂ¶ĂŸe zwischen 30 - 200 €.

Sie haben die Wahl, die Installation der Osmoseanlage selbst zu ĂŒbernehmen oder eine Firma zu beantragen. Die Kosten der Installation durch eine professionelle Firma werden natĂŒrlich höher sein, als wenn Sie die Arbeit ĂŒbernehmen. Im Nachfolgenden sind alle Beschaffungs- und Betriebskosten zusammengefasst:

  • Filterpatronen
  • Membranen
  • SpĂŒlwasser
  • Leitungswasser
  • Abwasser
  • Installationskosten
  • Reparaturkosten

Wie funktioniert die Installation einer Osmoseanlage?

Eine Osmoseanlage besteht im Grunde aus einem osmotischen Membranfilter, einem DruckbehĂ€lter, einem RĂŒckspĂŒlventil und einem Entsalzungssystem. Der erste Schritt besteht darin, ein Rohr zu verlegen, um das Wasser zur Anlage zu leiten. Anschließend werden die Komponenten an den Rohren installiert. Der DruckbehĂ€lter muss mit dem Wasser gefĂŒllt werden, das dann durch das osmotische Membranfiltersystem geleitet wird.

Das Membranfiltersystem separiert die Salze und anderen Partikel aus dem Wasser. Das gefilterte Wasser wird dann durch das RĂŒckspĂŒlventil zurĂŒck in den DruckbehĂ€lter geleitet. Das enthaltene Salz wird durch ein Entsalzungssystem entfernt, bevor das Wasser schließlich durch ein weiteres Rohr fĂŒr den Gebrauch abgegeben wird.

Wo kann ich eine Osmoseanlage kaufen?

Osmoseanlagen können in vielen verschiedenen GeschĂ€ften gekauft werden, einschließlich SupermĂ€rkten, Online-HĂ€ndlern, BaumĂ€rkten und spezialisierten GeschĂ€ften fĂŒr Wasserfiltersysteme. Viele EinzelhĂ€ndler, die HaushaltsgerĂ€te verkaufen, haben möglicherweise auch Osmoseanlagen in ihrem Sortiment. In der nachfolgenden Liste sind Webseiten, die in Deutschland Osmoseanlagen verkaufen, aufgelistet:

✅ Filter Platz
🌮 Amazon
🌍 Osmose-Profi
💧 Wasserfilter-Experten

Finden Sie den Artikel nĂŒtzlich? 100% von insgesamt 1 Kundenbewertungen fanden diesen Artikel nĂŒtzlich.

Die auf dieser Website erwĂ€hnten Dienstleistungen und Produkte reprĂ€sentieren lediglich eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die Ihnen zur VerfĂŒgung stehen. Wir empfehlen Ihnen, selber zu recherchieren und sich gegebenenfalls beraten zu lassen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es kann sein, dass wir von ausgewĂ€hlten Partnern Provisionen fĂŒr den Verkauf einiger auf dieser Website erwĂ€hnter Produkte und/oder Dienstleistungen erhalten. Die Nutzung unserer Website ist kostenlos, und die Provision, die wir erhalten, hat keinen Einfluss auf unsere Meinung oder die von uns bereitgestellten Informationen.