Stromanbieter Berlin
Stromanbieter Berlin

UMZUG MIT STROM, GAS, WASSER, INTERNET

Energiemarie hilft Ihnen, Ihre Energieverträge richtig abzuwickeln!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

UMZUG MIT STROM, GAS, WASSER, INTERNET

Energiemarie hilft Ihnen, Ihre Energieverträge richtig abzuwickeln!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Stromanbieter Berlin
Stromanbieter Berlin

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Hausratversicherung als Mieter: Alles zum Thema

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Frau mit Vertrag symbolisier Hausratversicherung als Mieter

Wenn Sie eine Wohnung mieten oder kurz vor dem Umzug stehen, fragen Sie sich bestimmt, ob Sie eine Hausratversicherung als Mieter/in überhaupt brauchen. Zieht eins Ihrer Kinder in eine Wohngemeinschaft oder Ihre Eltern ins Altersheim, ist diese Frage auch wichtig. Beachten Sie, dass nicht jeder Schaden, der in Ihrer Mietwohnung entsteht, auch von dem/der Vermieter/in gezahlt wird. In diesem Artikel erklären wir alles zum Thema Versicherung, die Vor- und Nachteile von einer Hausratversicherung als Mieter/in und welche Versicherung eigentlich für welchen Schaden aufkommt.

Brauche ich eine Hausratversicherung als Mieter/in?

Ein Vertrag mit Lupe symbolisiert, dass eine Hausratversicherung sinnvoll ist

Ist die Hausratversicherung sinnvoll? Kurzgefasst ist es immer ratsam als Mieter/in eine Hausratversicherung zu haben, um Ihr Eigentum vor möglichen Schäden zu schützen. In diesem Abschnitt klären wir auf, warum Sie als Mieter/in eine Hausratversicherung brauchen und welche Zusatzversicherungen für Sie nützlich sein könnten. In der nachfolgenden Checkliste finden Sie verschiedene Risiken, gegen die Sie als Mieter/in Ihre Wohnung versichern sollten:

  • Bei einem Wasserschaden, den Sie selbst verursacht haben
  • Bei einem Überspannungsschaden
  • Bei einem Einbruch und Diebstahl
  • Bei Vandalismus
  • Bei Starkregen, Flut, Sturm und Hagel

Wann zahlt der/die Vermieter/in den Schaden?

Häufig wird gefragt, ob man als Mieter/in eine Hausratversicherung braucht, obwohl der/die Vermieter/in die Wohnung besitzt. Der Grund, warum die Beantragung der Hausratversicherung als Mieter/in Sinn ergibt, ist, dass der/die Vermieter/in nur dann für den Schaden zahlt, wenn er durch Mangel oder Nachlässigkeit entstanden ist. Das heißt, dass die Versicherung des Vermieters/der Vermieterin nur für einen Schaden zahlt, der auch nachweisbar seine Schuld war.

In der Regel gilt, dass der/die Vermieter/in für allerlei Schäden aufkommen muss, die trotz vertragsgemäßem Gebrauch entstehen. Wenn zum Beispiel ein Wasserrohrbruch die ganze Wohnung überflutet, muss der/die Vermieter/in den Schaden schnellstmöglich beheben. Normalerweise zahlt die Wohngebäudeversicherung des Vermieters/der Vermieterin für den Schaden.

Was passiert bei Schaden an der gemieteten Wohnung?

Wohnung versichern wird von Haus mit Geld symbolisiert

In manchen Situationen kommt die Vermieterhaftpflicht für den Schaden auf. Das passiert, wenn eine dritte Person oder deren Eigentum durch die vermietete Wohnung geschädigt wird. Zum Beispiel, wenn ein mitvermietetes Elektrogerät einen Brand verursacht oder das mitvermietete Bett nachts zusammenbricht.

Hausratversicherung als Mieter/in: Was deckt die Versicherung?

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Hausratversicherung abzuschließen, fragen Sie sich vielleicht, wo Sie überhaupt bei der Entscheidung anfangen sollen. Es gibt viele Anbieter mit verschiedenen Angeboten und das macht es schwer, die Übersicht zu behalten. In der nachfolgenden Checkliste finden Sie wichtige Punkte, auf die Sie achten sollten, bevor Sie eine Hausratversicherung abschließen:

  • Passt die Versicherungssumme? Schätzen Sie den Wert Ihres Hausrats und wählen Sie unbedingt ein passendes Angebot.
  • Werden Zusatzversicherungen auch angeboten? Die Elementarversicherung kommt für die Kosten von Naturereignissen auf und die Fahrradversicherung zahlt, wenn ein Fahrrad trotz Schloss gestohlen wird.
  • Zahlt die Versicherung auch bei Wasserschaden? Die meisten Hausratversicherungen zahlen nur bei Wasserschäden, die wegen Schäden im Leitungswassersystem passieren. Eine überflutete Badewanne oder Überschwemmung wegen steigendem Grundwasser fällt nicht darunter.
  • Müssen Sie ein Haustier mitversichern? Viele Hausratversicherungen bieten eine Tierversicherung an, falls Ihr Haustier eine Behandlung vom Tierarzt benötigt.
  • Deckt die Versicherung den Schaden trotz grober Fahrlässigkeit? Wenn nicht, kann es sein, dass die Versicherung einen Schaden, der durch Fahrlässigkeit entstanden ist, nicht deckt (z.B. eine brennende Kerze verursacht zu Hause einen Brand oder eine unverschlossene Tür vereinfacht den Einbruch in Ihre Wohnung).
  • Sind Überspannungsschäden mit eingeschlossen? Versichern Sie Ihre Elektrogeräte durch einen erweiterten Versicherungsschutz.
  • Achten Sie darauf, eine Unterversicherung zu vermeiden: Wenn die Versicherungssumme geringer als der Wert Ihres Hausrats ist, wird Ihr Schaden nicht vollständig ersetzt.

Wie schließt man eine Hausratversicherung als Mieter/in ab?

Die Schritte, eine Hausratversicherung abzuschließen, sind ganz einfach. Heutzutage kann man sich auf der Website des ausgewählten Anbieters registrieren und die Versicherung bezahlen. Wenn Sie den Vertrag lieber per Anruf abschließen möchten, ist das auch eine Möglichkeit, die Ihnen offen steht. In der nachfolgenden Checkliste haben wir die Daten, die Sie brauchen, um sich zu registrieren, zusammengestellt:

  • Ihre Personaldaten
  • Ihre jetzige oder künftige Adresse
  • Den geschätzten Wert Ihres Haushalts
  • Ihre IBAN
Anmelden
Anmelden

PROBLEMLOSER UMZUG? KEIN PROBLEM!

Energiemarie hilft Ihnen kostenlos bei der Abwicklung Ihrer Energieverträge!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

PROBLEMLOSER UMZUG? KEIN PROBLEM!

Energiemarie hilft Ihnen kostenlos bei der Abwicklung Ihrer Energieverträge!

⭐⭐⭐⭐⭐4.6/5 - Unsere Kunden schätzen uns

Need help?
Anmelden
Anmelden

MIT UNSEREM TARIFRECHNER GÜNSTIG STROM ANMELDEN ⚡

✔ Stromanbietervergleich, Tarifauswahl und Anmeldung mit unserem Tarifrechner!

Sollten Sie Ihre Hausratversicherung als Mieter/in wechseln?

Lastwagen symbolisiert Wohnungsversicherung

Wenn Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin zusammenziehen oder sich trennen, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, um eine Bestandsaufnahme zu machen, denn der Wert des Hausrats verändert sich üblicherweise in solchen Situationen.

Andere Situationen, in denen man eine Bestandsaufnahme machen sollte, sind der Umzug ins Altersheim oder ins Ausland. Bei einem Umzug ins Ausland wäre Ihr Hausrat zum Beispiel nicht mehr geschützt, denn die Hausratversicherung deckt nur Deutschland ab.

Falls Sie einen Umzug planen, können Sie Ihre Hausratversicherung übrigens problemlos ummelden. Informieren Sie Ihre Versicherung schriftlich vor dem Umzug. Wenn Sie in eine größere Wohnung ziehen oder neue Möbel kaufen, kann es sein, dass Ihre Versicherung die Prämie erhöht. In diesem Fall können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

Wie kann ich meine Hausratversicherung kündigen?

Das eigentliche Kündigen der Hausratversicherung ist relativ einfach: Sie müssen nur Ihre Versicherung über die Kündigung informieren und schriftlich bestätigen. Beachten Sie aber, dass es normalerweise eine Kündigungsfrist gibt. Das heißt, dass Sie üblicherweise bis zum Ende des Versicherungsjahres warten müssen, bis Sie kündigen können. Die Kündigungsfrist für eine Hausratversicherung beträgt normalerweise drei Monate.

Wenn Sie Ihre Hausratversicherung kündigen, weil die Prämie gestiegen ist, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. In diesem Fall verkürzt sich die Frist auf einen Monat und Sie können viel schneller Ihre Versicherung wechseln. Die Sonderkündigung ist auch in den nachfolgenden Situationen eine Möglichkeit:

  • Beim Zusammenzug mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin
  • Beim Umzug ins Ausland
  • Beim Umzug ins Altersheim
  • Bei einer Wohnungsauflösung
  • Bei einer Erhöhung der Selbstbeteiligung
  • Bei einer Erhöhung der Prämie
  • Wenn Sie bei einem Umzug in eine teurere Tarifzone ziehen
  • Wenn eine Schadensabwicklung geregelt wurde

Hausratversicherung für Studierende

Haus mit Schild symbolisiert Wohnung versichern

Gerade als Student ist der Verlust von Wertgegenständen durch Diebstahl oder Wasserschaden besonders schmerzhaft. Deshalb ist eine Hausratversicherung sinnvoll. Wenn Sie bereits den Umzug in die erste Wohnung planen, dann kann es hilfreich sein, sich über die Hausratversicherung für Studierende zu informieren und diese dann abzuschließen. Ob WG-Zimmer oder Einzelwohnung, eine Hausratversicherung für Studierende deckt wie eine normale Hausratversicherung jeden Schaden, aber ist in der Regel günstiger.

Beachten Sie aber, dass die Hausratversicherung nicht für Schäden, die während des Umzugs passieren, zahlt. Dafür muss das ausgewählte Umzugsunternehmen zahlen. Wenn Sie den Umzug alleine durchführen, dann können Sie trotzdem eine Transportversicherung abschließen.

Ausnahmefälle Falls Ihr Hauptwohnsitz immer noch bei Ihren Eltern bleibt, können Sie möglicherweise auf eine Hausratversicherung verzichten. Der Grund: Wenn Sie keinen eigenen Hausstand gründen, kommt die Außenversicherung Ihrer Eltern für 10 - 30 % der Versicherungssumme auf. Wenn Sie nicht viele Wertgegenstände mitnehmen, kann das ausreichen.

Hausratversicherung beim Umzug ins Altersheim

Der Abschied vom geliebtem Zuhause ist nie einfach. Dazu kommt der Stress, den Umzug zu planen und sich von vielen liebgewonnenen Sachen zu trennen. Glücklicherweise haben viele Altersheime eine kollektive Hausratversicherung, die Schäden am Hausrat der Einwohner/innen deckt. Hier ist es wichtig, die alte Hausratversicherung mit der des Altersheims zu vergleichen.

Um die Versicherungen zu vergleichen, müssen Sie in die allgemeinen Versicherungsbedingungen schauen (AVB). Prüfen Sie nicht nur die Prämien, sondern auch die Deckung. Der Hausrat wird üblicherweise beim Umzug ins Altersheim reduziert, also können Sie wahrscheinlich entweder bei Ihrer alten Versicherung einen Altersrabatt bekommen oder die Versicherung kündigen und einfach selbst für die Kosten möglicher Schäden in Zukunft aufkommen.

Vergleichen Sie also die Kosten und Deckung zwischen Ihrer alten Versicherung, der Hausratversicherung des Pflegeheims und die Option, ohne Hausratversicherung selbst für allfällige Kosten aufzukommen.

Finden Sie den Artikel nützlich? 100% von insgesamt 10 Kundenbewertungen fanden diesen Artikel nützlich.

Die auf dieser Website erwähnten Dienstleistungen und Produkte repräsentieren lediglich eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Wir empfehlen Ihnen, selber zu recherchieren und sich gegebenenfalls beraten zu lassen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es kann sein, dass wir von ausgewählten Partnern Provisionen für den Verkauf einiger auf dieser Website erwähnter Produkte und/oder Dienstleistungen erhalten. Die Nutzung unserer Website ist kostenlos, und die Provision, die wir erhalten, hat keinen Einfluss auf unsere Meinung oder die von uns bereitgestellten Informationen.