Anmelden
Anmelden

UMZUG PLANUNG & CO.

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr. Alternativ:

Was ist der Deutsche Mieterbund und wofür ist er zuständig?

Mann wird Mitglied des Deutschen Mieterbundes

Der Deutsche Mieterbund ist in vielen Kategorien Mietern und Vermietern behilflich. Die Organisation bietet rechtliche Unterstützung, politische Interessenvertretung und reichlich Information. Diejenigen, die zudem Mitglieder der Organisation sind, können von kostenloser Beratung bei Anfragen wie Nebenkostenabrechnung, Mieterhöhung und Umzug erhalten. Was genau der Deutsche Mieterbund ist und wie Sie Mitglied werden können, erfahren Sie hier.


Was ist der Deutsche Mieterbund?

Der Deutsche Mieterbund e. V ist ein Bundesverband von Mietervereinen. Der Deutsche Mieterbund oder kurz DMB ist eine übergeordnete Organisation, in der 15 Landesverbände zusammengeschlossen sind. Diese 15 Landesverbände sind selbst als Vereine eingetragen und bilden ihrerseits die Dachverbände der örtlichen Mietervereine auf Landesebene. Insgesamt ist der Deutsche Mieterbund die Dachorganisation für über 300 örtliche Mietervereine in Deutschland.

Frau in gelb mit Vertrag

Die Organisation operiert unabhängig von Parteien und Staat und sieht sich selbst als politische Interessenvertretung alles Mieter von Wohnräumen. Um diese Unabhängigkeit und Selbstständigkeit zu garantieren, gibt es keine öffentlichen Förderungen, sondern wird lediglich mit Mitgliedsbeiträgen finanziert.

In 1900 gründeten 25 Mietervereine den Bund der Mietervereine und wurde später in Bund der deutschen Mietervereine umbenannt. Dies war der erste Grundstein der deutschen Mieterbewegung. Heutzutage sind 1.300 hauptberufliche und 2.500 ehrenamtliche Mitarbeiter im Deutschen Mieterbund, die Landesverbände und den örtlichen Mietervereinen tätig.

Deutscher Mieterbund - Aufgabenbereich

Sie fragen sich, was genau der Deutsche Mieterbund macht? Bei rund 22 Millionen Wohnraumverhältnissen liegt einer der Schwerpunkte der Organisation in der Information der Mieter. Der Deutsche Mieterbund informiert durch regelmäßige Veröffentlichungen und Berichten in Presse, Funk und Fernsehen die ca 50 Millionen Mieter und Vermieter. Diese Information sind von großer und praktischer Bedeutung um beispielsweise einen Umzug zu planen. Die Aktualisierungen und neuesten Nachrichten veröffentlicht der Deutsche Mieterbund folgend:

  • Aufklärungsbroschüren
  • Das Mieterlexikon
  • Die zweimonatige MieterZeitung
  • Durch die Fachzeitschrift Wohnungswirtschaft und Mietrecht (WuM)

Im Mittelpunkt des Bundesverbandes liegt außerdem die politische Interessenvertretung der Mieter. Der DMB agiert als anerkannter Gesprächspartner für Gesetzgeber und Verwaltungen. So gehört die Organisation zu allen wesentlichen Gesetzgebungsmaßnahmen im Bereich Bauen und Wohnen dazu. Bei folgenden Themen ist der Deutsche Mieterbund vor Ort und meldet sich zu Wort:

Nebenkosten prüfen lassen: Mieterbund

Der Deutsche Mieterbund beliefert Sie auf verschiedenen Wegen mit Informationen rund ums Thema Nebenkosten. Sie können beispielsweise auf der Website der Organisation einen Betriebskostenspiegel auffinden, mit der Sie herausfinden können, ob Sie gegebenenfalls zu viel zahlen. Momentan liegt der Betriebskostenspiegel in Deutschland bei 2,17 € pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt (Stand: 2018).

Der Mieterbund übernimmt zudem die Nebenkosten Prüfung auf Wunsch für Sie vorausgesetzt Sie sind Mitglied der Organisation. Da es große Regionale und lokale Unterschiede geben kann, ist es ratsam, sich direkt an den regionalen Mieterbund zu wenden.

Als Alternative bieten viele regionalen Mieterbunde eine schnelle, direkte und kostenlose online Nebenkosten Prüfung an. Suchen Sie dafür einfach die jeweilige Webseite auf, wie zum Beispiel www mieterverein-hamburg de und beantworten die Fragen zu der letzten Nebenkostenabrechnung. Diese Alternative ist auch für Nicht-Mitglieder verwendbar, dient aber lediglich als erste Orientierung und ersetzt niemals eine Rechtsberatung.

Mehr zum Thema Nebenkostenabrechnung Prüfung finden Sie in unserem Artikel: Nebenkostenabrechnung

Mietvertrag Kündigung: Vorlage vom Mieterbund

Wenn Sie Ihren Mietvertrag kündigen wollen und auf der Suche nach einem Vordruck oder Vorlage sind, werden Sie bei dem Deutschen Mieterbund leider nicht fündig. Sind Sie Mitglied der Organisation, können Sie von dieser rechtliche Beratung beantragen, damit alles korrekt zugeht.

Rotes Dreieck mit Ausrufezeichen

Eine fristgerechte Kündigung des Mietvertrages muss mindestens 3 Monate vor dem Auszug bei dem Vermieter eingereicht werden. Zudem gibt es verschiedene Gründe, weshalb man den Mietvertrag kündigen will oder muss. Für jeden dieser Gründe gibt es verschiedene Wege zu kündigen und kann schnell verwirrend und chaotisch wirken.

Wie genau das Mietvertrag-Kündigen abläuft und wie Sie Ihr eigenes Kündigungsschreiben verfassen können, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt in unserem zuständigen Artikel. In diesem finden Sie ebenso eine Kündigungsvorlage PDF, die Sie praktisch herunterladen können.

Mietvertrag kündigen

Kostenlose Mieterbund Beratung

Kostenlose Mieterbund Beratung gibt es das überhaupt? Nicht wirklich. Der Deutsche Mieterbund bietet verschiedene Beratungsalternativen an, davon sind die meisten für Mitglieder der Organisation gedacht.

Die persönliche Rechtsberatung ist exklusiv den Mitgliedern vorbehalten. So hilf der Mieterbund seinen Mitgliedern bei Mieterhöhungen und was bei Wohnungsmängeln gemacht werden muss. Dieser Service kann auch vor Ort in Ihrem regionalen Mieterbund beantragt werden. In der folgenden Tabelle listen wir Ihnen weitere Beratungsoptionen des Deutschen Mieterbundes mit den jeweiligen Kosten auf.

Mieterbund Beratung
📞 Telefonische Rechtsberatung 💻 Online-Rechtsberatung
  • Erstberatung
  • Für Mitglieder und Nichtmitglieder des Deutschen Mieterbunds
  • Kosten: 2 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz
  • Täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr erreichbar
  • Persönliche und direkte Hilfe
  • In höchstens 6 Stunden erhalten Sie schriftliche Antwort auf Ihre Online-Anfrage
  • Kosten: Es müssen 25 € pro Registrierung gezahlt werden.
📞: 0900 12 000 12 💻: www mieterbund24 de

Wie kann man dem Deutschen Mieterbund beitreten?

Wie bereits erwähnt, ist der Deutsche Mieterbund eine Dachorganisation, unter der sich 300 regionale und lokale Mietervereine bündeln. Daher haben auch Sie sicherlich einen dieser Mietervereine in der Nähe. Auf der Website vom Deutschen Mieterbund finden Sie unter dem Menüpunkt Beratung ein Suchfeld. Geben Sie in diesem Ihre Postleitzahl oder den Ortsnamen an und schon können Sie den zuständigen Mieterverein finden.

Um Mitglied zu werden müssen Sie die Webseite des lokalen Mietervereins besuchen oder Sie können den Verein auch telefonisch oder persönlich besuchen. Im Anschluss listen wir Ihnen die meistgesuchten Mietervereine in Deutschland mit den zuständigen Kontaktdaten auf:

Mieterbund Kontakt
Mieterverein Kontakt
Berliner Mieterverein 📌: Spichernstr. 1, 10777 Berlin
📞: 030 226 260
📧: bmv@berliner-mieterverein.de
💻: http://www.berliner-mieterverein.de/
Mieterverein Hamburg 📌: Beim Strohhaus 20, 20097 Hamburg
📞: 040 879 790 (Mo - Fr 8:30 bis 18:00 Uhr und Sa 9:00 bis 15:00 Uhr)
📧: info@mieterverein-hamburg.de
💻: http://www.mieterverein-hamburg.de/
Mieterverein Köln 📌: Mühlenbach 49, 50676 Köln
📞: 0221 202 370
📧: email@mieterverein-koeln.de
💻: https://www.mieterverein-koeln.de/
Mieterverein Düsseldorf 📌: Oststraße 47, 40211 Düsseldorf
📞: 0211 169 960
📧: info@mierverein@duesseldorf.de
💻: http://www.mieterverein-duesseldorf.de/
Mieterverein Dresden 📌: Fetscherplatz 3, 01307 Dresden
📞: 0351 866 450 (Mo - Do 8:00 bis 19:00 Uhr und Fr 8:00 bis 16:00 Uhr)
📧: info@mieterverein-dresden.de
💻: http://www.mieterverein-dresden.de/

Voraussetzungen, um den Deutschen Mieterbund beizutreten

Nun wissen Sie, was der Deutsche Mieterbund ist, wofür es zuständig ist und wie Sie den Kontakt aufnehmen können, aber, kann jeder Mitglied werden? Die Antwort ist JA.

Jeder, der Mieter in Deutschland ist, kann Mitglied des Deutschen Mieterbundes werden beziehungsweise des zuständigen lokalen Mietervereins. Die Mitgliedschaft hat eine variable Mindestdauer, die von 1 bis 2 Jahre lang sein kann, je nach Region. Die Mitgliedschaft kostet zwischen 50 und 100 € pro Jahr und wird monatlich gezahlt. Das Gute - Es ist nur eine Mitgliedschaft pro Wohnung nötig, es ist nicht nötig, dass alle Mitbewohner eine Mitgliedschaft zahlen. Um Mitglied des Deutschen Mieterbundes zu werden, müssen Sie diese Schritte folgen:

  1. Suchen Sie die Webseite des zuständigen Mieterverbands in Ihrer Postleitzahl
  2. Klicken Sie auf Mitglied werden
  3. Vordruck mit Ihren Daten ausfüllen: Namen, Adresse und Bankdaten

Um Ihre Mitgliedschaft bei dem Deutschen Mieterbund zu kündigen, müssen Sie Ihre Kündigung mindestens mit einer Vierteljahresfrist zum Ende des Kalenderjahres beantragen.

Aktualisiert am