Firmenumzug Berlin & Co., Checkliste und Anschreiben

Ein Firmenumzug ist aufregend, aber auch mit stresshaltigen Momenten verbunden. Damit die Standortverlegung reibungslos abläuft, ist deshalb eine gute Umzugsplanung unabdingbar. Doch was ist genau zu beachten? In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick zu Umzugsfirmen für den Firmenumzug Berlin, Hamburg und München, eine Firmenumzug Checkliste und ein Firmenumzug Anschreiben für Kunden. Außerdem: Informationen über die Firmenumzug Rechte Ihrer Mitarbeiter.


Gewerbe eröffnet? Unter 0891 20840 871 erhalten Sie Angebote für Gewerbestrom- und Gewerbegastarife. Auf Wunsch wird die Anmeldung übernommen - Kostenloser Energiemarie by Selectra Service, Mo-Fr. 8-19 Uhr.

Firmenumzug Checkliste

Firmenumzug Berlin, Hamburg, München

Sie planen einen Firmenumzug in Berlin, Hamburg oder München? Große Städte haben eine große Auswahl an Angeboten, auch hinsichtlich Umzugsfirmen für Firmenumzüge sieht es nicht anders aus.

Anbei erhalten Sie eine Auswahl an Umzugsfirmen der drei Städte Berlin, Hamburg und München, damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können. Natürlich macht es ebenfalls Sinn, sich mehrere Angebote einzuholen und Kosten zu vergleichen.

Firmenumzug Berlin
Firmenumzugsunternehmen (Auswahl) Kontaktdaten und Service
Herbert
  • 0 800 850 50 50
  • info@hebert.de
  • Umzug Arbeitsplätze, Aktenarchive
  • IT-Umzug, Maschinentransporte
  • Möbellagerung, Aktenlagerung
Geuer
  • 0 2536 3316 0
  • info@geuer.de
  • Firmenumzüge deutschlandweit
  • Projektmanagement und Umzugsdurchführung
  • Transport von Mobiliar und Maschinen
Turm Umzüge
  • 030 897 84 543
  • info@turm-umzuege.de
  • Transport von Mobiliar, IT-Equipment, Tresoren und anderem Schwergut
  • Einpack- und Auspackarbeiten
  • Entsorgung von Büromobiliar
  • Schlussreinigung von Büroflächen
Wichtel Umzüge
  • 030 75 56 15 75
  • info@wichtel-umzuege.de
  • Vericherungen prüfen, allenfalls neu abschließen
  • Kostenfreie Umzugsplanung mit Umzugsangebot
  • Bereitstellung von Umzugsmaterial vor Umzug
  • Beladen, Transport und Ablanden des gesamten Umzugsgut
Kristall Umzüge
  • 030 92 15 41 37
  • info@kristall-umzuege.de
  • Ein- und Auspack-Service
  • Bereitstellung des Verpackungsmaterials
  • Trageleistungen und Montagen aller Art
Firmenumzug Hamburg
Firmenumzugsunternehmen (Auswahl) Kontaktdaten und Service
Umzugskerle
  • 0 40 689 46 006
  • info@umzugskerle.de
  • Umzugsberatung und Umzugsplanung
  • Beantragen von Halteverbot
  • Aufladen und Transport, Aufstellen und Montage
  • Renovierung und Reinigung, Entrümpelung und Entsorgung
Bewernick Umzüge & Transporte
Hirschberg Umzüge
Firmenumzug München
Firmenumzugsunternehmen (Auswahl) Kontaktdaten und Service
Münchner Kindl Umzüge
  • 0 89 20 978 013
  • info@mk-umzug.de
  • Kostenlose Vorabbesichtigung
  • Versicherter Transport
  • Geschultes Personal
  • Entrümpelung und Einlagerung
Umzug Bayern
  • 0157 304 385 80
  • info@umzug-bayern.com
  • Umzüge und Entrümpelungen
  • Dauer und Kosteneinschätzung
  • Umfassende Beratung für individuelle Bedürfnisse
A & E Logistik
  • 07153 99 34 00
  • verwaltung@aelogistik.de
  • TÜV geprüft und vielfach ausgezeichnet
  • Bundesweit verfügbar
  • Gemeinsame Umzugsplanung mit Projektleitung
  • Demonate und Montage, Grundreinigung und Renovierung

Firmenumzug Checkliste

Firmenumzug Checkliste

Die Firmenumzug Checkliste funktioniert im Prinzip gleich wie die reguläre Umzug Checkliste: Sie teilt Ihren Firmenumzug in mehrere Phasen ein - in zwei Phasen vor dem Umzug, in eine Phase am Umzugstag und in eine Phase nach dem Umzug. Die Einteilung in verschiedene Phasen hilft den Überblick zu behalten, da nicht jede Angelegenheit zeitgleich erledigt werden kann.

Gleichzeitig kann mit einer Einteilung die unnötige Ansammlung verschiedener To Do's vermieden und damit Zeit und Nerven gespart werden. Anbei erhalten sie als Erstes die Firmenumzug Checkliste für 1-3 Monate vor dem Umzug.

Firmenumzug Checkliste: 1-3 Monate vor Umzug
Aufgabenbereich To Do's
Umzug planen
  • Angebote bei Firmenumzügen einholen
  • Angebote bei Handwerkern einholen
  • Umzugsreihenfolge bedenken
Firmenumzug Adressänderung
  • Mitarbeiter informieren
  • Kunden und Geschäftspartner informieren
  • Behörden / Gewerbeamt informieren
Einträge aktualisieren
  • Eintrag im Handelsregister ändern lassen
  • Eintrag im Telefonbuch ändern
  • Print Einträge aktualisieren lassen (lange Vorlaufzeiten)
Sonstiges
  • Vericherungen prüfen, allenfalls neu abschließen
  • EDV - und Telefonanlage prüfen, allenfalls neue anschaffen
  • Mit Spedition klären: Fachpersonal, Verpackungsmaterial, Halteverbotszonen
  • Alte Akten vernichten, Art der Archivierung überdenken
Alte Firmenräume
  • Mietvertrag kündigen
  • Umzugsgut aussortieren, inventarisieren
  • Termin mit Energieanbieter ausmachen (Zählerstände ablesen)
  • Mögliche Renovierungsmaßnahmen organisieren
  • Reinigungsfirma zur Reinigung der Firmenräume beauftragen
Neue Firmenräume
  • Mögliche Renovierungsmaßnahmen organisieren
  • Einrichtungsplan für Möbel erstellen
  • Arbeitsplatzanordnung überdenken
  • Installation der EDV- und Telefonanlage beauftragen
  • Reinigungsfirma zur Reinigung der Firmenräume beauftragen
  • Briefpapier mit neuer Adresse und Kontaktdaten drucken lasen

Kurz vor dem Umzug, also ein bis zwei Wochen vorher, sollten Sie vor allem bereits abgemachte Termine noch einmal bestätigen lassen. Damit bei der Gewerberaumübergabe am Umzugstag auch alles schriftlich festgehalten werden kann, lohnt es sich rechtzeitig ein Übergabeprotokoll vorzubereiten. Weiterhin sollten Sie die Heizkostenabrechnung mit dem Vermieter abklären und die Zählerstände der alten und neuen Firmenräume ablesen. Weitere allgemeine Aufgaben beinhalten:

  • Cateringsfirma für den Umzugstag auswählen
  • Abdeckung für empfindliche Böden besorgen
  • Schülsselrückgabe der Mitarbeiter anfordern
  • Alte und neue Nachbarn über den Umzug informieren
  • Zustand der neuen Firmenräume überprüfen
  • Möbel des alten Firmengebäudes etikettieren
  • Ein Tag vor Umzug: Reinigung der neuen Firmenräume
Firmenumzug Checkliste

Mit der richtigen Vorbereitung und Planung Ihres Firmenumzugs sollte am Umzugstag selber nicht mehr viel im Weg stehen. Vor dem Abtransportieren der Möbel sollten Sie sicherheitshalber das alte und neue Treppenhaus auf Vorschäden überprüfen. Nachdem alle Möbel wegtransportiert wurden, vergewissern Sie sich, dass nichts ausversehen zurückgeblieben ist und gehen Sie mit dem Vermieter das Übergabeprotokoll durch. Als Letztes kommt die Reinigung der alten Firmenräume an die Reihe.

Was ist nach dem Umzug? Nach dem Umzug sammeln Sie am besten alle Umzugsrechnungen und Belege für die Steuererklärung und melden der Speditionsfirma eventuelle Schäden, die während dem Umzug entstanden sind. Ansonsten fehlt nur noch die Einweihungsparty!

Firmenumzug Anschreiben: Wie Sie Kunden und Geschäftspartner über Ihren Umzug informieren

Firmenumzug Anschreiben: Wie Sie Kunden und Geschäftspartner über Ihren Umzug informieren

Bei einem Firmenumzug ist nicht nur die Organisation und richtige Abwicklung des Umzugs wichtig, sondern auch das Firmenumzug Anshreiben: Das Firmenumzug Anschreiben sorgt dafür, dass Ihre Kunden und Geschäftspartner über Ihren Firmenumzug informiert werden und Sie über die richtige Adresse und aktuellen Kontaktdaten kontaktieren konnten.

Ein solches Firmenumzug Anschreiben können Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern problemlos online zukommen lassen, oder den klassischen Weg per Post wählen. Das praktische bei einem Anschreiben online ist die Lesebestätigung, die Sie anfordern können. Anbei erhalten Sie ein Musterbrief Firmenumzug, den Sie als Vorlage für Ihr eigenes Anschreiben nutzen können.

Wir ziehen um

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit diesem Anschreiben möchten wir Sie über unseren Umzug von xxx nach xxx in Kenntnis setzen.

Bitte ersetzen Sie ab dem xx.xx.xxxx in Ihren Unterlagen unsere alten Kontaktdaten mit folgenden Kontaktdaten:

Firma
Strasse
Hausnummer
Postleitzahl Ort
Tel.: xxx xxx
Fax: xxx xxx

Selbstverständlich bleibt unser Service für Sie wie gewohnt. Wir freuen uns darauf, Sie bei nächster Gelegenheit in unseren neuen Firmenräumen willkommen zu heißen.

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift

Firmenumzug Rechte Mitarbeiter

Firmenumzug Rechte Mitarbeiter

Ein Firmenumzug kann aus verschiedenen Gründen stattfinden: Zum Beispiel weil die Mitarbeiterzahl gewachsen ist und mehr Platz benötigt wird, oder weil Kosten und Immobilien gespart werden sollen. Unabhängig des Grundes sind die Mitarbeiter immer von einem Firmenumzug betroffen.

Das hat vor allem mit der Distanz der Standortverlegung zu dem aktuellen Wohnort zu tun. Was sind die Firmenumzug Rechte für Mitarbeiter?

Wird der Firmensitz in einem Umkreis von nur fünf Kilometer verlagert, ist der Mitarbeiter dazu verpflichtet, am neuen Standort weiterzuarbeiten. Dieses Firmenumzug Recht, auch als sogenanntes Direktions- und Weisungsrecht des Arbeitsgebers bekannt, wird in der Gewerbeordnung (GewO) geregelt. Es stellt das Recht des Arbeitgebers dar, dem Arbeitnehmer im Rahmen des Arbeitsvertrages bestimmte Aufgaben zuzuweisen.

Bei größeren Distanzen ist ein Blick in den Arbeitsvertrag notwendig: Ist der Arbeitsort dort konkret festgelegt? Falls ja, muss der Mitarbeiter grundsätzlich nur an diesem Ort arbeiten und der Vorgesetzte kann ihn nicht an einen anderen Standort versetzen. Achtung jedoch vor zusätzlichen Versetzungsklauseln, die sich mögliche Versetzungen vorbehalten. Trotz Versetungsklausel muss die Versetzung für den Arbeiter zumutbar sein. Was das genau bedeutet, ist von Fall zu Fall verschieden.

Arbeitsort nicht festgelegt?Wurde weder der Arbeitsort festgelegt noch eine Versetzungsklausel verfasst, gilt Paragraph 106 der Gewerbeordnung. Demnach kann der Arbeitgeber den Inhalt, die Zeit und den Ort der Arbeitsleistung jedes Mitarbeiters selbst bestimmen. Doch auch hier wird der Spielraum des Arbeitgebers mit dem Kriterium der Zumutbarkeit eingeschränkt und Entscheidungen können vor Gericht angefochten werden

Firmenumzug Kündigung

Firmenumzug Kündigung

Ist der Mitarbeiter nicht arbeitsvertraglich zu einem Umzug verpflichtet, muss der Arbeitgeber eine sogenannte Firmenumzug Kündigung, auch Änderungskündigung, aussprechen, in der das reguläre Arbeitsverhältnis beendet wird und dem Mitarbeiter ein neuer Vertrag am neuen Arbeitsort angeboten wird. Der Mitarbeiter hat dann folgende Optionen:

  1. Er erklärt sich bereit, am neuen Arbeitort zu arbeiten
  2. Er lehnt das Angebot ab. In diesem Falle wird aus der Änderungskündigung eine Beendigungskündigung und der Mitarbeiter muss die Firma verlassen.
  3. Er nimmt das Angebot unter Vorbehalt an und lässt von einem Arbeitsgericht prüfen, ob die Versetzung rechtlich korrekt war.

Firmenumzug Adressänderung melden

Firmenumzug wo melden?

Jedes Unternehmen ist beim Gewerbeamt gemeldet. Bei Änderung des Firmensitzes sind Sie nach Paragraph 14 der Gewerbeordnung (GewO) dazu verpflichtet, dies zu melden. Eine solche Ummeldung wird beim ursprünglichen Gewerbeamt vorgenommen. Melden Sie Ihr Gewerbe dafür zu dem Umzugstermin ab und bei dem neuen zuständigen Gewerbeamt zum entsprechenden Datum an.

Wie ändere ich meine Adresse im Handelsregister?

Für eine Änderung der Adresse im Handelsregister brauchen Sie eine notariell begläubigte Form über den neuen Firmensitz. Diese Form legen Sie beim zuständigen Registergericht vor, welches dann die Änderung im Handelsregister einträgt. Ist der neue Firmensitz nicht im selben Registerbezirk, werden die Unterlagen an das neue Registergericht weitergeleitet. Von dort gelangt die Form an die Industrie- und Handelskammer (IHK), wo die Änderung geprüft wird.

GEWERBE STROM & GAS ANMELDEN ODER WECHSELN? 0891 20840 871 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr)
Angebot anfordern

Aktualisiert am