Anbieter wechseln

SENKEN SIE IHRE ENERGIEKOSTEN

Bezahlen Sie zu viel für Strom und Gas? Unsere Energieexperten finden für Sie den passenden Tarif zum guten Preis - von Montag bis Freitag von 8:00-18:00.

Stromrechnung mit Beispielrechnung

Einmal im Jahr erhalten alle Stromkunden eine Stromrechnung von ihren Energieanbietern. Die Stromrechnung gewährt eine Übersicht über den Stromverbrauch und die damit einhergehenden Stromkosten. Doch wie entschlüsselt man eine Stromrechnung richtig? Und hat der Stromanbieter auch alles richtig angegeben? Erfahren Sie alles zum Aufbau einer Stromrechnung ➡️ Stromrechnung Muster. Stromrechnung zu hoch? Auch hier gibt es Abhilfe!


Energieanbieter wechseln Überlassen Sie den Wechsel unseren Energieexperten. Energiemarie by Selectra findet für Sie den passenden Strom- und Gastarif und übernimmt alle weiteren Schritte. Nutzen Sie unsere kostenlose Servicenummer 0893 80388 95  von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Stromrechnung verstehen

Je nach Energieanbieter kann die Stromrechnung unterschiedlich aussehen und unterschiedlich aufgebaut sein. Das ist ganz normal. Sie als Stromkunde erhalten einmal im Jahr Ihre Stromrechnung und sollten diese auf alle Bestandteile prüfen, um falsche Berechnungen seitens des Stromanbieters zu vermeiden. Doch nicht nur das. Die Stromrechnung gibt Ihnen Auskunft darüber, ob Sie Nachzahlungen leisten haben oder eine Gutschrift erhalten. Zuerst gilt es allerdings, den Aufbau einer Stromrechnung überhaupt zu verstehen.

Der Einfluss des Gesetzgebers auf die Stromrechnung

Rechnungen für Energielieferungen an Letztverbraucher müssen einfach und verständlich sein.

Trotz des individuellen Aufbaus einer Stromrechnung je nach Energieanbieter, enthalten alle Stromrechnungen bestimmte Angaben immer. Der deutsche Gesetzgeber gibt über das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) Pflichtangaben vor, denen jeder Energieanbieter folgen muss. Der Endverbraucher soll mithilfe klarer Transparenzkriterien möglichst viele Informationen erhalten, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Laut des § 40 Strom- und Gasrechnungen, Tarife müssen alle Stromrechnungen folgende Angaben enthalten:

  1. Name und Anschrift des Kunden
  2. Kontaktangaben des Energieanbieters
  3. Vertragsdauer, nächstmöglicher Kündigungstermin und Kündigungsfrist
  4. Geltende Strompreise des gewählten Stromtarifs
  5. Ermittelter Stromverbrauch im Abrechnungszeitraum
  6. Aktueller Stromverbrauch in Relation zum Vorjahr
  7. Stromkennzeichnung
  8. Höhe der Netzentgelte
  9. Im Hinblick auf eventuelle Streitfälle: Kontaktdaten Schlichtungsstellen

Aufbau einer Stromrechnung

Normalerweise sind alle Stromrechnungen fünf Seiten lang und enthalten Angaben wie Stromkosten, Jahresstromverbrauch, neuer Abschlag und Stromkennzeichnung. Vorneweg: Die wichtigsten Informationen sind bereits auf den ersten drei Seiten enthalten. Sie als Stromkunde können sich daher zuerst auf die ersten Seiten Ihrer Stromrechnung konzentrieren.

✅ Seite 1: Übersicht

Die erste Seite enthält alle allgemeinen Informationen. Hierzu gehören neben den Kontaktdaten Ihres Stromversorgers auch Ihre Kunden- und die Rechnungsnummer in der oberen rechten Ecke. Unter dem Rechnungstitel ist der Abrechnungszeitraum mit Ihrem Namen und der Verbrauchsstelle aufgelistet.

Darunter erhalten Sie Angaben über den Rechnungsbetrag. Dieser errechnet sich aus Ihren Energiekosten, die Sie tatsächlich verursacht haben, subtrahiert durch Ihre Abschlagszahlungen, die Sie auf Basis der Einschätzung Ihres geschätzten Verbrauchs bereits getätigt hatten.

Stromrechnung Muster

Kundenname: xxx
Straße und Hausnummer: xxx
PLZ und Ort: xxx

Angaben zum Energieanbieter
Kundennummer: xxx
Rechnungsnummer: xxx

Ihre Stromrechnung 2019
für den Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019

Kunde: xxx
Verbrauchsstelle: xxx

Sehr geehrter Herr xxx

vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019 haben wir Sie mit 3.523 kWh Strom beliefert.
Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen, senden Ihnen mit diesem Schreiben Ihre Verbrauchsabrechnung und teilen Ihnen den neuen monatlichen Abschlag mit.

Ihre Zahlungsübersicht für den Zeitraum 01.01.2019 bis 31.12.2019
Ihre Stromkosten 945,49 €
Ihre geleisteten Zahlungen 869,00 €
Ihre Nachzahlung 76,49 €

Der Zahlungsbetrag errechnet sich aus dem Restbetrag des letzen Verbrauchsjahres und dem ersten neuen Abschlag für das laufende Verbrauchsjahr. Wir werden den Gesamtbetrag einziehen.

Passend zu Ihrem bisherigen Stromverbrauch haben wir Ihren neuen Abschlag ermittelt. Bitte beachten Sie die Anlage, in der die Berechnungen zum neuen Abschlag sowie zu Ihrem bisherigen Verbrauch aufgeschlüsselt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sollte dieser Betrag negativ sein, also haben Sie mehr gezahlt, als Sie im Abrechnungszeitraum verbraucht haben, erhalten Sie eine Gutschrift. Diese wird darunter mit Ihrem nächsten monatlichen oder Quartalsbetrag verrechnet. Zudem wird Ihre Abschlagszahlung aufgrund Ihres niedrigeren Verbrauchs reduziert. Sie sparen also im ersten Monat doppelt und erhalten vielleicht sogar Geld erstattet.

Wenn Sie im Gegensatz einen positiven Restbetrag aufweisen, erhöht sich Ihre nächste Abschlagszahlung somit auch im doppelten Sinne. Der zusätzliche Betrag wird auf Ihre bisherige Zahlungssumme addiert und zusätzlich wird Ihre Abschlagszahlung in Höhe hin angepasst.

✅ Seite 2: Verbrauchsermittlung

Stromrechnung

Diese Seite zeigt im oberen Bereich Ihre monatlichen oder quartalsweise getätigten Einzahlungen und ob diese auch fristgerecht durchgeführt wurden. Hierunter listet der Energieversorger für Sie Ihre Verbrauchsmenge auf, die Sie im Abrechnungszeitraum konsumiert haben.

Sollten Sie mehrere Zähler haben, sind diese in den verschiedenen Zeilen zuerst getrennt voneinander aufgelistet. Sie erkennen die unterschiedlichen Zähler an der Zählernummer, die in der ersten Spalte steht und diese Sie auch auf Ihren Stromzähler als eingravierte Nummer finden. Sollten Sie Ihren Tarif wechseln, finden Sie ebenfalls in der Tabelle die Verbrauchsmengen zu den verschiedenen Tarifen, die Sie genutzt haben.

In der dritten Tabelle auf dieser Seite finden Sie schließlich das Kernstück Ihrer Rechnungen: die Energiekostenübersicht. Diese listet den Arbeitspreis im abgerechneten Zeitraum mit der Verbrauchsmenge und den Arbeitspreis pro Kilowattstunde auf. Hierunter finden Sie noch die monatliche Grundpauschale, die zusammen Ihre Energiekosten ergeben.

Schließlich finden Sie im unteren Teil in einer Grafik die Entwicklung Ihres Jahresenergieverbrauchs. Somit sehen Sie in einer Übersicht, ob Sie energieeffizienter leben oder dagegen einen steigenden und somit teuren Energieverbrauch aufweisen.

✅ Seite 3: Zusammensetzung der Stromkosten

Auf der dritten Seite finden Sie die Zusammensetzung Ihrer Stromkosten. Sie finden im Kreisdiagramm wie auch in einer Tabelle eine genaue Übersicht über die einzelnen Posten. Bei geschätzten Energiekosten von 945,49 Euro setzen Sie Ihre Rechnung wie folgt am Jahresende zusammen.

Zusammensetzung der Energiekosten
Kostenart Beschreibung Rechnungsbetrag
Reine Energiekosten
Kosten für Energieerzeugung und -vertrieb Diese Kosten werden von Ihrem Energielieferanten in Rechnung gestellt und decken die Kosten für die Energieerzeugung und den Vertrieb ab 292,24 Euro
Netzgebühren
Netzentgelte Diese Kosten werden von Ihrem Netzbetreiber für die Wartung und den Ausbau der Energiekosten in Rechnung gestellt 217,61 Euro
Messentgelte Diese Kosten werden ebenfalls von Ihrem Netzbetreiber für die Bereitstellung und die Wartung Ihres Stromzählers in Rechnung gestellt 8,44 Euro
Gesamt: Netzentgelte 225,96 Euro
Steuern, Umlagen und gesetzliche Abgaben
Stromsteuer Direkte Verbrauchsteuer für die Nutzung des Stroms (pro kWh) 74,54 Euro
Konzession Abgabe an die Kommunen für die Nutzung der öffentlichen Infrastruktur 47,99 Euro
Gesetzliche Umlagen Fasst die EEG-Umlage zur Finanzierung des Ausbaus erneuerbarer Energien, die KWK-Umlage, die§19 StromNEV-Umlage, die Umlage für abschaltbare Lasten wie auch die Offshore-Umlage zusammen 153,79 Euro
Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) Direkte Verbrauchsteuer in Höhe von 19 Prozent auf den Nettorechnungsbetrag 150,96 Euro
Gesamt: Steuern, Umlagen und gesetzliche Abgaben 427,28 Euro
Energiegesamtkosten 945,49 Euro

✅ Seite 4: Stromkennzeichnung

Nach der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes und auf Basis des dritten Energiepaketes der EU sind die Energielieferanten gesetzlich verpflichtet, den Endverbraucher zu informieren, wie sich alle Stromtarife in seinem Angebot zusammensetzen. Demzufolge können Sie als Verbraucher genau erkennen, welche Energieanbieter insbesondere klimafreundliche regenerative Energien unterstützen und wer noch auf Atomstrom setzt.

Jeder Energieanbieter muss neben seiner Stromkennzeichnung - Strommix - auch den deutschlandweiten Strommix darstellen. Außerdem müssen Energieanbieter in Ihrer Stromkennzeichnung den Stromanteil angeben, der durch die EEG- Umlage gefördert wird.

Mit der EEG-Umlage wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien finanziert und ist im Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) festgelegt. Betreiber von Erneuerbare Energien Anlagen erhalten eine Vergütung, wenn sie Strom in das Netz der öffentlichen Versorgung einspeisen.

✅ Seite 5: Serviceleistungen und Glossar

Auf der letzten Seiten informiert Ihr Energieanbieter in der Regel noch einmal über weitere Serviceleistungen zum Energiekosten-Check und Details zu den Hotlines der Kundenzentren Ihres Energieanbieters. Zudem finden Sie einen detaillierte Auflistung mit Fachwörter, die in Ihrer Stromrechnung verwendet wurden. Somit können Sie alle Aspekte Ihrer Jahresendabrechnung verstehen.

Stromrechnung zu hoch?

Sie haben für dieses Jahr eine zu hohe Stromrechnung erhalten? Eine hohe Stromrechnung, sprich eine Nachzahlung die Sie an Ihren Energieanbieter zu leisten haben, kann unterschiedliche Gründe haben:

  • Höherer Stromverbrauch als im letzten Abrechnungszeitraum
  • Gestiegene Strompreise Ihres Energieanbieters
  • Ihrem Stromanbieter ist ein Abrechnungsfehler unterlaufen
  • Der Stromzählerstand wurde nicht richtig erfasst

Prüfen Sie daher Ihre Stromrechnung genauer auf Fehlerquellen und versuchen Sie den Grund Ihrer gestiegenen Stromkosten zu finden. Haben Sie im betreffenden Abrechnungszeitraum ein neues Elektrogerät gekauft? Haben Sie von Ihrem Energieanbieter eine Strompreiserhöhung erhalten und haben diese schlichtweg vergessen? Prüfen Sie nochmal Ihren Stromzählerstand und leiten Sie diesen an Ihren Stromversorger weiter, falls dieser nicht mit der Stromrechnung übereinstimmt.

Ihren aktuellen Stromverbrauch können Sie mit unserem Verbrauchsrechner bestimmen. Ob Ihr aktueller Stromanbieter günstige Strompreise hat, können Sie mithilfe unserer Energieexperten herausfinden. Behalten Sie dabei Ihre Stromrechnung in der Nähe. Unsere kostenlose Service Hotline 0893 80388 95 erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Wissen Sie Ihren Energieverbrauch? Möchten Sie Ihren Strom- und Gasverbrauch bestimmen, um Kosten zu sparen? Erfahren Sie in nur zwei Minuten Ihren jährlichen Energieverbrauch mit unserem Verbrauchsrechner!
Verbrauchsrechner

Aktualisiert am